Jugend-Training 2015

Am 17. Dezember 2015, fand unser letztes Jugend-Training in diesem Jahr statt.

Leider kamen zum letzten Jugend-Training im Jahr 2015, nur 6 Buben.

 

3 Buben haben bisher die Teilnahme am Jugend-Rapid-Turnier am 9. Januar 2016, in Königsbrunn bestätigt.

 

Während des Jugend-Training gab es auch noch die verbliebnen Reste von Süsigkeiten aus dem Nikolaus-Termin.

 

Noch immer stehen 2 Nikoläuse für Anja und Sascha zur Abholung bereit. Ich hoffe, dass ich diese nun zum Trainingsbeginn, am 7. Januar 2016, endlich los werde. Auch da gibt es dann noch Süssigkeiten und Walnüsse.

 

Ich wünsche allen Jugendlichen sowie Ihren Eltern mit Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016

Am 10. Dezember 2015, fanden sich 6 Buben zum Jugend-Training ein.

 

Ich zeigte den Buben wieder mal auf dem Laptop verschiedene Lehrn- Videos von Eröffnungs-fehlern, die sich auf unserer Homepage befinden. Sowie das lehreiche Video über die Eröffnung des Damen-Gambit mit den verschiedenen Varianten, wie man den verlorenen Bauer bei der Anfangs-eröffnung wieder zurück gewinnen kann.

 

Danach spielten die Buben wieder normale Trainings-Partien und konnten noch nebenbei die übrig gebliebenen Kekse vom Jugend-Nikolaus-Blitz-Turnier verzehren. Für Tim, der daran leider nicht teilnehmen konnte, gab es natürlich noch seinen Nikolaus. Auch für Anja und Sascha, die Beide nicht teilgenommen haben und leider auch gestern fehlten, stehen noch 2 Nikoläuse am nächsten Donnerstag zum Traing bereit.

Am 26. November 2015, nahmen 5 Buben und Anja am Training teil. Wir übten nochmals ein 5 Minuten- Blitz-Turnier wegen des kommenden Nikolaus-Blitz-Turnier am 3. Dezember 2015

 

Hierzu sind alle jugendlichen Mitglieder und Gast-Jugenliche eingeladen. Bitte beachten, das Turnier beginnt bereits um 17.30 Uhr, das wir durchkommen. Ab 17.15 Uhr mit Punschtasse bitte erscheinen!

Am 19. November 2015, nahmen 7 Kinder am Jugend-Training teil. Wir übten das Blitzen mit 5 Minuten, weil das am 3. Dezember zum Nikolaus-Turnier ansteht.

 Am 29. Oktober 2015, kamen leider nur 3 Buben zum Jugend-Schach-Training.

 

Achtung: Am 5. November findet wegen den Schulferien, kein Jugend-Training statt.

Am 22. Oktober 2015, kümmerten sich gleich insgesamt 4 Erwachsene um die 7 zum Training erschienen Kindern.

 

Nachdem ich mich 1 Stunde lang vorwiegend mit Maurits im Einzel-Traing beschäftigt habe, verließ ich das Jugend-Training um 19.00 Uhr, um die Euroliga Partie des FCA in Alkmar anzusehen, um um 21.00 Uhr zurück zu kehren und den 1 : 0 Sieg des FCA den Erwachsenen zu verkünden.

 

Zuvor kümmerten sich Jugendleiter Michael Mayer und die früher erschienen Eugen Schnaidt und Xaver Scheider, während meiner Abwesenheit um die 7 Jugendlichen.

Am 15. August 2015, nahmen 6 Buben am Training teil, Dennis und Anja fehlten entschuldigt.


Ich nahm mir heute gezielt die kleinsten und unerfahresten Jugendlichen im Einzeltraining, nämlich Philip und Vincent zusammen vor.

Michael kümmerte sich derweil um den anderen Jüngsten, nämlich Maurits.

