Rundschreiben Liga - Mannschafts-und Dähne-Pokal

Vorstandschaft-Mittelschwaben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 51.1 KB
Vorstandsliste_Mittelschwaben_2015_20151
Adobe Acrobat Dokument 21.3 KB

4. Dezember 2016, Anschreiben von Spielleiter Florian Süß - Blitz-Turnier in Klosterlechfeld

 

Liebe Schachfreunde,

 

auch dieses Jahr findet wieder das traditionelle Blitzturnier in Klosterlechfeld statt.

Der SK Klosterlechfeld freut sich auf einen schönen, weihnachtlichen Abend mit euch zusammen und hofft auf zahlreiches Erscheinen von Spielern aller Vereine.

 

Viele Grüße und eine schöne Adventszeit,

 

Florian Süß

Weihnachtsblitzturnier2016.doc
Microsoft Word Dokument 293.0 KB
Weihnachtsblitzturnier2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 438.6 KB

7. November 2016, Anschreiben von Spielleiter Florian Süß - Überarbeiteter Spielplan B-Klasse

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet Ihr einen überarbeiteten Spielplan der B - Klasse für die Runden 2 bis 5.

Er wird hiermit nach Rücksprache und mit Einverständnis aller beteiligten Vereine geändert, da nicht alle Vereine in der B-Klasse sich aufgrund des Spielens vor der A-Klasse in der Lage sahen, problemlos ihre Spieltage zu planen.
Die bisherige 2. Runde in der B-Klasse (ursprünglich terminiert am 19.11.2016) findet NICHT an diesem Tag statt.

An diesem 19.11.16 spielt die B-Klasse gar nicht, nur die Kreisklasse.

 

Viele Grüße,

 

Florian Süß

 

1. Spielleiter Schachkreis Mittelschwaben

P.S. Ich Franz Wildegger, habe mir erlaubt, den Spielplan, der diesem Anschreiben beigefügt war, nur über die letzten 4 Runden, in einen Gesamtspielplan, über alle 5 Runden umzugestalten und zwar ähnlich, wie er in der Homepage von Mittelschwaben eingestellt wurde, leider zum ausdrucken im Quer-Format. Für unsere Vereins-Zwecke, ist jedoch ein Design im Hoch-Format besser geeignet, wie ich es unten eingestellt habe.

B Klasse Spielplan, überarbeitet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.8 KB
Ergebnisse der 1 Runde im Kreis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.3 KB

25. Oktober 2016, Rundschreiben von Spielleiter Florian Süß

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei übersende ich euch Informationen zum 4er Pokal.

 

Viele Grüße,

 

Florian Süß

 

1. Spielleiter Schachkreis Mittelschwaben

Rundschreiben (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.0 KB

2. Oktober 2016, Anschreiben von Jugendleiter Alexander King

 

Liebe Vereinsjugendleiter,

 

im Anhang übersende ich euch den Endstand der Mittelschwäbischen Jugendeinzelmeisterschaft 2016/17. Wir haben es ohne große Probleme geschafft, das Turnier an zwei Tagen durchzuziehen. Deshalb werde ich auch für die nächste Saison in Erwägung ziehen, das Turnier für zwei Tage (ein Wochenende) auszuschreiben. Dadurch können wir evtl. noch mehr Kinder und Jugendliche für die Meisterschaft gewinnen.

 

Hier noch ein paar Anmerkungen und Ergänzungen zu den Endergebnissen:

 

Insgesamt haben 28 Kinder und Jugendliche aus 5 Vereinen teilgenommen. Im Vergleich zum Vorjahr waren es 26 Teilnehmer aus 6 Vereinen.

 

U10: Es freut mich sehr, dass wir gleich 7 Teilnehmer in der U10 hatten. Das zeigt, dass wir wieder Nachwuchs in Mittelschwaben bekommen. Platz 1 - 3 sind für die Schwäbische Meisterschaft qualifiziert.

U12: Die U12 war dieses Jahr die größte Gruppe und lässt damit einiges für die Zukunft erwarten. Hier qualifizieren sich die Plätze 2-4, da Ida Winterkamp bereits vorqualifiziert ist.

U14: Hier benötigten wir gleich zwei Stichkämpfe, um Platz 1 und Platz 3. Leon Hacklinger konnte sich am Ende Platz 1 sichern. Nachdem auch die Stichkämpfe zwischen Neil und Yannick Unentschieden endeten, belegten am Ende beide Platz 3. Hier stelle ich gegebenenfalls einen Freiplatzantrag als Kreisjugendleiter, wenn beide Spieler die Schwäbische Meisterschaft besuchen wollen.

U16: Hier qualifizieren sich Platz 1 - 3.

U18: Hier gab es dieses Jahr nur einen Teilnehmer...

 

Im Anhang habe ich euch außerdem die Einladung zur Schwäbischen Einzelmeisterschaft mitgeschickt. Bitte leitet diese an die qualifizierten Kinder und Jugendlichen weiter. Achtet bitte auf die fristgerechte Anmeldung bei Peter Przybylski. Falls ein qualifzierter Spieler an der Folgemeisterschaft nicht teilnehmen möchte, bitte ich euch, mir das baldmöglichst mitzuteilen, damit ich die Nachrücker informieren kann. Es soll für den Kreisverband Mittelschwaben kein Platz verfallen.

 

Zum Abschluss danke ich allen für die Rückmeldungen und den reibungslosen Verlauf des Turnieres. Es würde mich freuen, wenn wir nächstes Jahr endlich mal wieder die Teilnehmerzahl über 30 heben können.

 

Viele Grüße,

Alexander King

Jugendleiter Mittelschwaben

MSEM Jugend U10-TeilRang-R3D2.html
HTML Dokument 1.4 KB
MSJEM U12-TeilRang-R9.html
HTML Dokument 3.0 KB
MSEM Jugend U14-TeilRang-R5.html
HTML Dokument 2.0 KB
MSEM Jugend U16-TeilRang-R7 (2).html
HTML Dokument 2.5 KB
MSEM Jugend U18-TeilRang-R1D2.html
HTML Dokument 1.1 KB
Einladung 2017 Violau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 153.8 KB
Einladung 2017 Violau.doc
Microsoft Word Dokument 57.0 KB

Eine Auswahl aus der Bildergalerie der mit Urkunden ausgezeichneten teilnehmenden Kinder und Sieger der einzelnen Altersklassen. Siehe dazu die oberen HTML-Dateien von den Teilnehmern U10 - U18

Vielleicht sind beim nächsten Jugend-Turnier auch mal Wehringer Kinder mit dabei.

