Am 8. Februar 2018, waren teilweise krankheitsbedingt nur 3 Buben bei Jugend-Training anwesend.

 

Wie bei den Erwachsenen, ist dieser Trend leider nicht erfreulich. Da einige Kinder von Großatingen mit dem Fahrrad kommen, ist dies natürlich auch der derzeitigen Witterung zuzuschreiben. Nichtsdestotrotz, war es für die 3 Buben wieder ein lehrreiches Training, ohne jegliches Blödsinn machen.

 

Jugend-Training 2018

Am 1. Februar 2018, waren 5 unserer sonstigen 7 Buben beim Training anwesend.  Zudem war erfreulicher-weise auch unser kleiner Schnuppergast Brandtner, vom Ferien-Programm aus Reinhardtshausen mit seiner Mutter wieder da.

Nachdem ich den Buben meinen ausgearbeiteten Plan über die folgenden Punkt-Pflichspiele und Jugend-Turniere erklärte und für die Eltern mitgab, begannen wir dann mit dem Training.

 

Ich beschäftigte mich fast den ganzen Abend mit Tim Stefani, um seine Partie vom letzten B-Klassen-Punktspiel in Königsbrunn zu analysieren, sodass ich diesmal ganz vergaß ein paar Bilder zu schießen.

 

Felix Pimpl beschäftigte sich mit unserem kleinen Schnuppergast, während  Niklas, Benno und Maurits sich untereinander abwechselten, wobei Jugendleiter Michael Mayer diese 3 Buben im Auge behielt. er ging dann leider wegen Kopfschmerzen nachhause, sodass er an der anschließenden Vorstands-Sitzung nicht teilnehmen konnte.

 

Am 25. Januar 2018, waren nur 4 Buben beim Jugend-Training anwesend. Das lernen von Schulaufgaben stand eindeutig im Vordergrund, wogegen nichts einzuwenden ist, da das eindeutig Vorrang hat.

 

Nachdem wir zuerst die Partie von Felix Pimpl mit seinem Sieg beim letzten B-Klassen Punktspiel in Königsbrunn zusammen analysierten, begaben wir uns anschließend an die Demo-Magnet-Tafel um nochmals die normale Eröffnung durch zu spielen, wo die Jugendlichen noch oftmals Probleme haben. Dabei werden des Öfteren die Felder für die Springer durch Bauern zugestellt, was die wichtige schnelle Rochade verhindert und die Leichtfiguren nicht ins Spiel kommen lassen. Vor allem aber alle Zugmöglichkeiten durchzuspielen, um sich für den bestmöglichen Zug zu entscheiden und nicht vorschnell zu ziehen. Ob das aber in den Köpfen der Jugendlichen, das ihnen schon sooo oft gesagt wurde hängen bleibt? 

 

 

Am 18. Januar 2018, waren 6 Buben beim Jugend-Training anwesend und spielten auf das kommende B-Klassenspiel am Samstag den 20. Januar in Königsbrunn, sehr ernsthafte Partien gegeneinander. Felix und Tim, übten sich im Simultanschach im Wechsel und bezogen den Stellvertretenden Jugendleiter Xaver Scheider mit ein. Ich überwachte derweil Ramon und Niklas, dass diese auch die letzten Fehler des Schnellspielen beim Jugend-Schach-Turnier endlich abstellen und hoffentlich im B-Klassenspiel langsamer ziehen. Maurits und Philip nahmen sich noch den Rest der Erdnüsse und alle zusammen die Lebkuchen vor.

 

Beim Punktspiel in Königsbrunn spielen Tim, Niklas, Felix und Ramon. Abfahrt 17.35 Uhr Wehringen Rathaus.

 

 

Am 11. Januar 2018, erschienen zum 1. Training im Neuen Jahr, leider nur 6 Buben. Mein Wunsch per E-Mail herausgegeben, dass sich doch bitte auch die schon längere Zeit abwesenden Jugendlichen wieder einfindem sollten, erfüllte sich leider nicht.

 

Wir probten auf das am Samstag den 13. Januar 2018, bereits um 9.30 Uhr stattfindende Schwäbische U16 Jugend-Turnier bei den Schachfreunden Augsburg. Abfahrt der 3 Großaitinger Buben in Großaitingen an der Bushaltestelle um 8.45 Uhr. Felix Pimpl steigt dann danach in Wehringen am Rathaus zu.

 

Bitte Rucksack mit Brotzeit und Getränk nicht vergessen! Die 2. Runde startet voraussichtlich erst um 14.30 Uhr.

 

Ich redete wiederum mit Engelszungen auf die Jungs ein, sie sollen sich endlich das Schnellspielen abgewöhnen, da sie dann in so einem Turnier, wo 2 Runden an einem Tag gespielt werden, sowieso nur rumwarten müssen, bis die 2. Runde gestartet werden kann. Die guten erfahrenen Spieler nutzen die 2 Stunden Bedenkzeit fast vollständig aus!

 

Ob`s was nützt, wird man sehen?

 

Bitte liebe Jungs und Eltern, ich kann keine weitere Absagen mehr gebrauchen, nachdem bereits 2 Buben schon wegen Schul-Vorbereitungen abgesagt haben. Ich brauche bis morgen eine Zusage von den beiden anderen Buben, die mit Ihren Eltern leider noch nicht gesprochen haben und das, trotz einer E-Mail Benachrichtigung an die Eltern, die jedoch mit den Buben anscheinend nicht gesprochen haben!

 

Deshalb wünsche ich mir bitte auch eine vorhandene E-Mail Adreesse der Jugendlichen, sodass ich beide Seiten benachrichtigen kann, Danke.

 

Schachfreunde Wehringen

Besucherzaehler

Im obigen Video werden die Laufwege der Figuren, gerade für Anfänger, sehr gut erklärt.

Und hier verschiedene Schach-Lern-Videos

Und weitere Anfänger-Kurse

Schach-Eröffnungen

Angenommenes Damengambit

FIDERegeln2014-ger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB
FIDE-Regeln-2017-Final-DEU-ENG.PDF
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB
BTO-2017-Deutsche Fideregeln-finale_Druc
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
regelneuerungen_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.8 KB
Regelauslegung - Schiedsrichterkommissio
HTML Dokument 52.9 KB

Wenn Sie bei chessmail.de kostenlos online mit anderen Menschen Schach spielen wollen, dann müssen Sie sich bitte selber unter dieser Adresse anmelden.

 

Ich und weitere Mitglieder anderer Schachklubs, spielen auf diesem Schach-Server sehr gerne mit.

Spielabend jeweils am Donnerstag um 19.30 Uhr. Jugend-Training von 18.00 - 19.30 Uhr.