 

Die erfahreneren Niklas und Tim, trainierten gegeneinander. Der heute früher gekommene      2. Vorstand Xaver Scheider, nahm sich Felix vor, der heute sogar ein Trainingspiel gegen Xaver gewinnen konnte. Genauso schaffte dies heute Niklas  einmal gegen Jugendleiter Michael.

 

Das sollte doch den beiden Jugendlichen Auftrieb geben und ich hoffe, dass ich auch die unguten Gefühle bei Vincent, der mit dem aufhören geliebäugelt hatte, (weil es ihm nicht mehr soooviel Spass macht) verdrängen konnte. Gleiches gilt natürlich auch für die Fußballspieler Sascha und Erik, die uns leider fehlen. Auch Kim schwächelt derzeit etwas und Tobias hat sogar leider die Mitgliedschaft zum Ende des Jahres 2015 aufgekündigt.

 

Ich hoffe doch, dass alle jugendlichen Mitglieder wieder am Nikolaus-Blitz-Turnier 2015, zugleich der Weihnachtsfeier für die Jugendlichen, am 3. Dezember, dabei sein werden und die Nikoläuse und den kostenlosen Kinderpunsch sowie die anderen Süssigkeiten geniesen werden. Dazu ergeht schon jetzt an alle aufgeführten Namen der Jugendlichen, die Einladung dazu.

Am 8. Oktober 2015, waren wieder 7 Buben und Anja beim Training anwesend. Ich nahm mir heute nacheinander Felix, Tim und Erik im Einzel-Training vor. Michael kümmerte sich um die jüngeren Jugendlichen und später halfen auch noch Xaver Scheider und Eugen Schnaidt, dass fast alle Jugendlichen mit erwachsenen Mitgliedern spielen konnten. Am kommenden Donnerstag, werde ich mich wieder um die Jüngsten der Gruppe Philip Faust, Maurits Pimpl und Vincent Meßner kümmern.

 

Leider kann ich diesmal keine Bilder vom Training einstellen, da die Kapaizät des Speichers erreicht wurde.

 

Die Jimdo-Free Version mit 500 MB Speicher für Bilder, ist jetzt leider mit weiteren Bild-Aufnahmen erschöpft, sodass ich auf die Bezahl-Version von Jimdo-Pro, umgestiegen bin. Doch diesen Jahres-Betrag von 60,00 €, für dann 5 GB-Speicher, sollte unsere Kasse auch noch stemmen können.


Am 10. Oktober 2015, zu Jimdo-Pro gewechselt und jetzt kann ich wieder unzählige Bilder von unseren Veranstaltungen einstellen.

Am 1. Oktober 2015, fanden sich 6 Buben zum Jugend-Training ein, bei dem Jugendleiter Michael Mayer wegen einer Firmenveranstaltung leider fehlte.

 

Wegen dem Europa-Pokalspiel FCA gegen Belgrad, verließ auch ich das Jugend-Training kurz vor 19.00 Uhr, wobei mich dann Eugen Schnaidt vertrat, dafür herzlichen Dank.

Nach dem Spiel, das der FCA trotz gutem Spiel mit 3 : 1 verlor, kam ich um 21.00 Uhr wieder zum Erwachsenen-Training.

 

Unser Jugendlicher Felix Pimpl, der dieses Selbst-portät von sich und auch mit seinem Bruder Maurits selbst geschossen hat, feiert am Montag den      5. Oktober 2015, seinen 12. Geburtstag.

 

Der 1. Vorstand wünscht ihm schon jetzt alles Gute, da er an diesem Tag nicht anwesend ist und somit aus diesem Grund, kein eigenes Laufband in die Homepage stellen kann.

Am 24. September 2015, waren nur 4 Buben beim Training da.

Im Hinblick auf die anstehende Spiel-Saison 2015/16, nahm ich mir heute besonders Dennis Buschel vor, der als Zweiter in der Ersatzleute Liste nominiert wurde. Auch mit Tim Stefani, der auch als Ersatzspieler nominiert ist, musste er seine Schachkünste messen. Ich nahm mir derweil Vincent Meßner und zuletzt noch Philip Faust vor. Auch Michael Mayer beschäftigte sich mit Tim und Philip.

