Jahreshaupt-Versammlung mit Neuwahlen 2018

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ging fristgerecht per E-Mail, bzw. in Papierform an alle Mitglieder.

Jahreshauptversammlung-2018-Einladung.pd
Adobe Acrobat Dokument 124.2 KB

Auf dem Bild ist von links, nach rechts zu sehen

Beirat Dr. Karl Hümpfner, Kassenprüfer Benno Ortlieb, Jugendleiter Michael Mayer, 3. Vorsitzender Kassenwart Alexander Fietz, 1. Vorstand Franz Wildegger, Protokollführerin Sabine Bruckner, Kassenprüfer Martin Schäfer, Der 2. Beirat Herbert Wilhelm war verhindert und fehlt deshalb auf dem Bild.

 

Der 1. Vorstand Franz Wildegger, ist noch für das Amt des Schriftführers, des Spielleiters, des Pressewartes, des Materialwartes, des Getränkewartes, sowie für die Homepage-Pflege und Urkundenerstellung zuständig.

Der 3. Vorstand Alexander Fietz übernimmt noch kommissarisch das Amt des 2. Vorstandes. Einen Stellver- tretenden Jugendleiter gibt es leider nicht. Für die Betreuung der Jugendlichen, ist jedoch der 1. Vorstand da. 

Für den erkrankten Bürgermeister Manfred Nerlinger, erschien der 2. Bürgemeister Heinz Geißlinger, der nach den Vorstands-Berichten über das abgelaufene Jahr 2017, dem Kassenbericht, sowie Spiel-und Jugendleiters, die Grüße der Gemeinde im Namen von unserem Gründungsmitglied Manfred Nerlinger überbrachte und die Entlastung der Vorstandschaft vornahm. Anschließend leitete er auch die Wahl der einzelnen Posten im Klub.

Scan_20180216_113253.jpg
JPG Bild 2.0 MB
Jahreshauptversammlung-2018-Begrüßung.pd
Adobe Acrobat Dokument 108.7 KB
Jahreshauptversammlung-Vorstand-Schriftf
Adobe Acrobat Dokument 144.3 KB

Die Kassenprüfung fand bereits vor der eigens einberufenen Vorstandsitzung, zur Findung einer neuen Vor-standschaft, sowie zur notwendigen Richtungsbestimmung für die Zukunft des Vereines, am 1. Februar 2018 statt. Wie nicht anders zu erwarten, war die Kassenführung durch den 3. Vorstand Alexander Fietz in bester Ordnung, wie Kassenprüfer Martin Schäfer auf der Jahreshauptversammlung den Mitgliedern bestätigte.

Jugendleiter Michael Mayer berichtete in freier Rede über seine Arbeit mit den Jugendlichen im Training und Turniere und bezog sich auf meine Ausführungen, die für jeden zugänglich auf der Homepage zu finden sind. Eine schriftliche Ausfertigung von ihm liegt mir bisher nicht vor.

 

Jahreshauptversammlung-Spielleiter-Beric
Adobe Acrobat Dokument 111.0 KB

Spielleiter Franz Wildegger verwies auf die Ergebnisse/Statistiken der Punktspiel-Einsätze in A-und B-Klasse, die alle dem Ligamanger in der Homepage zu entnehmen sind. Er hatte sich diese Statistiken der Einsätze mit Ergebnissen ausgedruckt, was bisher wohl kaum eines der anwesenden Mitglieder überhaupt angeschaut hat. Er ließ dem Ganzen dann auch die Zukunfts-Aussichten folgen, dass unabhängig wie die 3 Mannschaften in dieser laufenden Saison abschneiden, es in der Neuen Saison nur noch eine A-Klassen Mannschaft und eine  B-Klassen Mannschaft aus Jugendlichen bestehend, geben wird. Auf eine Aufstiegsmöglichkeit wird verzichtet.

 

Nach dem Spielleiterbericht erfolgte die Ehrung der Meister und Vizemeister von der Vereinsmeisterschaft und des Blitz-Turnieres 2017, durch den 1. Vorstand, bzw. Kassierer, da sich Franz Wildegger als Vizemeister der Vereinsmeisterschaft, schlecht selber ehren konnte. Den ersten Platz in beiden Turnieren errang Jakob Lepp. Punktgleich, aber im direkten Vergleich bei der Vereinsmeisterschaft mir unterlegen, lagen auch für Eckhard Reincke, 2 Urkunden bereit die ich ihm beim Punktspiel, Wehringen 1 gegen Landsberg 2,  am 17. Februar überreichen werde.

 

Da im Schnellschach-Turnier 2017, noch ein paar wichtige Spiele um die Meisterschaft noch nicht gespielt wurden, konnte auch noch keine Ehrung stattfinden. Das werden wir dann wohl beim Sommerfest nachholen.

 

Der 2. Bürgermeister der Gemeinde Wehringen Heinz Geißlinger, der den erkrankter 1. Bürgermeister und Gründungsmitglied Manfred Nerlinger bei dieser Veranstaltung vertreten hat, überbrachte die guten Wünsche der Gemeinde. Er nahm nach den erfolgten Berichten auch die Entlastung der gesamten Vorstandschaft vor.

