U20-Kreisjugendliga

2017/2018

 

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 MPkt BPkt
1. SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 ** 3 4 4 12 - 0 20,5 - 3,5
2. SK Königsbrunn U20 I ½ ** 4 2 3 2 8 - 4 15,0 - 9,0
3. SK Klosterlechfeld U20 II 1 0 ** 4 4   2 5 - 5 11,0 - 9,0
4. SK Königsbrunn U20 II 0 2 0 ** 4   2 4 - 6 8,0 - 12,0
5. TSV Landsberg 1882 0 1 0 0 ** 3 3 4 - 8 7,0 - 17,0
6. SK Klosterlechfeld U20 I ½ 2     1 ** 3 3 - 5 6,5 - 9,5
7. Schachfreunde Wehringen U20 ½ 2 2 1 1 ** 2 - 10 8,0 - 16,0

Kreuztabelle der Runde: 1 2 3 4 5 6 7

7. Runde am 23.06.18 | Einzelergebnisse ein
1 SK Königsbrunn U20 I - Schachfreunde Wehringen U20 3½ - ½
2 SK Klosterlechfeld U20 I - SK Klosterlechfeld U20 II -
3 SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 - SK Königsbrunn U20 II 4 - 0

Am 23. Juni 2018, fanden die beiden letzten Runden der Kreisjugend-Mannschafts-Meisterschaft der U20 Jugendliga in Türkheim statt.

 

Leider konnte Wehringen wiederum, wie bei allen Jugend-Turnier-Spielen zuvor in dieser Saison nie mit der stärksten Mannschafts-Aufstellung antreten. Das wirkte sich dann auch in den Ergebnissen negativ aus, wo ansonsten sicherlich der eine oder andere Sieg drin gewesen wäre. Wir sind zwar bei allen Spielen in dieser Saison komplett mit 4 Buben angetreten, aber der jeweilige Ersatz-Junge, hatte leider nicht die Spielstärke, des jeweils ausgefallenen Jungen.

 

Somit sehen die Jugend-Ergebnisse in dieser Saison 2017/2018  doch etwas ernüchternd aus. Aber wie sagt man, dabei sein ist alles. Erfahrungen sammeln, vielleicht sieht es im nächsten Jahr wieder etwas besser aus.

 

1 SK Königsbrunn U20 I DWZ - Schachfreunde Wehringen U20 DWZ 3½ - ½
1 5 Weigl, Marlon 1003 - 2 Stefani, Tim 789 ½ - ½
2 11 Matthes, Carl-Luis 768 - 4 Pimpl, Felix 858 1 - 0
3 13 Greinwald, Felix 749 - 5 Wagner-Schulze, Ramon 784 1 - 0
4 18 Batujew, Dimitrij   - 7 Pimpl, Mauritz   1 - 0
Schnitt: 840 - Schnitt: 810  

Das Spiel an Brett 1 ging für Tim mit einem Remis gerecht aus. Felix verlor nach einer Unachtsamkeit relativ früh seine Dame gegen einen Springer und konnte somit bereits sein Spiel abhaken. Für Ramon war sicherlich ein Remis drin, er machte am Ende aber auch Fehler. Maurits hätte seinen ersten Turniersieg einfahren können/müssen, verlor aber mit einem völlig unnötigen Zug, Dame gegen Turm und der Zug war abgefahren.

 

6. Runde am 23.06.18 | Einzelergebnisse ein
1 SK Königsbrunn U20 II - SK Klosterlechfeld U20 I -
2 SK Klosterlechfeld U20 II - SK Königsbrunn U20 I 0 - 4
3 Schachfreunde Wehringen U20 - TSV Landsberg 1882 1 - 3
3 Schachfreunde Wehringen U20 DWZ - TSV Landsberg 1882 DWZ 1 - 3
1 2 Stefani, Tim 789 - 1 Golovnya, Aleksandr 1620 0 - 1
2 4 Pimpl, Felix 858 - 6 Hörmann, David   0 - 1
3 5 Wagner-Schulze, Ramon 784 - 8 Weininger, Josef   1 - 0
4 7 Pimpl, Mauritz   - 11 Maas, Julian   0 - 1
Schnitt: 810 - Schnitt: 1620  

Tim hielt gegen den DWZ-übermächtigen Gegner lange Zeit gut mit, hat es aber versäumt, bei ausgeglichener Stellung rechtzeitig Remis zu bieten, bevor ihm dann ein grober Fehler unterlief und er dann die Partie verlor. Felix hatte wohl nicht den besten Tag erwischt und lag bald mit einer Leichtfigur zurück, was dem Gegner zum Sieg reichte. Ramon spielte wie zuletzt gewohnt stark auf und gewann relativ früh verdient sein Spiel. Maurits hätte hier eigentlich einen Sieg einfahren müssen mit einer Leichtfigur Vorsprung, büste diese aber dann ein und verlor auch noch seinen letzten Bauern. Sein Gegner hatte auch nur noch einen Bauer hätte den aber nicht zur Umwandlung in eine Dame gebracht. Ja, hätte Maurits das viel geübte Oppsitionspiel richtig umgesetzt. Für die Wehringer Jungs, war das mehr als ein gebrauchter Tag. Aber ich hoffe, sie haben gelernt.

 

20. Juni 2018, Anschreiben vom Mittelschwäbischen Jugendleiter Rolf-Dieter Pohl

 

Liebe Schachfreunde,

 

wie an den vorangegangenen Spieltagen übermittle ich heute auch zu unserem letzten Spieltag der U20-Kreisjugendliga einige organisatorische Hinweise mit der Bitte um Information auch der Spieler/innen:

 

Wie bereits bekannt, findet der 3. Spieltag an diesem Samstag, dem 23. Juni 2018 in Türkheim statt. Gespielt wird in Räumen des Joseph-Bernhart-Gymnasiums, Irsinger Str. 7, Beginn 9:30 Uhr. Der Spielbereich ist innerhalb des Gebäudes ausgeschildert. Geparkt werden kann auf dem großen Schulparkplatz; auf den freien Flächen seitlich vom Gebäude (Feuerwehrzufahrt) und an der Bushaltestelle darf nicht geparkt werden .

 

Gespielt werden zwei Spielrunden, anschließend findet nach einer Pause die Siegerehrung statt. Im Rahmen der Mannschaftsehrungen erhalten die Spieler/innen der drei bestplatzierten Teams Erinnerungsmedaillen, außerdem alle anwesenden Teilnehmer/innen interessante Sachpreise.