Am 17. September 2015, zum Trainings-Auftakt nach der Sommerpause, waren 7 Kinder da.

Erstmals setzte ich im Jugend-Training meinen Laptop ein, auf dem ich einige Lern-Videos aus der Homepage abgespeichert habe, um den Kindern nochmals die Grundbegriffe aus berufenen Munde vorzuführen. Selbstverständlich sind nach dem leichten Einführungs-Programm auch die wichtigen Themen wie die Fesselung, Abzugschach, sowie Matt und Patt Situationen zu sehen.

 

Erstmals habe ich den Laptop beim Ferien-Programm in Wehringen eingesetzt. Ich habe natürlich gehofft, dass sich Kinder aus dem Ferien-Programm auch bei unserem Jugend-Training einfinden werden.

Leider nahmen am ersten Training nach den Sommerferien, noch keine Neulinge teil, vielleicht kommen später doch einige dazu. Ich werde in weiteren Trainingstagen den Laptop mit weiteren Videos, wie Schacheröffnungen usw. zwischendurch immer wieder einsetzen. Wichtig wäre jedoch, wenn die Kinder mit Zustimmung ihrer Eltern, die vielen Videos auf der Homepage, selbstständig zum üben aufrufen würden, um so selbst an sich zu arbeiten.

Am 30. Juli 2015, letztes Training vor der Sommerpause mit 6 Buben und Anja.

Beim letzten Training vor der Sommerpause waren wieder 6 Buben und Anja anwesend. Bevor das Jugend-Training am 17. September wieder beginnt, findet das Ferien-Programm am 9. September in Großaitingen und am 10. September in Wehringen statt. Ich bitte alle Jugendlichen dafür noch etwas Werbung zu machen und Schulfreunde dafür zu gewinnen. Anmeldungen bitte an mich!

Allen Jugendlichen wünsche ich schöne erholsame Ferien.

Am 23. Juli 2015, waren leider nur 4 Buben beim Training anwesend.

Am 16. Juli 2015, waren nur 5 Buben beim Training anwesend.

Am 9. Juli 2015, waren wieder 6 Buben und Anja beim Training anwesend.

Am 2. Juli 2015, nur 4 Kinder beim Jugend-Training anwesend.

Am 25. Juni 2015, waren wieder 7 Kinder beim Jugend-Training anwesend.

Die Kinder und der 1. Vorstand gratulierten Jugendleiter Michael Mayer ganz herzlich zu seinem 18. Geburtstag den er gestern feiern konnte. Er war heute vorwiegend an mit Anja, Tim und Vincent beschäftigt, währnd ich mir Felix und Mauritz, sowie Kim vorknöpfte. Der kleine Philip spielte heute vorwiegend mit Mauritz. Am Ende blitzte ich noch kurz mit Tim, bevor die Erwachsenen eintrafen.

Am 18. Juni 2015, waren nur 4 Buben beim Jugend-Training da.


Nachdem auch Jugendleiter Michael Mayer wegen einer anderen Veranstaltung nicht zugegen war, beschäftigte ich mich im Wechsel mit Tim und Dennis, bzw. spielte gegen beide Jugendlichen als Team. Vincent und Felix spielten zusammen zuerst im Team gegen Dennis und anschließend gegeneinander.


Vincent mit Geschwister und Eltern und auch Felix und Maurits mit Eltern, hatten sich zum Sommerfest bereits angemeldet, das ich dann leider nach den Erfahrungen im Erwachsenen-Training, mit zuwenig Zuspruch der Mannschaftspieler, dann notgedrungen absagen musste.

Am 11. Juni 2015, waren wieder 7 Kinder beim Jugend-Training.

Erfreulicherweise waren heute wieder 7 Kinder beim Jugend-Training. Der Bisherige Schnuppergast Philip Faust, Niklas Bruder, trat heute als neues Jugend-Mitglied in den Verein ein. Der 1. Vorstand beschäftigte sich vorwiegend mit ihm in den Spielen mit Maurits Pimpl. Jugendleiter Michael Mayer wechselte sich mit den anderen Kindern ab und musste sich sogar gegen Tim einmal geschlagen geben.