20. September 2016, Anschreiben vom Mittelschwäbischen Spielleiter Florian Süß

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet ihr die Einladungen zur Schiedsrichter Ausbildung in Dasing diesen Herbst.

 

Die erste Einladung richtet sich an alle, die die Lizenz neu erweben wollen. Das erfordet eine Prüfung und die Teilnahme an beiden Tagen.

 

Die zweite Einladung richtet sich an alle bei uns im Kreis, die schon eine Lizenz haben, aber verlängern dürfen bzw. müssen, da sonst ihre Lizenz erlischt oder bereits erloschen ist.

 

Ich empfehle beiden Gruppen daran teilzunehmen.

 

Die Verlängerer brauchen nur am Samstag teilnehmen (ohne Prüfung).

 

Desweiteren haben die Jugendleiter eurer Vereine noch eine Einladung zum Verbandsschiedsrichter erhalten, die amselben Wochenende auch in Dasing angeboten wird. Ich will keinen daran hindern, teilzunehmen. Ich habe gestern mit Peter gesprochen. Der Verbandsschiedsrichter richtet sich hauptsächlich für Schachspieler aus dem Augsburger Raum.

 

Am 28. 1. 2017 richtet Mittelschwaben auch einen Lehrgang zum Erwerb der Lizenz als Verbandsschiedsrichter aus(jeder Kreisverband in Schwaben darf so einen Lehrgang anbieten), der sich vorrangig an Spieler, Mannschaftsführer und Funktionäre in unserem Kreis richtet.

 

Ich schicke euch die Einladung zum Verbandsschiedsrichter ungefähr um den 1. Advent und wenn ich einen Ausrichter gefunden habe.

 

Bei weiteren Fragen sowohl zum Lehrgang in Dasing als auch zum Verbandsschiedsrichter Lehrgang stehen euch Peter Pryzybylski (PeterPrzybylski@t-online.de) und ich euch zur Verfügung.

 

Viele Grüße

 

Florian Süß

RSR-Einladung 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.8 KB
RSR-Verlängerung 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.9 KB

12. September 2016, Rundschreiben von Spielleiter Florian Süß,  Mannschaften - Terminlisten - Pokal

 

Liebe Schachfreunde,

 

ihr erhaltet im Anhang 3 Ordner.

Im ersten Ordner sind sämtliche Aufstellungen der einzelnen Vereine enthalten.

Im zweiten Ordner sind die Spielpläne für alle 3 Klassen und eine Terminliste enthalten.

Die 3. Datei (kein Ordner) ist die Auslosung des 4er Pokals und der dazu gehörige Modus.

Ich hab die Termine gestern nochmal geändert. Das hat 2 Gründe: zum einen hab ich die Termine auch den Schwabenligen angeglichen um Vereinen mit höher klassigen Mannschaften entgegen zu kommen. Zum anderen fällt 1 Termin beim 4er Pokal weg, daher konnte ich die ersten Runden etwas nach hinten schieben. Die neuen Termine sind nun entgültig. Ich bitte euch zu entschuldigen, dass ich euch eventuelle neue Mühen verursacht habe. Die Termine, die ich zuerst veröffentlicht habe, sind ungültig. Es gelten die neuen Termine in diesem Rundschreiben. Bitte habt Nachsicht mit meinen Änderungen.

Die anderen Termine, die ich euch im vorangegangenen Rundschreiben zukommen ließ, haben weiter Bestand.

Falls ihr trotzdem mit Ansetzungen unglücklich seit, dann dürft ihr gerne euren Wettkampf verschieben unter Absprache mit eurem Gegner.

Der letzte Spieltag in jeder Klasse fällt nicht darunter (aus sportlichen Gründen).

Bitte meldet euch, falls ihr die Ordner nicht öffnen könnt.

 

Viele Grüße,

 

Florian Süß

Kreisklasse Spielplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.9 KB
A Klasse Spielplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.1 KB
B Klasse Spielplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.9 KB
4er Pokal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.0 KB
weitere Termine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.7 KB

Die Mannschafts-Aufstellungen, befinden sich jeweils unter der Homepage Tab: Nachbar-Vereine.

8.9.2016, Anschreiben von Spielleiter Florian Süß, Terminliste + Mannschaften in den Ligen.

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet ihr die Terminliste für die Mannschaftsmeisterschaften im Kreis.

Die Ligen setzen sich wie folgt zusammen:

 

Kreisklasse: 7 Mannschaften: Bobingen I, Schwabmünchen I, Landsberg I, Stauden I, Buchloe II, Klosterlechfeld II, Krumbach II

 

A Klasse: 6 Mannschaften: Mindelheim II, Schwabmünchen II, Wehringen I, Königsbrunn II, Stauden II, Landsberg II

 

B Klasse: 5 Mannschaften: Wehringen II, Wehringen III, Türkheim II, Türkheim III, Klosterlechfeld III

 

Wer von euch noch nicht die Aufstellungen seiner Mannschaften bei mir per Email eingereicht hat, so bitte ich euch es bis zum Stichtag (10. 09) zu tun.

 

Ihr würdet auch Peter Koppmann helfen, damit er im Ligamanager alles anlegen kann und ich euch allen so bald wie möglich alles weitere zukommen lassen kann.

 

Alle weiteren Termine seht ihr in der 2. Datei.

 

Die Einladungen und Auslosungen erhaltet ihr per Email 4 - 6 Wochen vor dem jeweiligen Beginn des Turnieres.

 

Ansonsten denkt bitte nochmal an den 10.09. für diejenigen, die noch nicht gemeldet haben. 

Die Meldung läuft wie die Jahre davor auch.

 

Ich habe für den 4er Pokal schon 3 Anmeldungen von 4 mir vorliegenden Mannschaftsaufstellungen was sehr lobenswert ist. Ich freue mich sehr, wenn es noch mehr werden. 

 

Viele Grüße,

Florian Süß

 

Terminliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.2 KB
Terminliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.2 KB

Und so spielen die Schachfreunde Wehringen, mit 3 Mannschaften in der Spiel-Saison 2016/2017

Mannschaftsaufstellung-2016-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.9 KB

30. August 2016, Anschreiben von Jugendleiter Alexander King

 

Liebe Vereinsjugendleiter,

 

im Anhang übersende ich euch die Ausschreibung für die Mittelschwäbische Jugend-Einzelmeisterschaft in der neuen Saison 2016/17.