 

Kalte Getränke werden gegen einen kleinen Unkostenbeitrag bereitgestellt; wir bitten nur darum, leere oder angebrochene Flaschen nicht mitzunehmen. Außerdem steht auf Wunsch frisch gebrühter Filterkaffee zur Verfügung. Für die Mittagspause wird wieder empfohlen eine Brotzeit mitzubringen. Es gibt aber in der Nähe der Schule auch andere Möglichkeiten der Verköstigung: Ortseinwärts immer geradeaus befindet sich 900m vom Gymnasium entfernt das Schlosscafé mit gemütlichem Biergarten und einem erschwinglichen Mittagsangebot. Davor kann man auch parken. Ebenfalls ortseinwärts, aber am Ende der Vorfahrtsstraße links in Richtung Bad Wörishofen liegt 700m von der Schule entfernt eine Pinoil-Tankstelle mit kleiner Espresso-Bar und schräg gegenüber ein Lidl-Markt.

 

Sofern die Startgebühr am 2. Spieltag in Höhe von € 5,-- noch nicht entrichtet wurde, bitten wir darum, dies am Samstag nachzuholen. Die Turnierleitung ist am Spieltag unter der Handy-Nummer 0177 2317850 zu erreichen.

 

Freuen wir uns zum Saisonschluss auf spannende und faire Partien und vollzählige Viererteams! Da nur zwei Runden gespielt werden, muss niemand Angst haben, dass er zum WM-Spiel Deutschland-Schweden zu spät nach Hause kommt. Das Spiel beginnt erst um 20 Uhr! Allen eine gute Anfahrt nach Türkheim.

 

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Rolf-Dieter Pohl
Komm. Jugendleiter Mittelschwaben

15. Juni 2018, Anschreiben vom Mittelschwäbischen Jugendleiter Rolf-Dieter Pohl

 

Liebe Schachfreunde,

 

für den letzten Spieltag der U20-Kreisjugendliga am Samstag, dem 23. Juni 2018 war der Veranstaltungsort noch offen geblieben, nachdem der ursprünglich vorgesehene Ausrichter seine Zusage wieder zurückgenommen hatte.

 

Ich kann Ihnen heute mitteilen, dass der Spieltag am 23. Juni um 09:30 Uhr nun in Türkheim stattfindet und zwar in Räumen des Joseph-Bernhart-Gymnasiums. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der kommenden Woche.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Rolf-Dieter Pohl
Komm. Jugendleiter Mittelschwaben

 

U20 Kreis-Jugendliga-Mannschafts-Meisterschaft 2018

U20-Kreisjugendliga

2017/2018

 

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 MPkt BPkt
1. SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 ** 3   4 10 - 0 16,5 - 3,5
2. SK Klosterlechfeld U20 II 1 ** 4     2 4 5 - 3 11,0 - 5,0
3. SK Königsbrunn U20 II   0 ** 2   2 4 4 - 4 8,0 - 8,0
4. SK Königsbrunn U20 I ½   2 ** 2   3 4 - 4 7,5 - 8,5
5. SK Klosterlechfeld U20 I ½     2 ** 3 1 3 - 5 6,5 - 9,5
6. Schachfreunde Wehringen U20 2 2   1 **   2 - 6 6,5 - 9,5
7. TSV Landsberg 1882 0 0 0 1 3   ** 2 - 8 4,0 - 16,0

Kreuztabelle der Runde: 1 2 3 4 5 6 7

3. Runde am 05.05.18 | Einzelergebnisse ein
1 Schachfreunde Wehringen U20 - SK Königsbrunn U20 II 2 - 2
2 TSV Landsberg 1882 - SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 0 - 4
3 SK Königsbrunn U20 I - SK Klosterlechfeld U20 I 2 - 2
4. Runde am 05.05.18 | Einzelergebnisse ein
1 SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 - SK Königsbrunn U20 I 3½ - ½
2 SK Königsbrunn U20 II - TSV Landsberg 1882 4 - 0
3 SK Klosterlechfeld U20 II - Schachfreunde Wehringen U20 2 - 2
5. Runde am 05.05.18 | Einzelergebnisse ein
1 TSV Landsberg 1882 - SK Klosterlechfeld U20 II 0 - 4
2 SK Königsbrunn U20 I - SK Königsbrunn U20 II 2 - 2
3 SK Klosterlechfeld U20 I - SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 ½ - 3½

Die 4 Wehringer Buben hatten leider bis auf Ramon, der beide Spiele gewinnen konnte, ihre gebotenen Chancen nicht so richtig genutzt, ansonsten wären heute statt 2 Remis, wohl 2 knappe Siege möglich gewesen.

3. Runde am 05.05.18 | Einzelergebnisse aus
1 Schachfreunde Wehringen U20 DWZ - SK Königsbrunn U20 II DWZ 2 - 2
1 3 Faust, Niklas 770 - 5 Bühl, Robin   0 - 1
2 4 Pimpl, Felix 858 - 7 Matthes, Carl-Luis 768 1 - 0
3 5 Wagner-Schulze, Ramon 784 - 8 Matthes, Hanns-Hendrik 751 1 - 0
4 6 Bischof, Benno   - 9 Greinwald, Felix 749 0 - 1
Schnitt: 804 - Schnitt: 756  

Wehringen konnte leider wiederum nicht mit der stärksten Mannschaft antreten, da diesmal Brett 1  verhindert war. Ersatzmann Benno, konnte in seinem 2. Turnier überhaupt, wohl etwas dazu lernen.

Ein Sieg (der möglich war) hätte ihm sicherlich Auftrieb gegeben oder mindestens ein Remis (das er beim Stand von 2 : 0 für Wehringen) hätte unbedingt anbieten müssen. Diese Möglichkeit hat er leider, bei etwas besserer Stellung gegen Klosterlechfeld 2, nicht genutzt. Ich habe den Buben hinterher, wie schon früher nochmals erklärt, dass der Mannschaftserfolg vor dem Einzel-Erfolg stehen muss!