Am 21. Mai 2015, waren nur 4 Buben beim Training anwesend.

Mit nur 4 Buben beim Training wurde heute ein Minus-Rekord verbucht. 2 Buben waren jedoch wegen einer Konzert-Veranstaltung an der Realschule Bobingen, verhindert und entschuldigt.

Wir probten heute wieder mal am Demo-Brett Eröffnungen, die Ent Passant Regel und das Opostitionsspiel, vorwiegend mit den beiden Neulingen Phillipp und Vincent, die das zum erstenmal am Demo-Brett mitmachen konnten. Mit 3 Erwachsenen wurden die Buben gut unterstützt und betreut, doch leider ist manchmal der Wille zum lernen nicht immer sooo ausgeprägt, wie es sich der Vorstand vorstellt.

Am 7. Mai 2015, waren wieder 6 Buben und Anja beim Jugend-Training anwesend.

Am 7. Mai waren wieder 6 Buben und Anja beim Training anwesend. Vincentr Meßner hat heute seinen Aufnahme-Antrag dem 1. Vorstand Franz Wildegger, der das Training alleine leitete, abgegeben und gehört somit zu unserer 9 köpfigen Jugendgruppe. Auch der junge Schnuppergast Phillipp Faust, beide aus Großaitingen, wird wohl auch zu uns kommen wollen.


Ich beschäftigte mich heute zuerst mit Anja, wobei Niklas länger zuschaute, bevor ich mir dann Maurits im Einzel-Training vornahm. Tim und Dennis spielten vorwiegend miteinenander sowie Vincent mit Phillipp.

Am 30. April 2015, waren 6 Buben und Anja beim Jugend-Training anwesend.

Nachdem der 1. Vorstand heute wieder alleine das Jugend-Traing bestritt, testete er zuert Tim Stefani, bevor er sich dann  die letzte Zeit fehlenden Dennis Buschel vornahm und nach einem krassen Fehle sogar verlor. Am Ende spielte er noch mit dem talentierten 7 jährigen Gastspieler Phillip.p. Die anderen Kinder wechselten ihre Spielgegner durch.

Am 23. April 2015, waren 5 Buben und Anja beim Jugend-Training anwesend.

Mit dem 7 jährigen Phillipp Faust, dem Bruder von Niklas aus Großaitingen, ließ sich erstmals bei uns so ein junger Bub bei im Training sehen. Der 1. Vorstand nahm sich gleich seiner an und musste anerkennend feststellen, dass ihm sein Bruder doch schon einiges beigebracht hat. Als ihn seine Oma dann nach dem Training abholte, bekam sie von Franz Wildegger den Rat, den Buben unbedingt weiter zum Schachtraining zu schicken, denn da ist Talent vorhanden, das man unbedingt fördern sollte, sebst in diesem jungen Alter, ist er uns jederzeit willkommen.

Am 16. April 2015, waren wieder nur 4 Buben und Anja beim Training.

Die Fußball-Saison macht uns leider beim Jugend-Training schwer zu schaffen. Es waren wiederum nur 4 Buben und Anja beim Training. Dem bisherigen Schnuppergast Vincent Meßmer aus Großaitingen, gefiel es bei uns sehr gut, sodass er jetzt auch unserem Verein beitreten wird und somit unsere Jugengruppe verstärken wird.


Der 1. Vorstand nahm sich heute vorwiegend Maurits und Tim, im Einzel-Training vor. Jugendleiter Michael Mayer und 2. Vorstand Xaver Scheider, sowie Martin, kümmerten sich um die anderen Kinder, bzw. spielten auch gegeneinander.

Am 26. März 2015, waren nur 4 Buben und Anja beim Training.

Leider nur wieder 5 Kinder beim Jugend-Training anwesend. Die 4 Buben spielten vorwiegend gegeneinander. Der 1 Vorstand nahm sich wieder mal Anja vor um ihre Schachkenntnisse zu verbessern. Später kan dann noch Xaver Scheider dazu, der sich auch mit den Buben beschäftigte. Jugendleiter Michael Mayer war diesmal verhindert.