 

Wir werden das Turnier dieses Mal an einem Wochenende an einem Spielort durchführen. Dadurch erhoffe ich mir eine erhöhte Teilnehmerzahl, da die Meisterschaft nicht auf mehrere Wochenenden gesplittet ist. Ich möchte außerdem das Turnier an einem Spielort ausrichten, damit, in dem Fall Klosterlechfeld, die Räumlichkeiten und das Material nur einmal bereitstellen und aufbauen muss.

 

Ich freue mich auf zahlreiche Anmeldungen und wünsche mir, die Teilnehmerzahl aus dem vergangenen Jahr zu übertreffen.

 

Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich jederzeit per E-Mail zur Verfügung!

 

Viele Grüße,

 

Alexander King

Jugendleiter Mittelschwaben

Ausschreibung zur MJEM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 194.4 KB

30. August 2016, Anschreiben von Jugendleiter Alexander King

 

Liebe Kreisjugendleiter,

 

anbei schicke ich euch im Auftrag von David Schury (Verantwortlicher der Ausrichtung der schwäbischen Rapidserie) die Ausschreibung für das erste Rapidturnier am 24.09.2016 zu.

 

Bitte beachtet dabei, dass Marktoberdorf der Ausrichter ist, das Turnier aber in Kaufbeuren stattfindet. Weitere Informationen zur Rapidserie könnt ihr auf folgendem Link erhalten: http://www.jugend.schachverbandschwaben.de/meisterschaften/rapid1617.html

 

Ich würde mich freuen, wenn viele Vereine zum Saisonstart das erste Rapditurnier besuchen.

 

Viele Grüße

Alexander King

Jugendleiter Mittelschwaben

2016-09-24_RapidMarktoberdorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 94.8 KB

16. Juli 2016, Anschreiben von Spielleiter Florian Süß

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet ihr eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Informationen von der schwäbischen Hauptversammlung.

Als erstes wurden die Vertreter gebeten, der schwäbischen Vorstandschaft mitzuteilen ob es in ihrem Verein Mitglieder gibt, die sich überregional für den Schachsport verdient gemacht haben. Jene Mitglieder würden dann von der Vorstandschaft geehrt. Bitte überlegt euch ob in eurem Verein es solche Mitglieder gibt und leitet sie an Otto Helmschrott weiter.

Weiterhin soll ich Werbung für die Open auf schwäbischer Ebene machen, auch wenn ich mir da ein Ei ins eigene Nest lege. Auf der HV wurden mangelnde Teilnehmerzahlen beklagt.

Falls doch noch ein Verein den begründeten Plan hegt in die Schwabenliga II Süd aufzusteigen, dann teilt es mir bitte bis zum 24.07 mit. Ich muss der schwäbischen Spielleitung bis spätestens 31.7 mitteilen ob es aus Mittelschwaben einen Aufsteiger gibt oder nicht.

Die schwäbische Blitzmannschaftsmeisterschaft findet wieder zusammen mit Mittelschwaben statt. Als Ausrichter käme wieder Landsberg in Betracht, wenn sich kein anderer Verein vordrängt. 

Noch ein kleiner Hinweis am Rande: Harry Rieger (chef@ski09.de) betreut den Mannschaftspokal auf schwäbischer Ebene und die schwäbischen Ligen. Manfred Schweizer (schwabenschach@aol.com) organisiert alle anderen Turniere.

Die meisten Turiere, die zentral ausgerichtet werden, finden - mit Ausnahme der schwäbischen Blitzmannschaftsmeisterschaft - in Nordschwaben statt.

Alle eingereichten Anträge wurden angenommen. Das heißt, es gibt im Herbst auch einen Verbandsschiedsrichter. Hierzu stehe ich euch bei Fragen gerne zur Verfügung. Ich rate aber allen Spielleitern und Mannschaftsführern daran teilzunehmen. Das erspart Streitigkeiten vor Ort und mögliche Proteste im Nachhinein. Wer natürlich den regionalen Schiedsrichter machen will, den möchte ich nicht daran hindern.

Das schwäbische Schiedsgericht bleibt unverändert, Delegierte von Mittelschwaben sind Jörg Weisbrod und Florian Süß. 

Die Hauptversammlung im Jahre 2017 ist der 08.07.2017.

 

Viele schachliche Grüße

Florian Süß

15. Juli 2016, 1. Rundschreiben von Spielleiter Florian Süß zur Spiel-Saison 2016/2017

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet ihr das 1. Rundschreiben nach der GV und die 2 Anträge, die auf der GV angenommen wurden und für nächste Saison gültig sind.

Bitte beachtet alle Daten und Termine. Verspätete Anmeldungen werden nicht angenommen.

Bei der Meldung der Aufstellungen: denkt bitte daran, dass ihr die Aufstellungen wie die letzten Jahre als 1 seitige pdf Datei schickt. Darin enthalten sein müssen auch die Benennung zweier Personen für das mittelschwäbische Schiedsgericht und ob euer Verein 1 Mannschaft für den mittelschwäbischen 4er Pokal meldet (rege Teilnahme ist erwünscht)

Anbei erhaltet ihr auch noch die Einladung zur Ausbildung zum regionalen Schiedsrichter in Dasing.

Alle Verlängerer dürfen Samstag bis ca. 18 Uhr anwesend sein

Alle anderen, die den Schein machen wollen, müssen Sonntag noch die Prüfung noch bestehen.

Sofern der Verbandsschiedsrichter eingeführt wird (Antrag liegt der schwäbischen Vorstandschaft vor), gibt es auch hier die Möglichkeit einen derartigen Schein zu erwerben.

 

Anbei erhaltet ihr auch noch den Bericht und das Ergebnis der Blitzeinzelmeisterschaft vom letzten Samstag.

 

Viele Grüße,

 

Florian Süß

Rundschreiben-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.1 KB
JHV_MS_2016_Aufruecken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 175.3 KB
MS_TO_20160709_3-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Antrag auf Änderung der Turnierordnung.p
Adobe Acrobat Dokument 61.1 KB
Einladung RSR-Einladung 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 245.0 KB
Blitzeinzelmeisterschaft-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.0 KB

7. Juni 2016, Einladung zur Einzelblitzmeisterschaft von Spielleiter Florian Süß

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet ihr die Ausschreibung für die Blitzeinzelmeisterschaft. Der Modus hängt von der Teilnehmerzahl ab.