 

4. Runde am 05.05.18 | Einzelergebnisse aus

3 SK Klosterlechfeld U20 II DWZ - Schachfreunde Wehringen U20 DWZ 2 - 2
1 3 Winterkamp, Ida 909 - 3 Faust, Niklas 770 0 - 1
2 4 Dietrich, Julian 923 - 4 Pimpl, Felix 858 1 - 0
3 7 Olfert, Leon 745 - 5 Wagner-Schulze, Ramon 784 0 - 1
4 14 Dietrich, Annalena   - 6 Bischof, Benno   1 - 0
Schnitt: 859 - Schnitt: 804  

Wehringen hatte in der 5 Runde Freilos, dagegen gewann Klosterlechfeld 2, kampflos 4 : 0 gegen die an diesem Spieltag nicht angetretene Mannschaft von Landsberg, in der 5. Runde mit 4 : 0 kampflos.

Dies wirkt sich natürlich negativ für die Wehringer Mannschaft in der Tabelle aus.

 

 

Liebe Schachfreunde,

 

auch vor dem 2. Spieltag der U20-Kreisjugendliga ein paar organisatorische Hinweise:

 

Am kommenden Samstag, dem 5. Mai 2018 werden in Klosterlechfeld die nächsten drei Runden ausgetragen. Ich bitte zu beachten, dass der Spielbeginn deswegen bereits um 9:00 Uhr ist. Spielort ist das Rathaus in der Bayernstraße 1. Dem Orga-Team des SK Klosterlechfeld herzlichen Dank für die Vorbereitung und Ausrichtung dieses Turniertages!

 

Wie am 1. Spieltag in Königsbrunn werden Getränke für Spieler/innen und Betreuer vom Ausrichter zu einem geringen Preis bereit gestellt. Für die Mittagspause kann man sich entweder eine Brotzeit mitbringen oder in einer nahe gelegenen Bäckerei einen Imbiss besorgen. Sogar ein China-Restaurant ist in unmittelbarer Nähe. Doch werden wir uns mit Rücksicht auf den Zeitplan wieder bemühen, die Mittagspause nicht allzu sehr auszudehnen.

 

Vor Beginn des 2. Spieltags bitten wir die Startgebühr für die U20-Kreisjugendliga in Höhe von EUR 5,-- zu entrichten. Es wäre hilfreich, wenn der Betrag passend bezahlt werden könnte, egal ob als Schein oder in Münzen. Eine Gebührenquittung wird ausgestellt.

 

Für den 3. Spieltag am 23. Juni wird es zu einer Änderung des angekündigten Spielortes kommen, nachdem der vorgesehene Ausrichter, anders als zunächst zugesagt, an diesem Tag nun doch kein Spiellokal zur Verfügung stellen kann. Am geplanten Datum versuchen wir aber festzuhalten. Hinsichtlich des neuen Austragungsorts erhalten  die Vereine rechtzeitig weitere Informationen.

 

Doch jetzt freuen wir uns erst einmal auf faire Begegnungen am 2. Spieltag. Allen Jugendlichen viel Spaß und Erfolg für die am Samstag anstehenden Spielrunden der U20-Kreisjugendliga!

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Rolf-Dieter Pohl
Komm. Jugendleiter Mittelschwaben

 

U20-Kreisjugendliga 2017/18 in Mittelschwaben Ausschreibung Spieltermine: 14.04.2018 (neu) 05.05.2018, 23.06.2018 

U20-KJL 2018 Ausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.0 KB
U20-KJL 2018 Begleitschreiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.0 KB

U20-Kreisjugendliga

2017/2018

 

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 MPkt BPkt
1. SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 ** 3         4 - 0 5,5 - 2,5
2. SK Klosterlechfeld U20 II 1 **         4 2 - 2 5,0 - 3,0
3. SK Klosterlechfeld U20 I     ** 1   3   2 - 2 4,0 - 4,0
3. TSV Landsberg 1882     3 ** 1     2 - 2 4,0 - 4,0
5. SK Königsbrunn U20 I       3 **     2 - 0 3,0 - 1,0
6. Schachfreunde Wehringen U20   1     **   0 - 4 2,5 - 5,5
7. SK Königsbrunn U20 II   0         ** 0 - 2 0,0 - 4,0

Kreuztabelle der Runde: 1 2 3 4 5 6 7

1. Runde am 14.04.18 | Einzelergebnisse ein
1 SK Klosterlechfeld U20 II - SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 1 - 3
2 Schachfreunde Wehringen U20 - SK Klosterlechfeld U20 I 1 - 3
3 TSV Landsberg 1882 - SK Königsbrunn U20 I 1 - 3
2. Runde am 14.04.18 | Einzelergebnisse ein
1 SK Klosterlechfeld U20 I - TSV Landsberg 1882 1 - 3
2 SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 - Schachfreunde Wehringen U20 2½ - 1½
3 SK Königsbrunn U20 II - SK Klosterlechfeld U20 II 0 - 4

Die Wehringer Mannschaft musste leider ersatzgeschwächt antreten, ansonsten wäre wahrscheinlich ein besserer Start als heute möglich gewesen. So musste man sich dem Favoriten Klosterlechfeld 1, mit 1 : 3 geschlagen geben und gegen Türkheim reichte es auch nur zu einer 1,5 : 2,5 Niederlage.

 

1. Runde am 14.04.18 | Einzelergebnisse aus

2 Schachfreunde Wehringen U20 DWZ - SK Klosterlechfeld U20 I DWZ 1 - 3
1 2 Stefani, Tim 789 - 2 King, Marcel 1065 0 - 1
2 4 Pimpl, Felix 858 - 3 Weber, Jonathan 980 0 - 1
3 5 Wagner-Schulze, Ramon 784 - 4 Immler, Yannick 899 1 - 0
4 8 Faust, Philipp   - 5 Immler, Lennox 824 0 - 1
Schnitt: 810 - Schnitt: 942  

Wäre mit Niklas Faust an Brett 2, ein Stammspieler dabei gewesen, wäre womöglich im 1. Spiel ein Remis und im 2. Spiel ein Sieg möglich gewesen. Aber dabei sein ist alles und so konnte Philip Faust als Ersatzmann an Brett 4, erstmals Turnierluft mit einer Bedenkzeit von 90 Minuten schnuppern. Dies nutzte er jedoch mit seiner Unerfahrenheit leider nicht aus und spielte etwas zu schnell. Besonders freute ich mich über die beiden Erfolge von Ramon Wagner-Schultze, der meinen Rat endlich befolgte, mal langsamer zu spielen und so auch beide Spiele verdient gewann. Tim Stefani holte gegen einen starken Gegner von Türkheim ein Remis, was auch ein besonderes Lob verdient. Felix Pimpl spielte in diesem Turnier etwas glücklos, da war etwas mehr drin. Wichtig, Philip fand an seinem ersten Turnier großen Gefallen, nur so kann es aufwärts gehen, Übung macht den Meister.