 

Nun war man beim letzten Punkt der Tagesordnung angelangt, nämlich der Wahl der neuen Vorstandschaft. Eigentlich sollte die gesamte Vorstandschaft, wie bei der Vorstandsitzung besprochen, per Aklamation gewählt werden. Dem widersprach jedoch ein Mitglied und somit wurde der 1. Vorstand von den 12 wahlberechtigten Mitgliedern, in geheimer Wahl gewählt. Franz Wildegger wurde mit 11 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung in seinem bisherigen Amt bestätigt. Danach wurden alle Posten per Aklamation gewählt, wobei Alexander Fietz sowohl als Kassierer, somit 3. Vorstand, als auch im Amt des kommissarischen 2. Vorstandsamt kandidierte, mit jeweils 11 Stimmen und seiner eigenen Enthaltung gewählt.

 

Nachdem Franz Wildegger auch das Schriftführer-Amt ausübte, als Materialwart-Pressewart-Homepage Pfleger und Urkundenersteller eine Vielzahl weiterer Ämter bekleidet, wurde er dann auch per Aklamation in einem Wahlgang zusammen gefaßt, bei eigener Enthaltung, mit je 11 Ja-Stimmen gewählt. Auch Protokollführerin Sabine Bruckner, wurde bei eigener Enthaltung, mit 11 Stimmen gewählt.

 

Alle andern Posten, die des Jugendleiters mit Michael Mayer, sowie der beiden Beisitzer Herbert Wilhelm und Dr. Karl Hümpfner, sowie der beiden Kassenprüfer Benno Ortlieb und Martin Schäfer, wurden alle einstimmig gewählt.

Scan_20180216_153928.jpg
JPG Bild 3.1 MB

 

Unter dem letzten Punkt der Tagesordnung, ging es dann noch um Wünsche und Anträge.

 

Der wieder gewählte 1. Vorstand Franz Wildegger hatte in seinen Berichten schon auf das Sommerfest und die Weihnachtsfeier verwiesen. Für das Sommerfest hatte er Mittwoch den 9. Mai vorgesehen. Einen Tag vor Christi Himmelfahrt, auch als Vatertag bekannt, wie schon im letzten Jahr. Nachdem jedoch ein Mitglied sich dagegen aussprach, weil er da in Urlaub sei, machte Alexander Fietz den Vorschlag man soll eine Mitglieder-Umfrage starten und einen 2. Termin anbieten, der Mehrheitswunsch entscheidet dann.

 

Man einigte sich dann auf den zweiten möglichen Mittwoch, weil ein Werktag für unseren Caterer, Metzgerei Rieger aus Großaitingen, einfach günstiger ist. So nahm man den Mittwoch 30. Mai, als 2. Wunschtermin auf.

 

Ich werde demnächst eine Rundmail, bzw. eine Befragung im Training an alle Mitglieder richten und um schnelle Beantwortung bitten, spätestens innerhalb von 14 Tagen!

 

Diese Mitglieder die sich daran beteiligen, sollten dann aber auch wirklich an der Feier teilnehmen wollen.

Wer nicht teilnehmen will, braucht sich auch nicht bei mir zu melden, sondern muss sich mit dem ausge-wählten Tag abfinden.

 

Somit ist gewährleistet, dass wir den bestmöglichen Tag, der am meisten Zuspruch bekommt, auswählen!

 

Es wird danach dann nochmals wie in den Vorjahren, eine Liste zum ausfüllen geben, wo die Personenzahl

und das ausgewählten Gericht angekreuzt werden muss. Wir bleiben bei den bisher ausgewählten guten Gerichten, nur Pommes entfallen künftig, weil sie zu viel Arbeit bereiten. Das Essen ist für alle Mitglieder mit Begleitung und den Kinder frei. Genauso Kaffee und Kuchen, wobei wir jedoch um Kuchen und Salatspenden bitten. Die sonstigen Getränke müssen jedoch von jedem Besucher selber bezahlt werden.

 

Da alles in den Berichten zu sehen und zu lesen ist, auch das handschriftliche Protokoll von meiner Tochter Sabine Bruckner beigefügt ist, werde ich kein eigenes Protokoll mehr anfertigen.

 

Die Mitglieder brauchen nur die Homepage aufsuchen und können alles in diesem Tab:                          "Über uns"  -  Jahreshaupt-Versammlung mit Neuwahlen 2018 nachlesen!

 

https://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/über-uns/jahreshauptversammlung-mit-neuwahlen-2018/

 

Schachfreunde Wehringen

Besucherzaehler

Im obigen Video werden die Laufwege der Figuren, gerade für Anfänger, sehr gut erklärt.

Und hier verschiedene Schach-Lern-Videos

Und weitere Anfänger-Kurse

Schach-Eröffnungen

Angenommenes Damengambit

FIDERegeln2014-ger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB
FIDE-Regeln-2017-Final-DEU-ENG.PDF
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB
BTO-2017-Deutsche Fideregeln-finale_Druc
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
regelneuerungen_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.8 KB
Regelauslegung - Schiedsrichterkommissio
HTML Dokument 52.9 KB

Wenn Sie bei chessmail.de kostenlos online mit anderen Menschen Schach spielen wollen, dann müssen Sie sich bitte selber unter dieser Adresse anmelden.

 

Ich und weitere Mitglieder anderer Schachklubs, spielen auf diesem Schach-Server sehr gerne mit.

Spielabend jeweils am Donnerstag um 19.30 Uhr. Jugend-Training von 18.00 - 19.30 Uhr.