Falls ihr schon frühzeitig wisst, dass Spieler aus eurem Verein mitspielen wollen, dann meldet ihn bitte bei mir.

Das würde mir etwas Zeit vor Ort ersparen. 

 

Viele Grüße,

 

Florian Süß

Spielleiter Mittelschwaben

 

P.S.: wie immer folgt im Anschluß die JHV

 

Nachtrag:

 

Liebe Schachfreunde,

 

ich möchte nochmal Werbung für die Blitzeinzelmeisterschaft machen.

Ich habe dazu noch einige Ergänzungen.

Modus: bei einer Teilnehmerzahl um die 10 Leute oder mehr wird Vollrundensystem gespielt, bei weniger Teilnehmer wird doppelrundig gespielt.

Preisgeld: die drei bestplazierten erhalten Preisgelder, das sich aus dem Startgeld zusammensetzt.

Platz 1: 50 % des Startgeldes

Platz 2: 30 % des Startgeldes

Platz 3: 20 % des Startgeldes

Das Turnier inklusive Spielplan wird mit Swiss Chess durchgeführt.

 

Viele Grüße,

 

Florian Süß

5. Juni 2016, Anschreiben von Spielleiter Florian Süß

 

Liebe Schachfreunde,

 

ich trete jetzt schon mal mit einer Bitte an euch heran.

Nächstes Jahr am 24. 06. findet die Hauptversammlung der schwäbischen Schachjungend in Mittelschwaben statt.

Überlegt euch bitte, wenn möglich bis zu unserer Jahreshauptversammlung, welcher Verein sich bereit erklärt seine Räumlichkeiten der schwäbischen Schachjugend zur Verfügung zu stellen.

Wir müssen Peter Przybylski einen Ausrichter mitteilen.

 

Viele Grüße

Florian

21. Mai 2016, Anschreiben von 2. Vorstand und Pressewart Peter Koppmann Königsbrunn

 

Liebe Schachfreunde,

 

Bayern, Schwaben, Mittelschwaben und Königsbrunn sind sehr stolz auf unseren Deutschen Meister bei JEM U18: Denis Gretz!

 

4 Titel nach Bayern, einer nach Schwaben/Mittelschwaben/Königsbrunn.

 

 

 

Denis Gretz Deutscher Schachjugend-Einzelmeister U18

 

In der ersten Woche der Pfingstferien trafen sich die besten deutschen Jugendschachspieler nach Willingen/Hessen zu den Deutschen Meisterschaften. Denis Gretz vom Schachclub Königsbrunn trat nun das vierte Mal bei den Deutschen Meisterschaften an und hat bei seiner ersten U18-Teilnahme den Titel gewonnen und darf sich nun Deutscher Meister nennen. Als vierter der Setzliste gehörte der Gymnasiast gleich zu den Mitfavoriten. Dieser Rolle wurde er gerecht, denn aus seinen 9 Partien errang er 5 Sieg und 4 Remis, damit ist er der einzige ungeschlagene Spieler. In der Abschlusstabelle verwies den Titelverteidiger Spartak Grigorian vom SV Werder Bremen und Mats Beeck vom SK Doppelbauer Kiel auf die Plätze. DJEM U18 9. Runde

 

 

 

Pl.

Rg

Spieler

Verein

Land

G

U

V

Pkt

Bhz 1St

Bhz II 1St

4

Denis Gretz

SK Königsbrunn

Bayern

5

4

0

7

43½

 

1

Spartak Grigorian

SV Werder Bremen

Bremen

6

2

1

7

43

 

12

Mats Beeck

SK Doppelbauer Kiel

Schleswig-Holstein

5

2

2

6

42

 

5

Jakob Pfreundt

Königsspringer SC

Hamburg

4

3

2

44½

 

16

Niklas Geue

USC Magdeburg

Sachsen-Anhalt

5

1

3

38

 

10

René Borchert

SG Duisburg-Nord

Nordrhein-Westfalen

4

3

2

35½

 

6

Marco Riehle

SF Sasbach

Baden

4

2

3

5

45

 

3

Thilo Ehmann

SF Sasbach

Baden

4

2

3

5

44

 

2

Peter Keller

Frankfurter TV

Hessen

3

4

2

5

43½

 

10 

13

Tom Peters

SK Wildeshausen

Niedersachsen

4

2

3

5

41

 

11 

7

Tobias Schmidt

SC Erdmannhausen

Württemberg

4

2

3

5

35½

 

12 

17

Marvin Engert

SG Turm Leipzig

Sachsen

4

1

4

45½

 

13 

9

Adrian Gschnitzer

SV Walldorf

Baden

4

1

4

45

 

14 

8

Julian Boes

SC Heitersheim

Baden

2

5

2

39

 

15 

15

Eric Gabler

TV Geiselhöring

Bayern

3

3

3

35

307½

16 

18

Bennett Schnabel

SV Mattnetz Berlin

Berlin

3

3

3

35

290

17 

20

Mathias Philipp

SSV Weimar

Thüringen

4

1

4

32

 

18 

14

Robert Mierzwa

SC Weiße Dame Ulm

Württemberg

2

4

3

4

30½

 

19 

11

Ramil Sabirov

SG Porz

Nordrhein-Westfalen

2

3

4

38

 

20 

19

Philipp Reitz

VfR-SC Koblenz

Rheinland-Pfalz

3

1

5

34½

 

21 

21

Marlon Schäfer

SV Riegelsberg

Saarland

2

2

5

3

31½

291

22 

24

Ben-Luca Petri

Delmenhorster SK

Bremen

1

4

4

3

31½

284½

23 

22

Felix Bugdahl

SG Neubrandenburg

Mecklenburg-Vorpommern

1

1

7

33½

 

24 

23

Lars Glagau

USV Potsdam

Brandenburg

0

2

7

1

30½

 

 

 

 

Runde

Brett

DWZ

Weiß

Ergebnis

Schwarz

DWZ

1.

4

2004

Niklas Geue

0:1

Denis Gretz

2234

2.

3

2234

Denis Gretz

1:0

Adrian Gschnitzer

2172

3.

1

2294

Spartak Grigorian

½ : ½

Denis Gretz

2234

4.

2

2234

Denis Gretz

1:0

Thilo Ehmann

2239

5.