 

2. Runde am 14.04.18 | Einzelergebnisse aus

2 SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 DWZ - Schachfreunde Wehringen U20 DWZ 2½ - 1½
1 1 Wagner, Matthias 1118 - 2 Stefani, Tim 789 ½ - ½
2 3 Wexel, Matthias 904 - 4 Pimpl, Felix 858 1 - 0
3 5 Bader, Lena 823 - 5 Wagner-Schulze, Ramon 784 0 - 1
4 6 Wagner, Leon 822 - 8 Faust, Philipp   1 - 0
Schnitt: 916 - Schnitt: 810  

Liebe Schachfreunde,

zunächst möchte ich den Vereinen, die sich an der U20-Kreisjugendliga beteiligen, für die termingerechte Meldung und Eingabe der Mannschaften danken. Ich freue mich, dass ungeachtet der terminlichen Sachzwänge, die sich ergeben haben, sieben Teams gemeldet wurden und das Angebot angenommen wurde, den Jugendlichen zum Ende der Liga-Saison Gelegenheit zu weiteren Wettkämpfen unter Turnierbedingungen zu bieten.

Vor dem 1. Spieltag der U20-Kreisjugendliga möchte ich Ihnen heute noch einige organisatorische Hinweise geben:

Beim Auftakt in Königsbrunn am 14. April werden die ersten beiden Runden des Spielplans gespielt, wie aus dem Ligamanager ersichtlich. Beginn ist um 09:30 Uhr. Die Adresse des Spiellokals in Königsbrunn lautet Dietrich-Bonhoeffer-Str. 40. Getränke können Spieler und Betreuer dort zum Selbstkostenpreis von 50 Cent erwerben. Für die Mittagspause kann man sich entweder etwas mitbringen oder in einem 5 Gehminuten entfernten Edeka-Markt etwas besorgen. Ca. 10 Gehminuten entfernt ist auch eine Pizzeria, doch dürfte es im Interesse einer zügigen Abwicklung liegen, die Mittagspause nicht über eine Stunde auszudehnen.

Beim 2. Spieltag am 5. Mai in Klosterlechfeld werden drei Runden gespielt. Daher werden wir dort bereits um 9 Uhr beginnen. Spielort ist das Rathaus in der Bayernstraße 1.

Inzwischen steht fest, dass der 3. Spieltag am 23. Juni  in Landsberg stattfindet. Die Adresse im Sportpark ist Emmy-Noether-Straße 1. Dort werden die letzten beiden Runden gespielt mit anschließender Siegerehrung. Beginn in Landsberg ist wieder 09:30 Uhr.

Mein Dank geht an die Vereine in Königsbrunn, Klosterlechfeld und Landsberg für die Übernahme der Ausrichtung je eines Spieltages. Ich wünsche allen Jugendlichen viel Spaß und Erfolg in der diesjährigen U20-Kreisjugendliga.

 

Rolf-Dieter Pohl
Komm. Jugendleiter Mittelschwaben

 

U16 Schwäbische Jugend-Mannschaftsmeisterschaft 2018

Hallo zusammen,

anbei die Listen für den letzten Spieltag.

Bitte erst Abmelden bei mir, bevor ihr heimfahrt. Für den Fall, dass wieder Stichkämpfe nötig sind.

 

Ich kann Schiedsrichter in Leipheim machen.

 

MfG

Uli

Mannschaftsaufstellungen, Etc. U16 12.
Adobe Acrobat Dokument 317.7 KB
Spielberichtskarten U16 12.05.18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.0 KB

Am 12. Mai 2018, musste die Wehringer Mannschaft, leider wieder ersatzgeschwächt zum 3. Spieltag in Leipheim antreten. Unsere Buben, das zeigte das Turnier, waren gegen die stärksten Jugend-Mannschaften von Schwaben einfach fast chancenlos. Sie konnten aber dabei viel lernen, denn Übung macht den Meister.

U16

2017/2018

Hauptgruppe

 

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 MPkt BPkt
1. SF Augsburg ** 4 4 4 4 4 10 - 0 20,0 - 0,0
2. VfL Leipheim 1898 0 ** 3 8 - 2 12,5 - 7,5
3. SF Rochade Augsburg 0 1 ** 3 4 6 - 4 10,5 - 9,5
4. SK Mering 1932 e.V. 0 ** 0 2 - 8 6,5 - 13,5
5. SK Krumbach 0 ½ 1 ½ ** 4 2 - 8 6,0 - 14,0
6. SF Wehringen 0 ½ 0 4 0 ** 2 - 8 4,5 - 15,5

Kreuztabelle der Runde: 1 2 3 4 5

4. Runde am 12.05.18 | Einzelergebnisse ein
1 VfL Leipheim 1898 - SF Rochade Augsburg 3 - 1
2 SF Augsburg - SK Mering 1932 e.V. + - -
3 SF Wehringen - SK Krumbach 0 - 4
5. Runde am 12.05.18 | Einzelergebnisse ein
1 SK Krumbach - VfL Leipheim 1898 ½ - 3½
2 SK Mering 1932 e.V. - SF Wehringen - - +
3 SF Rochade Augsburg - SF Augsburg 0 - 4

Stand DWZ-Zahlen: 02.05.2018
Stand Elo-Zahlen: 02.05.2018

3 SF Wehringen DWZ ELO - SK Krumbach DWZ ELO 0 - 4
1 1 Stefani, Tim 789   - 1 Salzgeber, Johannes 1180   0 - 1
2 2 Pimpl, Felix 858   - 2 Lobermeier, Wolfram 1167   0 - 1
3 4 Wagner-Schulze, Ramon 784   - 3 Wagner, Benjamin 872   0 - 1
4 7 Pimpl, Mauritz     - 4 Graf, Valentin     0 - 1
Schnitt: 810   - Schnitt: 1073

Wehringen musste leider wieder ersatzgeschwächt antreten, da Brett 2 wieder verhindert war.