Am 19.März 2015, nur 5 Buben beim Training anwesend.

Leider nur 5 Buben waren heute beim Training anwesend. Michael beschäftigte sich mit Tim und Dennis und übte auch nochmals das Oppositionsspiel mit den Beiden. Ich kümmerte mich vorwiegend  um Schnuppergast Vencent aus Großaitingen und Maurits. Sein Bruder Felix fehlte wegen Krankheit.

Am 12. März 2015, waren nur 6 Buben beim Training anwesend.

Die Fußballzeit hat wieder mit Training begonnen, das macht sich natürlich auch beim Zuspruch bei unserem Jugend-Training bemerkbar, da einige in Jugendmannschaften spielen. Nur 5 Buben von den Mitgliedern und unser Schnuppergast aus Großaitingen, waren beim Jugend-Training anwesend.

Am 5. März 2015, waren 6 Buben und ein Mädchen beim Training.

6 Buben und ein Mädchen fanden sich zum Training ein. Leider merkt man jetzt, dass das Fußball-Training für die Jugendlichen wieder begonnen hat und somit fehlen ein paar Jung-Fußballer.

 

2. Vorstand Xaver Scheider übte mit Felix nochmals das Mitschreiben und der 1. Vorstand trainierte vorwiegend mit Dennis und am Ende noch mit Tim um sie langsam an die 3. Mannschaft, die in der neuen Saison gemeldet wird, heran zu führen.

 

Jugendleiter Michael Mayer kümmerte sich um die andern Jugendlichen, unter anderem Schnuppergast Vincent aus Großaitingen.

Am 27. Februar 2015, waren 6 Buben und 1 Mädchen beim Training.

Unter Aufsicht vom 2. Vorstand Xaver Scheider, probte Felix erstmals das mitschreiben einer Partie auf dem Notationsblatt. Sein Spielpartner Tim, hat das zuvor schon in den vergangenen Trainingstagen zusammen mit dem heute nicht anwesenden Dennis erlernt.

 

Jugendleiter Michael Mayer kümmerte sich an diesem Tag ausschließlich über die ganze Zeit im Jugend-Training, um den neuen Schnuppergast Vincent aus Großaitingen.

 

Der 1. Vorstand Franz Wildegger war nur eine knappe Stunde beim Jugend-Training anwesend, da um 19.00 Uhr eine Vorstände Info-Versammlung im Gemeinde-Saal für den am 15. März stattfindende Tag der Vereine, angesagt war.

Am 12. Februar 2015, waren nur 2 Buben beim Training.

Einen absoluten Minus-Rekord, gab es beim Training am 12. Februar zu verzeichnen. Nur Dennis und Felix fanden sich heute zum Training ein. Michael, Xaver und ich, spielten dann abwechselnd mit den beiden Buben.

Nächste Woche fällt das Jugend-Training wegen den Schul-Ferien aus. Wir hoffen natürlich, dass nach den Ferien am 27. Februar wieder mehr Kinder zum Training kommen. Wahrscheinlich hatten ein paar Kinder mit Grippe zu kämpfen.

Am 5. Februar 2015, warem 6 Buben und Anja beim Training anwesend.

Mit 2. Vorstand Xaver Scheider, bringt sich jetzt noch ein weiterer Erwachsener beim Jugendtraining mit ein.

 

6 Buben und Anja waren heute anwesend. Michael, Xaver und ich überwachten die Spieler der Jugendlöichen und gaben die entsprechenden Tipps wenn wir Fehlzüge erkannten.

 

Leider wird nachwievor einfach zu schnell und unüberlegt gezogen, sodass sich die Fortschritte doch noch sehr in Grenzen halten.

 

Beim nächsten Training werden wir wieder Taktig-Aufgaben am Demo-Brett angehen.

 

Vor dem Traing musste ich zuerst Platz schaffen, da Geräte aus der Turnhalle wegen den Faschingsbällen übers Wochenende bei uns eingelagert wurden.