2

2210

Marco Riehle

0:1

Denis Gretz

2234

6.

1

2234

Denis Gretz

½ : ½

Peter Keller

2262

7.

1

2004

Marvin Engert

0:1

Denis Gretz

2234

8.

1

2234

Denis Gretz

½ : ½

Jakob Pfreundt

2233

9.

1

2078

Mats Beeck

½ : ½

Denis Gretz

2234

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Peter Koppmann

 

1. Vorsitzender & Jugendleiter SK Königsbrunn

 

Tel.: 08231 993170 / 01525 3978225

 

Email: peterkoppmann@web.de

 

!0. Mai 2016, Anschreiben von Spielelieter Florian Süss

 

Liebe Schachfreunde,

 

ich habe ein paar Anliegen an euch.

 

Die Kreisklasse und die B Klasse sind mittlerweile beendet und die A Klasse befindet sich auf der Zielgeraden.

 

In der KK ist Krumbach Meister, Königsbrunn steht als Absteiger fest.

 

In der A klasse ist noch einiges offen sowohl nach oben als auch nach unten.

 

In der B Klasse steht Mindelheim als Meister fest.

 

Bitte überlegt euch, in welcher Liga ihr nächstes Jahr antreten wollt, das würde mir bei der Planung sehr helfen.

 

 

Ich würde euch auch bitten, dass ihr mir Feedback über folgende "Meisterschaften" im Kreis gebt.

 

- Wiedereinführung einer Einzelmeisterschaft auf mittelschwäbischer Ebene mit 2 Stunden Bedenkzeit.

 

- mittelschwäbische Blitzmannschaftsmeisterschaft (v.a. unabhängig von der schwäbischen Blitzmannschaftsmeisterschaft)

 

Mir wäre es wichtig ob sich Spieler eurer Vereine für die Einzelmeisterschaft begeistern können und ob ihr 4er Mannschaften fürs Blitzen zusammen kriegt.

 

 

Viele Grüße,

 

Florian Süß

1. Spielleiter Mittelschwaben

 

24. April 2016, Meldung auf der Homepage von Mittelschwaben mit Bildern

 

Mittelschwäbische Mannschaftsmeisterschaften 2015/16

Jugendmannschaft vom SK Klosterlechfeld neuer mittelschwäbischer Meister im Schnellschach.

Beim Finale der Mittelschwäbischen Jugend-Meisterschaft im Schnellschach standen sich 4 Mannschaften gegenüber.
Je 2 Mannschaften vom Schachklub Klosterlechfeld und Schachclub Königsbrunn spielten um den Titel. Die Mannschaften bestanden aus je 4 Spielern mit einem Ersatzspieler. Gespielt wurde das Turnier unter der Leitung vom Jugendleiter Alexander King mit 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler pro Partie in einer Doppelrunde, womit die Mannschaften zweimal aufeinander trafen.
Nach der ersten Runde sah es nach einem spannenden Turnierverlauf aus, dass sich die Mannschaften die Punkte teilten. Nach der zweiten Runde setzen die Mannschaften aus Klosterlechfeld die ersten Ausrufezeichen und mit dem Verlauf des Turniers setzen sich die Mannschaft von Klosterlechfeld II ab und gewann ungeschlagen das Turnier. Zweiter wurde SK Klosterlechfeld I vor SK Königsbrunn II und SK Königsbrunn I. Sehr bemerkenswert waren nicht nur der sportlich faire Turnierverlauf, sondern auch die Spiele der Kinder der Altersgruppe U8 und U10, die auch ihren Beitrag für die Mannschaften leisteten.

 

4. April 2016, Anschreiben von Jugendleiter Alexander King

 

Liebe Vereinsjugendleiter,

 

im Anhang übersende ich euch die Einladung zu unserem zweiten großen Turnier im Jugendbereich in Mittelschwaben: die Mittelschwäbische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft. Dieses Turnier wurde vor zwei Jahren das erste Mal ausgetragen und soll nun fortgesetzt werden.

 

Ich würde mich über zahlreiche Anmeldungen freuen. Jeder Verein kann mehrere Mannschaften anmelden. Jede Mannschaft beinhaltet vier Spieler, die alle unter 20 Jahre sein müssen (Jahrgänge 1996 und jünger). Ein Spieler davon muss U16 sein. Es können deshalb durchaus Mannschaften mit vier jungen Spielern antreten.

 

Ich bitte euch mir eure Mannschaften mit den entsprechenden Spielernamen und Jahrgängen bis zum Meldeschluss mitzuteilen. Bei Rückfragen könnt ihr mich gerne per E-mail anschreiben. Mir ist es außerdem ein großes Anliegen, dass die Vereine, die keine Mannschaft stellen können, mir entsprechend absagen und evtl. eine Begründung nennen, damit wir für die weiteren Turniere besser planen können.

 

Vielen Dank im Voraus!

 

Mit freundlichen Grüßen

Alexander King

Jugendleitung Mittelschwaben

Ausschreibung zur MJSMM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.3 KB

27. März 2016, Anschreiben von Spielleiter Florian Süß

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet ihr Rundschreiben Nr. 6.

Ich hoffe ihr könnt die Datei öffnen. Falls nicht, dann meldet euch bitte kurz.

 

Mit österlichen Grüßen

Florian Süß

Rundschreiben Nr 6.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.9 KB

3. Februar 2016, Anschreiben von Spielleiter Florian Süss

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet ihr Rundschreiben Nr. 5.

Darin enthalten sollte sein: Ausschreibung Dähne Pokal + 4er Pokal + Rapid Turnier in Königsbrunn.

 

Viele Grüße,

 

Florian Süß

Spielleiter Schachkreis Mittelschwaben

Rundschreiben_Nr _5.pdf_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.9 KB

18. Dezember 2015, Anschreiben von Spielleiter Florian Süss.

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet ihr vorweihnachtliche Post von mir inklusive Rundschreiben Nr. 4 im Anhang.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Viele Grüße,

 

Florian Süß

 

1. Spielleiter

Rundschreiben Nr 4 (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.8 KB

30. November 2015, Anschreiben von 2. Vorstand und Presse-Referent von Mittelschwaben, Peter Koppmann aus Königsbrunn.

 

Hallo Schachvereine Mittelschwaben,

 

nachdem Buchloe nicht mehr das Rapid-Turnier ausrichten kann, freue ich mich nach einem Jahr Pause, das Rapid-Turnier in Mittelschwaben organisieren zu dürfen.