Leider hatten die 4 Buben heute nicht ihren besten Tag gehabt. Tim und Felix bereiteten ihre Niederlage selber durch Nachlässigkeiten in der Eröffnung vor.

Ramon stand eigentlich klar auf Sieg mit Figuren-Vorteilen, übersah aber dann eine Matt-Situation und vorbei war es. Genauso erging es Ersatzmann Maurits an Brett 4, der mit einem Bauer vorne lag und auch das Läufer-Dame Matt übersah. Es war einfach ein gebrauchter Tag heute.

 

Zum 2. Spiel brauchte Wehringen nicht mehr antreten, da die Meringer nicht angereist sind. Somit holten die Wehringer die einzigen Punkte, durch einen kampflosen Sieg gegen Mering.

 

Diese U16 Mannschaften waren zum größten Teil superstark und unseren Spielern DWZ-mäßig, Haushoch überlegen. Dabei sein ist jedoch alles und dabei lernen. Wir werden jedoch in der kommenden Saison, nur noch an der Mittelschwäbischen U20 Meisterschaft teilnehmen, da diese weit schwächer als die Schwaben U16 Mannschaften sind, da die Augsburger Vereine den Vereinen von Mittelschwaben einfach überlegen sind und weit mehr Auswahl an Spieler/innen haben.

 

2 SK Mering 1932 e.V. DWZ ELO - SF Wehringen DWZ ELO - - +

U16

2017/2018

Hauptgruppe

 

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 MPkt BPkt
1. SF Augsburg **   4   4 4 6 - 0 12,0 - 0,0
2. SF Rochade Augsburg   **   3 4 6 - 0 9,5 - 2,5
3. VfL Leipheim 1898 0   **   4 - 2 6,0 - 6,0
4. SK Mering 1932 e.V.   **   2 - 4 6,5 - 5,5
5. SK Krumbach 0 1   ½ **   0 - 6 1,5 - 10,5
6. SF Wehringen 0 0 ½     ** 0 - 6 0,5 - 11,5

Kreuztabelle der Runde: 1 2 3 4 5

3. Runde am 13.01.18 | Einzelergebnisse ein
1 SF Wehringen - VfL Leipheim 1898 ½ - 3½
2 SK Krumbach - SF Augsburg 0 - 4
3 SK Mering 1932 e.V. - SF Rochade Augsburg 1½ - 2½
3. Runde am 13.01.18 | Einzelergebnisse aus
1 SF Wehringen DWZ ELO - VfL Leipheim 1898 DWZ ELO ½ - 3½
1 1 Stefani, Tim 789   - 1 Schwegler, Tim 1439   0 - 1
2 2 Pimpl, Felix 829   - 2 Lohmann, Dominik 1292   0 - 1
3 4 Wagner-Schulze, Ramon 784   - 3 Lohmann, Laurin 1345   ½ - ½
4 5 Bischof, Benno     - 11 Bonfert, Nils     0 - 1
Schnitt: 800   - Schnitt: 1358

In der 3. Runde war der Gegner für die Jungs aus Wehringen, die Jugendlichen aus Leipheim.

 

Auch diese Mannschaft konnte weit höhere DWZ Zahlen aufweisen, als die Buben der Schachfreunde Wehringen, so wurde leider auch dieses Spiel mit 3,5 : 0,5 verloren.

 

Hätten meine Buben auf mich gehört und endlich etwas langsamer gespielt, wäre unter Umständen ein Remis möglich gewesen. Wobei jedoch das Remis an Brett 3 schon sehr glücklich durch ein Patt erzielt wurde.

 

An Brett 4 jedoch war aber wesentlich mehr drin, eben ein Sieg. Ja, hätte Benno die sich bietenden Chancen besser genutzt und nicht Figuren her geschenkt, statt selber einen Turm völlig umsonst zu nehmen. Bei einer Springer-Gabel Schach-Aktion hätte er den anderen Turm gegen Läufer und Springer eintauschen können und dabei einen Punkt herausholen können. Er opferte jedoch seinen Turm freiwillig, weil er mit dem König aus dem Schach zog. Solche Sachen müssen die Jugendlichen einfach noch besser lernen. Insgesamt wurde an allen 4 Brettern wieder viel zu schnell gespielt, was den etwas routinierteren Leipheimer Buben natürlich entgegen kam.

 

Jetzt können wir beim letzten Spieltermin im Mai in Leipheim nur hoffen, dass man in Runde 4 und 5 wenigstens eine Mannschaft schlagen kann, um in der Endabrechnung nicht den letzten Platz zu belegen. Gegen die 3 vermeintlich stärksten Gegner, haben unsere Jungs nun schon gespielt.

 

Am 13. Januar 2018, musste unsere U16 Mannschaft im Spiel-Lokal der Schachfreunde Augsburg antreten. Spielbeginn der 1. Runde war um 9.30 Uhr, Spielbeginn der 2. Runde um 14.30 Uhr.

 

Neben den U16 Mannschaften, fand auch das Turnier der U12 Mannschaften gleichzeitig statt.

Die einzelnen Ergebnisse und Mannschafts-Aufstellungen, findet man alle im Ligamanager: Schwabenligen 1 + 2  "Jugendligen"          Ligamanager.Schachbund-Bayern

U16

2017/2018

Hauptgruppe

 

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 MPkt BPkt
1. SF Augsburg **     4   4 4 - 0 8,0 - 0,0
2. SF Rochade Augsburg   **     3 4 4 - 0 7,0 - 1,0
3. SK Mering 1932 e.V.     **   2 - 2 5,0 - 3,0
4. VfL Leipheim 1898 0   **     2 - 2 2,5 - 5,5
5. SK Krumbach   1 ½   **   0 - 4 1,5 - 6,5
6. SF Wehringen 0 0       ** 0 - 4 0,0 - 8,0

Kreuztabelle der Runde: 1 2 3 4 5

2. Runde am 13.01.18 | Einzelergebnisse ein
1 VfL Leipheim 1898 - SK Mering 1932 e.V. 2½ - 1½
2 SF Rochade Augsburg - SK Krumbach 3 - 1
3 SF Augsburg - SF Wehringen 4 - 0

2. Runde am 13.01.18 | Einzelergebnisse aus

3 SF Augsburg DWZ ELO - SF Wehringen DWZ ELO 4 - 0
1 2 Gubariev, Jakob 1804 1782 - 1 Stefani, Tim 789   1 - 0
2 3 Vuckovic, Robert 1834 1759 - 2 Pimpl, Felix 829   1 - 0
3 5 McPherson, Elisha 1524   - 4 Wagner-Schulze, Ramon 784   1 - 0
4 6 Hamkar, Behzad 1177   - 5 Bischof, Benno     1 - 0
Schnitt: 1584 1770 - Schnitt: 800

 

In der 2. Runde trafen die Buben der Schachfreunde Wehringen auf die Buben der Schachfreunde Augsburg, die mit absoluten DWZ Top-Werten, fast alle um die 1800 Punkte, gegen unsere Jungs aufwarten konnten.