Am 29. Januar 2015, waren wiederum 8 Buben und das Mädchen Anja beim Training.

Die erfreuliche Anzahl von 8 Buben und einem Mädchen, wie schon letzte Woche nahmen wieder am Training teil.

 

Die beiden stärksten Jugendlichen Dennis und Tim spielten die ganze Zeit miteinander. Der 1. Vorstand nahm sich heute gezielt Nicklas die ganze Zeit im Einzeltraining vor und korrigierte seine Flüchtigkeitsfehler, aber er war auch heute etwas angeschlagen.

 

Jugendleiter Michael Mayer kümmerte sich abwechselnd um die anderen Kinder. Auch XCaver Scheider kam heute etwas früher und möchte sich künftig auch etwas ins Training der Jugend einbringen.

Am 22. Januar 2015, waren 9 Kinder beim Training anwesend.

Mit 8 Buben und Anja war das Training wieder hervorragend besucht. Jugendleiter Michael beschäftigte sich heute abwechselnd mit den anderen Kindern in Einzelspielen. Ich nahm mir heute Tim und Dennis vor, um sie das mitschreiben auf dem Notationsblatt zu lehren, was bereits heute nach intensiver Schulung schon ganz gut klappte. Somit ist der Grundstein gelegt, eventuel wenn Not am Mann ist, die beiden Jugendlichen bereits in einer Mannschaft bei Punktspielen einzusetzen, nachden sie auch in den Ligamanager aufgenommen wurden.

Am 15. Januar 2015, waren 7 Kinder beim Training anwesend.

6 Buben und Anja waren heute beim Training anwesend. Ich kümmerte mich heute vorwiegend um Anja und Mauritz. Es galt, sie während ihrer Spiele nach öfterem Hinterfragen, auf die bestmöglichen Züge aufmerksam zu machen.

 

Eigentlich wollte ich heute mit Dennis und Tim das mitschreiben auf dem Notationsblatt üben, da wir Beide für die Mannschaft im Ligamanager nachgemeldet haben. Leider fehlte Dennis heute.

 

So kümmerte sich dann Michael um Tim und ließ ihn in seiner Partie gegen ihn mitschreiben. Tim beherrscht das schon einigermaßen, sodass er im Notfall auch in einer Mannschaft eingesetzt wird.

Am 8. Januar 2015, waren zum Trainingsbeginn im Neuen Jahr, 6 Buben anwesend.

Michael Mayer und ich nahmen uns, nachdem heute nur 6 Buben anwesend waren, die Zeit die Spiele von stärkeren Spieler gegen schwächere zu nutzen um den Schwächeren Tips zu geben wie sie Angriffe abwehren können, bzw. selbst erfolgreiche Angriffe auf den Gegner starten können. Ich kümmerte mich um Dennis, der dann mit Kim (mit meiner Hilfe) doch erheblich zu kämpfen hatte und so gefordert wurde.

Schachfreunde Wehringen

Besucherzaehler

Im obigen Video werden die Laufwege der Figuren, gerade für Anfänger, sehr gut erklärt.

Und hier verschiedene Schach-Lern-Videos

Und weitere Anfänger-Kurse

Schach-Eröffnungen

Angenommenes Damengambit

FIDERegeln2014-ger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB
FIDE-Regeln-2017-Final-DEU-ENG.PDF
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB
BTO-2017-Deutsche Fideregeln-finale_Druc
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
regelneuerungen_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.8 KB
Regelauslegung - Schiedsrichterkommissio
HTML Dokument 52.9 KB

Wenn Sie bei chessmail.de kostenlos online mit anderen Menschen Schach spielen wollen, dann müssen Sie sich bitte selber unter dieser Adresse anmelden.

 

Ich und weitere Mitglieder anderer Schachklubs, spielen auf diesem Schach-Server sehr gerne mit.

Spielabend jeweils am Donnerstag um 19.30 Uhr. Jugend-Training von 18.00 - 19.30 Uhr.