 

Die Ausschreibung ist im Anhang.

 

Aus meinen eigenen Erfahrungen können alle Jugendlichen dort mitspielen und haben Chance auf ein positives Ergebnis. Auch Anfänger sind nicht ohne Chance. In der U10 habe ich mich beim Rapid in Haunstetten 2015 besonders über die Siege meiner U10-Spieler gefreut, die erst seit 3 Monaten Figuren in den Händen hielten.

 

Ich möchte den Schachverband Mittelschwaben als starken Verband mit einer möglichst hohen, nein, mit der höchsten Anzahl Spieler präsentieren. Lasst uns zeigen, dass wir in Mittelschwaben auch eine starke Jugend haben!

 

Wichtig zum Regelwerk und das sollte noch geübt werden:

1. Ungültiger Zug = Zeitgutschrift Gegner. 2. Ungültiger Zug verliert

Bei Reklamation/Meldungen – Zeit stoppen und mit Handheben den Gruppenleiter rufen

 

Mit freundlichen Grüßen

Peter Koppmann

1. Vorsitzender & Jugendleiter SK Königsbrunn

Tel.: 08231 993170

Email: peterkoppmann@web.de

Ausschreibung_rapid (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 316.0 KB

24. November 2015, Anschreiben von Spielleiter Florian Süss

Liebe Schachfreunde,

 

wer es noch nicht erhalten hat.

Der SK Klosterlechfeld läd wieder zum Weihnachtsblitzen ein.

Die Einladung findet ihr im Anhang.

 

Viele Grüße

Florian Süß

 

Liebe Schachfreunde,

nicht mehr lange, dann steht wieder Weihnachten vor der Türe. Das heist auch, das einer der schachlichen Höhepunkte beim Schachklub Klosterlechfeld nicht mehr fern ist, unser traditionelles Weihnachtsblitzturnier!!! Zu diesen Turnier, möchten wir Euch recht herzlich einladen!

Am Freitag, den
18.12.2015  um 19.30 Uhr ist es endlich wieder soweit!!!

Bei Glühwein, Gebäck und weihnachtlicher Atmosphäre lassen wir das Schachjahr gemeinsam langsam ausklingen!
Dieses Jahr hat der Weihnachtmann auch besonders schöne Preise vorbereitet, laßt Euch überraschen!

Da wir ja nur 30 Plätze zur Verfügung haben, ist eine schnelle Anmeldung ratsam. Ich freue mich auf Euch! Bitte informiert auch Eure Vereinkollegen. Auch Zuschauer sind immer herzlich willkommen.

Viele Grüße,

Werner
Schestak
(2. Vorstand)

Anlage:
Einladung

Weihnachtsblitzturnier-Klosterlechfeld-2
Adobe Acrobat Dokument 403.0 KB
Rundschreiben No 3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.8 KB

3. November 2015, Anschreiben vom Spielleiter Manfred Schweizer


Werte Schachfreunde,


anbei sende ich Euch die Ausschreibung der Schwäbischen Mannschaftsblitzmeisterschaft 2015/2016 in Landsberg am 21.November 2015.

Beste Grüße,

Manfred Schweizer

Blitzmannschaft_Einladung_2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.3 KB
BlitzMann2015_Tabelle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.9 KB
BlitzMann2015_Rundenergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.8 KB

1. November 2015, Anschreiben von Peter Koppman, 2. Vorsitzender + Pressewart Mittelschwaben

 

Sehr geehrte Vereinsvertreter,

 

Zur Koordination der zukünftigen Pressemitteilungen bitte ich

-          Weiterleitung an Pressevertreter des Vereins

-          Nennung des Pressevertreters des Vereins an mich

Informationen der Pressevertreter

-          Welche lokalen Zeitungen/Internetauftritten werden genutzt?

-          Welche Berichte werden veröffentlicht?

 

Folgender Bericht wurde zur Veröffentlichung in der Allgemeinen Zeitung gesendet.

 

Bilder

IMG_3245: Alle Turnierteilnehmer

IMG_3248: 1-3 alle Altersklassen

IMG_3249: Sieger alle Altersklassen

 

Mittelschwäbische Jugendeinzelmeisterschaften 2015/16

 

Strahlende Sieger bei den Schach-Einzelmeisterschaften

 

28 Jugendliche aus sechs Vereinen starteten bei den diesjährigen Mittelschwäbischen Jugend-Einzelmeisterschaften. Gespielt wurde in maximal 7 Runden über 3 Spieltage. Der erste Spieltag fand im Rathaus Klosterlechfeld statt, Spieltag 2 im Generationenpark in Königsbrunn und am letzten Spieltag gab es die Entscheidungen im Kolpinghaus Buchloe. Unter der Turnierleitung von Alexander King vom SK Klosterlechfeld startete dann das Turnier, die mit Bedenkzeiten von 1 bis 1,5 Stunden pro Partie ausgetragen wurden. Die U10 starteten drei Spieler, die in einer Doppelrunde den Titel ausspielten. Leon Wagner von SC Türkheim/Bad Wörishofen gewann 3 seiner 4 Partien und holte ein weiteres Remis. Damit gewann er das Turnier vor Ida Winterkamp (SK Klosterlechfeld, 2,5/4) und Leon Olfert (SK Klosterlechfeld). Spannend bis in die letzte Runde gelang den Jugendlichen vom SK Königsbrunn bei der U12 ein Doppelsieg, denn Neil Koppmann gewann mit 5,5 aus 6 vor seinem Mannschaftskameraden Gustav Schock 5,0/6. Dritter wurde mit Philipp Witek vom SK Klosterlechfeld mit 4,5 Punkten. Auch bei der U14 war das Turniergeschehen spannend bis in die letzte Runde. David Haas vom SK Klosterlechfeld war schließlich mit 4,0 aus 5 Spielen erfolgreich vor Leon Hacklinger (SK Buchloe, 3,0/5) und Wolfram Lobermeier (SK Krumbach 2,5/5). Die U16 war mit 8 Teilnehmern das zahlenmäßig stärkste besetzte Feld. Aaron Höhnberg vom SK Klosterlechfeld ließ seinen Gegnern keine Chance und gewann alle seine 7 Partien. Damit leitete er auch einen 3fach-Sieg vom SK Klosterlechfeld ein, denn es folgten Marcel King mit 4,5/7 und Jonathan Weber mit 4,0/7 zwei weitere Klosterlechfelder. Mit nur zwei Teilnehmern ging die U18 an den Start. Simon Bogner vom SK Klosterlechfeld gewann beide Partien gegen David Nebel (SK Buchloe). Die jeweils 3 erstplatzierten qualifizierten sich nun für die Jugendmeisterschaften auf Schwäbischer Ebene, die im Februar 2016 ausgespielt werden.