 

Unsere etwas Ersatzgeschwächte Mannschaft war gegen diese Top-Mannschaft daher absolut chancenlos und verloren auch relativ schnell verdient mit 4 : 0 Punkten.

 

Sicher hätten sich unsere Buben bei langsamer Spielweise etwas länger halten können, aber mehr als sich spielerisch achtbar zu schlagen, war/ist eben gegen so eine ausgereifte Mannschaft wohl nicht möglich. Die Schachfreunde Augsburg führen deshalb auch völlig verdient die Tabelle an.

 

Da konnten unsere Jungs nur lernen und waren selbst am unzufriedensten, dass die Spiele so schnell vorbei waren und sie dann warten mussten, bis das letzte Brett fertig war. Die 2 Stunden-Bedenkzeit wurden von den besten Spielern ziemlich bis zu Ende aufgebraucht. Ja, langsamer spielen und mehr nach den gefährdeten Figuren schauen, predige ich meinen Buben immer und immer wieder, nur halten sie sich leider nicht daran.

 

Am 16. Dezember 2017, fand das Schwäbische Jugend-Turnier der U16 Mannschaften in Wehringen mit      6 Mannschaften statt. Der 1. Vorstand Franz Wildegger, konnte in dem sauber hergerichten Raum die Mannschaften von SF Augsburg, VfL Leipheim, SK Rochade Augburg, SK Krumbach, SK Mering und die Jungs aus Wehringen begrüßen.

 

Schiedsrichter und Spielleiter der Begegnungen war Uli Kapfer aus Dillingen.

 

U16

2017/2018

Hauptgruppe

 

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 MPkt BPkt
1. SF Rochade Augsburg **       4   2 - 0 4,0 - 0,0
1. SF Augsburg   **       4 2 - 0 4,0 - 0,0
3. SK Mering 1932 e.V.     **     2 - 0 3,5 - 0,5
4. SK Krumbach     ½ **     0 - 2 0,5 - 3,5
5. SF Wehringen 0       **   0 - 2 0,0 - 4,0
5. VfL Leipheim 1898   0       ** 0 - 2 0,0 - 4,0

Kreuztabelle der Runde: 1 2 3 4 5

1. Runde am 16.12.17 | Einzelergebnisse ein
1 SF Augsburg - VfL Leipheim 1898 4 - 0
2 SF Wehringen - SF Rochade Augsburg 0 - 4
3 SK Krumbach - SK Mering 1932 e.V. ½ - 3½

1. Runde am 16.12.17 | Einzelergebnisse aus

2 SF Wehringen DWZ ELO - SF Rochade Augsburg DWZ ELO 0 - 4
1 2 Pimpl, Felix 829   - 1 Kudria, Benno 1618   0 - 1
2 3 Faust, Niklas 770   - 2 Kudria, Alessio 1483   0 - 1
3 5 Bischof, Benno     - 6 Tratz, Tobias     0 - 1
4 7 Pimpl, Mauritz     - 8 Seidl, Samuel     0 - 1
Schnitt: 799   - Schnitt: 1550

Unsere Mannschaft die mit mit 2 Jungs, ersatzgeschwächt antreten musste, war gegen die Rochade Jungs chanenlos und mussten sich schnell geschlagen geben. Leider wieder mal viel zu schnell gespielt.

Beim nächsten Donnerstag-Training werden die Partien anlaysiert, dazu bitte Notationen mitbringen!

Dazu die Fotos von dem Jugend-Turnier in der Bilder-Galerie unten.

 

Hallo zusammen,

 

anbei weitere Infos.

 

Problem U16 Wehringen Austragung: Da der andere Kreis um 18 Uhr ein Pokalspiel hat, kann ich einer Spielverlegung von 14:30 auf 13:30 oder 14:00 Uhr nur zustimmen, wenn alle U16 Vereine das Ok geben.

 

Problematik DWZ-Aufstellung: Auch wenn Rückmeldungen kamen, dass Spieler stärker (als die keine DWZ oder Restpartien) sind, habe ich mich entschlossen, zuerst nach DWZ Aufstellung und dann nach keine DWZ und Restpartien aufstellen zu lassen. Sonst gibt es immer das Problem mit der Abwägung. Ist ein Gutes Turnier als Grundlage ausreichend? Wie ausführlich muss die Begründung sein? dies kann bei der Mitgliederversammlung nächstes Jahr diskutiert werden. Aber heuer habe ich mich, wie letztes Jahr mit der Aufstellung entschieden.

 

 

Gruß

uli

Fragenkatalog, Auszüge aus SSJTO, Kommen
Open Office Writer 8.2 KB
Fragenkatalog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 366.1 KB

Hinweis: 9. November 2017,

Ich gehe davon aus, dass wir bei dem untenstehenden schwäbischen U16 Jugend-Turnier

am 16.12.2017, wo wir als Ausrichter vorgesehen sind, auch mit unserer U16 Mannschaft, als Gastgeber antreten dürfen.

 

Wegen dem am gleichen Tag stattfindenden Mittelschwäbischen Mannschafts-Pokalspiel, Wehringen gegen Bobingen, habe ich die Bitte an den Gastverein Bobingen und an den Spielleiter herangetragen, diese Partie um eine 1/2 Stunde nach hinten zu verlegen und um 18.30 Uhr zu starten.

 

Ich bitte daher auch die SSJ-Leitung bzw. den Spielleiter darauf hin zu wirken, das die Jugend-Gäste-mannschaft so rechtzeitig anreist, dass die Uhren auch tatsächlich zur angesetzten Spielzeit, um                14.30 Uhr, auch pünktlich gestartet werden können!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hallo zusammen,

Meldungen habe ich abgeschlossen.