 

Mittelschwäbische Jugendeinzelmeistersch
Adobe Acrobat Dokument 408.2 KB

1. November 2015, Anschreiben von Jugendleiter Mittelschwaben, Alexander King


Liebe Vereinsjugendleiter,

 

im Anhang übersende ich euch die Enstände der Mittelschwäbischen Jugend-Einzelmeisterschaft 2015/16. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für den reibungslosen Ablauf des gesamten Turniers. Ich würde mich freuen, wenn wir nächstes Jahr die Teilnehmerzahl weiter steigern könnten.

 

Die ersten Drei qualifizieren sich für die Schwäbische Einzelmeisterschaft, die in den Faschingsferien in der Violau stattfindet. Falls ein qualifizierter Spieler nicht teilnehmen möchte, bitte ich euch dies mir mitzuteilen, damit ich evtl. Nachrücker melden kann. Freiplatzanträge können außerdem auch noch gestellt werden.

 

Vielen Dank!

 

Viele Grüße

Alexander King

Jugendleiter Schachkreis Mittelschwaben

MSEM-Jugend-U-10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.5 KB
MSEM-Jugend-U-12doc.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.0 KB
MSEM-Jugend-U-14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.5 KB
MSEM-Jugend-U-16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.5 KB
MSEM-Jugend-U-18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.5 KB

26. Oktober 2015, Anschreiben von Spielleiter Mittelschwaben Florian Süß


Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet ihr die Ausschreibung der diesjährigen Blitzmannschaftsmeisterschaft.

Es hat sich nichts geändert im Vergleich zu den Jahren davor, d.h. wir spielen wieder zusammen mit Schwaben. Vor Ort wird auf jeden Fall Manfred Schweizer sein und entweder Thomas Melber oder ich oder ihr müßt mit allen 3 Vorlieb nehmen. In diesem Zusammenhang möchte ich mich bei Landsberg bedanken, dass sie uns ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellen.

Ich möchte mich auch bei Alexander King für die Organisation der Jugendmeisterschaft bedanken.

Zum dritten möchte ich mich an dieser Stelle auch bei allen Vereinen bedanken für einen reibungslosen Ablauf und die Unterstützung bis hierhin bedanken. Es hat mir vieles erleichtert.

Ich hab noch 2 Bekanntmachungen

Es wurde in der 1. Runde der A Klasse eine Geldbuße von 30 € fällig.

Desweiteren gibt es noch von Bobingen eine Spieler Nachmeldung. Es kann noch bisschen dauern bis er auch im Ligamanager verfügbar ist.

 

Viele Grüße

 

Florian Süß

Blitz_Einzelmeisterschaft_Einladung_2015
Adobe Acrobat Dokument 31.6 KB

21. September 2015, Anschreiben vom Ligamanager-Beauftragten Peter Koppmann.

 

Hallo Zusammen,

 

leider fehlen mir noch sehr viele Meldungen (nur 7 von 19 vorhanden), deshalb kann ich die Ligen noch nicht starten.

 

Bei Problemen mit der Eingabe oder Zugängen, bitte mich schnellstmöglich informieren. Eingaben sollte bis 27.09. beendet sein.

 

Hier aber schon mal die Links:

 

Kreisklasse: https://www.ligamanager.schachbund-bayern.de/mittelschwaben/ergebnisse/spielplan.htm?ligaId=916

A-Klasse: https://www.ligamanager.schachbund-bayern.de/mittelschwaben/ergebnisse/spielplan.htm?ligaId=918

B-Klasse: https://www.ligamanager.schachbund-bayern.de/mittelschwaben/ergebnisse/spielplan.htm?ligaId=920

 

Peter Koppmann

Ligamanager beauftragter Mittelschwaben

Lerchenstr. 24a

86343 Königsbrunn

Tel: +49 8231 993170

14. September 2015, Anschreiben von Spielleiter Florian Süß

 

Liebe Schachfreunde,

 

ich möchte mich als erstes bei allen Vereinen für die Unterstützung und die Zusendung der Unterlagen zu den genannten Zeitpunkten bedanken, was mir die Sache in meinem 1. Jahr erleichtert hat. Bitte entschuldigt meine eventuellen Fehler, da ich noch die Erfahrungen sammeln muss.

Der Ligabetrieb ist nun komplett fertiggestellt und die Termine für alle anderen Turniere in Mittelschwaben stehen fest.

Für Blitzeinzel, Dähne Pokal und den Mannschaftspokal lasse ich euch vor den Turnieren die Auslosung und die Einladung nochmal extra zukommen.

Im Anhang müßten 3 Sachen dabei sein.

 

Die Mannschaftsmeldungen inklusive Aufstellungen in einem zip komprimierten Ordner

Die Spielpläne der 3 Spielklassen(ich hab zu jeder Runde nochmal das Datum dazu geschrieben) in einem zip komprimierten Ordner

Das 2. Rundschreiben

 

Ich bitte alle Vereine, die an der schwäbische Blitzmannschaftsmeisterschaft und am schwäbischen Mannschaftspokal teilnehmen wollen, sich beim schwäbischen Spielleiter anzumelden und mir für die Blitzmannschaftsmeisterschaft ein "cc" zu schicken, da dieses Turnier auch für Mittelschwaben gilt.

 

Falls ihr Probleme beim Öffnen der zip Ordner habt oder den Inhalt nicht sehen könnt, dann kontaktiert mich nochmal.

Peter Koppmann wird euch noch mitteilen, wenn der Ligamanager bereit ist für die Aufstellungen.

 

Ansonsten wünsche ich Euch eine erfolgreiche Saison.

 

Viele Grüße

 

Florian Süß

 

1. Spielleiter Schachkreis Mittelschwaben

Rundschreiben Nr 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.7 KB
RSR-Einladung_2015_Verl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.7 KB
B Klasse Spielplan (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.7 KB
A Klasse Spielplan (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.2 KB
Kreisklasse Spielplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.5 KB

9. September 2015, Anschreiben von Spielleiter Florian Süß

 

Liebe Schachfreunde,

 

ich bitte euch um Verständnis, wenn ihr mehrere Mails von mir erhaltet. Da es meine 1. Saison ist, hoffe ich, dass ihr mir verzeihen könnt.

Da es anscheinend noch offene Fragen bezüglich der Mannschaftsmeisterschaft gibt, möchte ich euch einige Punkte nochmal erläutern. Falls ihr trotzdem Fragen habt, versuch ich sie so gut es geht zu beantworten.

 

1. Spielbeginn ist am Samstag um 18 Uhr für die KK, A Klasse und B Klasse

2. die Karenzzeit beträgt 1 Stunde ab Spielbeginn

3. da wir das "Doppeltspielen" abgeschafft haben, tritt ab sofort § 52 und speziell § 52.5 der mittelschwäbischen TO wieder in Kraft. Das beinhaltet 2 Sachen: 1.: ein Spieler einer niederklassigen Mannschaft darf in den ersten 3 Runden nur 1x pro Runde eingesetzt werden. (Ein Spieler hilft in der KK aus und darf daher nicht mehr in derselben Runde in der A Klasse spielen, in der er gemeldet ist). 2.: das Festspielen richtet sich nach der höherklassigen Mannschaften + 1. Das gilt auch für Vereine, die Mannschaften oberhalb der KK gemeldet haben. Spielt jemand in der A Klasse und das ist die 3. Mannschaft, so ist er nach dem 3. x fest gespielt.

Falls ihr diesbezüglich Fragen habt, könnt ihr gerne entweder nochmal den Wortlaut der TO auf unserer Homepage nachlesen oder entweder mich oder Jörg Weißbrod fragen. Ich werde aber die Einsätze kontrollieren und vorher die einzelnen Vereine nochmal darauf hinweisen und zwar bevor sich ein Spieler festspielt.

4. Es gilt Anhang G5 der FIDE Regeln. D.h. in der Praxis: befindet sich ein Spieler in der Endspurtphase und hat 2 Minuten oder weniger auf seiner Uhr, so kann er den Schiedsrichter herbeirufen. Der Schiedsrichter entscheidet dann, ob die Partie fortgesetzt wird oder ob die Partie sofort beendet ist mit dem Ergebnis eines Remis. Die Entscheidung ist mittlerweile anfechtbar im Sinne eines Protestes. Der Schiedsrichter muss, sofern er die Partie weiterlaufen läßt, permanent zusehen und danach ein Urteil fällen.

5. Thema Handy: ich lehne mich an die schwäbische TO. Das Mitführen eines Handys ist erlaubt, muss aber ausgeschaltet sein. Gibt das Mobiltelefon ein Geräusch von sich, so ist die Partie sofort verloren mit einer Ausnahme: meldet man vor Beginn des Wettkampfes beim Mannschaftsführer/Schiedsrichter an, dass ein Mitspieler Arzt, Feuerwehrmann etc. sei und Bereitschaft hat, dann darf das Mobiltelefon an sein.

6. wir spielen 2 Stunden für 40 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie. Bitte beachtet das auch in Hinblick auf Anhang G5. Die 30 Minuten entsprechen der Endspurtphase.

 

Ich werde nach Erhalt aller Aufstellungen euch nochmals ein Rundschreiben zukommen lassen, bei dem ihr alle Termine gebündelt in einer Datei erhaltet.

 

Viele Grüße

Florian Süß


29. August 2015, Anschreiben von Spielleiter Florian Süß

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet ihr 5 Dateien. Die Spielpläne der einzelnen Klassen, den Terminplan und die Ligeneinteilung.

Da ich von allen Vereinen eine Rückmeldung erhalten habe und auch kein Verein nach der Frist und bis zum heutigen Datum eine Mannschaft zurück gezogen hat, so sind alle Pläne verbindlich und offiziell.

Bitte denkt daran, dass ihr mir die Aufstellungen eurer Mannschaften bis zum 13.09. zukommen laßt in der Form wie ihr es in den letzten Jahren auch gemacht habt.

Ich melde mich separat nochmal bei euch mit den Terminen für Dähne Pokal, Mannschaftspokal, Einzelblitz und Mannschaftsblitz.

Ich habe die Kreisklasse und die B Klasse zusammengelegt um unserem Jugendleiter noch ausreichend Termine übrig zu lassen und um Termine für die anderen Turniere zu haben, da wir im Kreis uns an den Richtlinien von Schwaben zwingend halten müssen.

Ich bin ab morgen früh bis zum 06.09. im Urlaub und kann daher keine Mails lesen und beantworten.

 

 

Viele Grüße

 

Florian Süß

1. Spielleiter SC Schwabmünchen

Ligeneinteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.6 KB
Termine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.4 KB


12. Juli 2015, Rundschreiben von Spielleiter Florian Süß

 

Liebe Schachfreunde,

 

anbei erhaltet Ihr die Termine für die neue Saison und Beschlüße der gestrigen Jahreshauptversammlung.

Bitte teilt mir auch mit, ob ihr im Verteiler bleiben wollt, ob ich noch weitere Funktionäre aus eurem Verein aufnehmen soll oder jemanden vom Verteiler nehmen soll.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Florian Süß

1. Spielleiter Schachkreis Mittelschwaben

Ligeneintelung - Rundschreiben Nr 1 (2)
Adobe Acrobat Dokument 71.0 KB

Schachfreunde Wehringen

Besucherzaehler

Im obigen Video werden die Laufwege der Figuren, gerade für Anfänger, sehr gut erklärt.

Und hier verschiedene Schach-Lern-Videos

Und weitere Anfänger-Kurse

Schach-Eröffnungen

Angenommenes Damengambit

FIDERegeln2014-ger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB
FIDE-Regeln-2017-Final-DEU-ENG.PDF
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB
BTO-2017-Deutsche Fideregeln-finale_Druc
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
regelneuerungen_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.8 KB
Regelauslegung - Schiedsrichterkommissio
HTML Dokument 52.9 KB

Wenn Sie bei chessmail.de kostenlos online mit anderen Menschen Schach spielen wollen, dann müssen Sie sich bitte selber unter dieser Adresse anmelden.

 

Ich und weitere Mitglieder anderer Schachklubs, spielen auf diesem Schach-Server sehr gerne mit.

Spielabend jeweils am Donnerstag um 19.30 Uhr. Jugend-Training von 18.00 - 19.30 Uhr.