 

Ich bitte jeden von Euch, seine eigenen Meldungen im Ligamanager nochmals zu überprüfen. Vor allem die, wo ich das telefonisch, oder per Mail eingeben musste. Unter der normalen LIgamanagerseite könnt ihr diese einsehen. Wenn ihr euch anmeldet, erscheinen auch die Kontaktdaten. Bei Beanstandungen/Korrekturen Eurerseits bitte ich um Mitteilung bis Sonntag.

 

Im Ligamanager lässt sich leider kein ligaheft drucken.

 

Rechtschreibfehler U16 Rochade Augsburg: SF auf SK konnte nicht von mir umgeändert werden. Ich versuche, dieses Problem an den Admin vom Ligamanager weiterzuleiten. Sollte es nicht möglich sein, zu ändern, dann müsst ihr heuer leider unter SF spielen.

 

Korrekturen Mannschaftsmeldungen: Bei Wehringen, Leipheim, Kriegshaber und Haunstetten nehme ich noch Korrekturen der Aufstellung vor. Spieler ohne DWZ und Restpartien müssen hinter Spieler mit DWZ aufgestellt werden. Mein Wunsch ist auch eher Aufstellung nach DWZ. Laut Ausschreibung ist aber eine Abweichung bis 200 DWZ erlaubt und die halte ich auch ein bei der Überprüfung.

 

Austragungen: Ich habe mal einen vorläufigen Entwurf der 1. Rundentage. Dieser Entwurf wird noch mit Peter Pryzbylski besprochen. Sollte ich von Euren Austragungsbekundungen etwas vergessen oder falsch erfasst haben, dann bitte auch Mittelung an mich und Peter.

 

Mit freundlichen Grüßen

Uli Kapfer

Vorschläge Ausrichtungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 334.9 KB
2017-07-17 Ausschreibung U16.docx
Microsoft Word Dokument 31.1 KB

U20 Kreisjugendliga Mittelschwaben Mannschaftsmeisterschaft 2017

Am 25. März 2017, startete in Mittelschwaben die U20 Jugendkreisliga mit 8 Mann- schaften. Teilnehmer sind Königsbrunn 1 + 2, Klosterlechfeld 1 + 2, sowie Kriegs-haber, Buchloe, Landsberg und Wehringen, mit je einer Mannschaft. Gastgeber des  1. Spieltages waren Buchloe und Königsbrunn. Gastgeber des 2. Spieltages waren Klosterlechfeld und Wehringen. Den 3. und letzten Spieltag, richtete Landsberg aus.

 

Diese Meisterschaft wurde nur an 3 Spieltagen abgewickelt, sodass am 1. Spieltag, gleich 3 Runden-Wettkämpfe zu bestreiten waren. Am zweiten Spieltag, dem 29. April und am dritten Spieltag, dem 20. Mai 2017, mussten die aus 4 Spielern bestehenden Mannschaften, nur jeweils 2 Runden-Wettkämpfe bestreiten. Anschließend erfolgte dann die Siegerehrung für den Schachklub Buchloe in Landsberg.

 

Die neue E-Mail Adresse des 1. Vorstandes Franz Wildegger, lautet:  f.wildegger@t-online.de

 

U20-Kreisjugendliga

2016/2017

 

Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 MPkt BPkt
1. SK Buchloe U20 ** 4 4 4 3 2 4 14 - 0 24,5 - 1,5
2. SK Klosterlechfeld U20 I ½ ** 3 2 4 3 4 9 - 5 18,0 - 10,0
3. Schachfreunde Wehringen U20 0 1 ** 3 2 3 3 9 - 5 14,5 - 13,5
4. SK Klosterlechfeld U20 II 0 2 ** 2 2 4 4 7 - 7 15,5 - 12,5
5. SK Kriegshaber U20 0 1 2 ** 2 1 6 - 8 12,0 - 16,0
6. SK Königsbrunn U20 II 0 0 2 2 2 ** 5 - 9 10,0 - 17,0
7. SK Königsbrunn U20 I 1 1 1 0 3 ** 4 - 10 10,0 - 17,0
8. TSV Landsberg 1882 U20 0 0 1 0 ½ ** 2 - 12 5,5 - 22,5

Kreuztabelle der Runde: 1 2 3 4 5 6 7

Mein Zeitungs-Beitrag zu den beiden letzten Spielen

Schach: Wehringen belegt den 3. Platz in der U20 Kreisjugendliga

Bei der ersten Teilnahme unserer Jugendmannschaft in der U20 Liga, belegte man am Ende den 3. Platz. Punktgleich, jedoch mit weniger Brettpunkten, musste man sich der 1. Mannschaft von Klosterlechfeld beugen. Hätte man im ersten Spiel gegen diese Mannschaft nicht wiederum zu schnell gespielt, wäre der   2. Platz nach dem haushohen Favoriten Buchloe, ohne weiteres möglich gewesen. Trotzdem war es ein sehr schöner Erfolg für unsere gute Jugendarbeit.

 

6. Runde am 20.05.17 | Einzelergebnisse aus
1 SK Klosterlechfeld U20 I DWZ - Schachfreunde Wehringen U20 DWZ 3 - 1
1 1 Kaspar, Florian 1680 - 1 Mayer, Michael 1291 - - +
2 3 Winterkamp, Ida 883 - 3 Stefani, Tim   1 - 0
3 4 Immler, Lennox 780 - 4 Pimpl, Felix   1 - 0
4 7 Olfert, Leon 777 - 5 Faust, Nikolas   1 - 0
Schnitt: 1030 - Schnitt: 1291  

Nachdem der Gegner von Michael Mayer an Brett 1 nicht angetreten ist, habe ich natürlich mit einem Sieg unserer Mannschaft ganz fest gerechnet. Aber leider befolgten unsere Spieler meinen eindringlichen Rat langsam zu spielen nicht. Wiederum wurde wie schon in den vorigen Runden in Wehringen und Buchloe, viel zu schnell gespielt und somit die Chance in der Tabelle den zweiten Platz zu belegen, leichtfertig vergeben. Zwei der 3 Spiele hätten unsere Jungs eigentlich gewinnen müssen, aber so konnten sie ihre Chancen leider nicht nutzen und gaben völlig unnötig die Punkte ab, was sich am Ende des Turniers in der Platzierung dann rächte.

7. Runde am 20.05.17 | Einzelergebnisse aus

2 Schachfreunde Wehringen U20 DWZ - SK Klosterlechfeld U20 II DWZ 2½ - 1½
1 1 Mayer, Michael 1291 - 1 Höhnberg, Aaron 1265 1 - 0
2 3 Stefani, Tim   - 3 Weber, Jonathan 825 0 - 1
3 4 Pimpl, Felix   - 4 Immler, Yannick 786 ½ - ½
4 5 Faust, Nikolas   - 11 Heckl, Sophia   1 - 0
Schnitt: 1291 - Schnitt: 958  

Jugendleiter Michael Mayer spielte sicher und souverän einen völlig verdienten Sieg in der letzten Partie des Tages nachhause, was auch den Gesamtsieg der Mannschaft zur Folge hatte. Felix befolgte doch einmal meinen Rat, dass der Mannschaftserfolg wichtiger, als das Eigenergebnis ist. Er bot dann zur rechten Zeit seinem Gegner Remis an, das dieser dann auch gleich annahm. Niklas konnte nach auslassen der ersten Chance, die Dame seiner Gegnerin zu schlagen, dies dann doch noch bewerkstelligen, nachdem sie die Bedrohung zum zweitenmale danach übersah und gewann dann sein Spiel auch ganz klar.

 

In der neuen Saison, hat es unsere Jugend dann jedoch ungleich schwerer, da Jugendleiter Michael Mayer als die unbestrittene Nr. 1 dann wegen überschreiten der Altersgrenze von 20 Jahren, nicht mehr spielberechtigt ist.

 

Die Mannschaft wird jedoch nun mit jüngeren Spielern weiter aufgefüllt werden. Sehr schade ist jedoch, dass der sehr talentierte Jugendliche Dennis Buschel, die absolute Nr. 2 im Team, so wenig Interesse zeigte an diesem Turnier teilzunehmen und bei keinem der 3 Spieltage angetreten ist.

Am 29. April 2017, waren wir Ausrichter der 4. und 5. Runde des U20 Kreisliga-Jugend Turnier.

Als Gastgeber empfingen wir die beiden Mannschaften von Königsbrunn 1 und 2 sowie die Mannschaft aus Kriegshaber. Spielbeginn der 1. Runde war 9.15 Uhr. Das Turnier war dann um 14.00 Uhr beendet und ich machte dann noch Foto-Aufnahmen vom aufstellen des Maibaumes und der Schlepperparade.

 

Am Nachmittag fand das Maibaumfest der Gemeinde, mit Schlepper-Parade auf dem Rathausplatz statt. Das Tage zuvor sehr miese Wetter besserte sich, vorsorglich wurde jedoch in der Turnhalle bestuhlt, sodass wir unseren Vorsatz Mitgliederwerbung in Freien zu betreiben fallen ließen. Das Wetter besserte sich dann doch jedoch, sodass noch Bierzelt-Garnituren im Freien aufgestellt wurden und schön gefeiert wurde.

Bilder vom Maibaum aufstellen und der Schlepperparade gibt es im Tab: Gemeinde-Wehringen.

 

Mein Zeitungs-Beitrag zu den Spielen

 

Schach: Die Schachfreunde auf einem guten Weg

Durch ihre gute Jugendarbeit sind die Schachfreunde Wehringen auf einem guten Wege den Verein zukunftsicher aufzustellen. Dies zeigte sich auch am 2. Turniertag der neuen U20 Kreisjugendliga. Wehringen konnte dabei Königsbrunn 1 mit 3 : 1 besiegen und holte beim Spiel gegen Königsbrunn 2,   ein verdientes Remis. Jeweil 2 Punkte holten dabei Jugendleiter Michael Mayer und Niklas Faust.               1 Punkt steuerte zu den Ergebnissen noch Felix Pimpl bei. Die anderen Paarungen kann man dem Ligamanager entnehmen.

https://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/u20-jugendliga/

Nach dem Jugend-Turnier feierte man noch auf dem Rathausplatz, das Maibaumfest der Gemeinde Wehringen. https://schachfreunde-wehringen.jimdo.com/gemeinde-wehringen/

4. Runde am 29.04.17 | Einzelergebnisse aus
1 Schachfreunde Wehringen U20 DWZ - SK Königsbrunn U20 I DWZ 3 - 1
1 1 Mayer, Michael 1261 - 1 Socher, Stefanie 1096 1 - 0
2 3 Stefani, Tim   - 2 Koppmann, Neil 882 0 - 1
3 4 Pimpl, Felix   - 4 Krej, Philip 788 1 - 0
4 5 Faust, Nikolas   - 7 Sari, Rojan   1 - 0
Schnitt: 1261 - Schnitt: 922  

Das Spiel hätte eigentlich 4 : 0 für uns ausgehen müssen. Leider übersah Tim Stefani den Weg, wie er seinen Gegner hätte matt setzen können, schade. Trotzdem ein toller Erfolg für unsere Mannschaft, angeführt von Jugendleiter Michael Mayer der genauso wie Niklas Faust, beide Spiele gewinnen konnte. Felix Pimpl, spielte leider etwas zu schnell, konnte aber ein Spiel gewinnen. Dagegen spielte Tim Stefani diesmal etwas glücklos und verlor beide Partien, was nicht hätte sein müssen.

 

5. Runde am 29.04.17 | Einzelergebnisse aus

2 SK Königsbrunn U20 II DWZ - Schachfreunde Wehringen U20 DWZ 2 - 2
1 1 Plank, Moritz 1223 - 1 Mayer, Michael 1261 0 - 1
2 2 Mohm, Marvin 885 - 3 Stefani, Tim   1 - 0
3 3 Schock, Gustav 800 - 4 Pimpl, Felix   1 - 0
4 8 Greinwald, Felix   - 5 Faust, Nikolas   0 - 1
Schnitt: 969 - Schnitt: 1261  

Gegen die 2. Mannschaft von Königsbrunn tat sich unsere Mannschaft dann doch wesentlich  härter, aber es wurde auch teilweise einfach zu schnell gespielt. Letztlich jedoch, ging das Spiel mit einem gerechten 2: 2 Unentschieden aus.

 

Mit diesem guten Ergebnis konnten wir wieder einen Platz nach oben klettern und freuen uns schon auf die beiden letzten Runden, die am 20. Mai. 2017 in Landsberg stattfinden werden.