Hinweis: Da der Erwachsenen-Tab: Unser Trainingsbetrieb 2018, nun mit nur 200 möglichen Beiträgen im Jimdo-Programm ab dem Jahr 2013 bis 2018, völlig ausgefüllt ist, werde ich die letzten Trainings-Tage der Erwachsenen "mit" im Tab: Jugend-Training 2018 integrieren!

 

Im Neuen Jahr 2019, gibt es dann in beiden Bereichen, wieder 2 Neue Tabs: Erwachsenen-Training 2019 und Jugend-Training 2019

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Am 15. November 2018, waren erfreulicherweise, trotz dem Fußball-Länderspiel Deutschland-Russland, doch 6 Erwachsene beim Training anwesend. Leider fehlten wieder wichtige Spieler der 1. Mannschaft.

 

Bis jetzt fehlen mir beim A-Klassen Punktspiel in der 2. Runde, am 24. November um 18.00 Uhr in Buchloe gegen die dortige 2. Mannschaft, auf jeden Fall, 2 Spieler der Stamm-Mannschaft.

 

Um 22.15 Uhr beendeten wir das Training und so konnte ich noch die letzten 10 Minuten des Fußballspiels anschauen.

33Am 15. November 2018, waren leider nur 4 Buben und Jugendleiter Michael Mayer, beim Jugend-Training anwesend.

 

Am 1. Dezember 2018, fehlt mir beim B-Klassen Auswärtsspiel in der 2. Runde, Wehringen 2, spielt bei Klosterlechfeld 3, um 18.00 Uhr, mit Tim Stefani ein Stammspieler der 2. Mannschaft.

 

Einen Ersatzmann der dafür mitfährt, habe ich gefunden. Ich hoffe natürlich, dass sonst keiner der anderen Jungs ausfällt.

 

 

 

 

Am 8. November 2018, waren 6 Erwachsenen (Jugendleiter Michael Mayer musste nach dem Jugend-Training auf eine andere Veranstaltung) und der Jugendliche Felix Pimpl beim Erwachsenen-Training anwesend. Die letzten verließen das Spiel-Lokal nach vielen Trainings-Kurz-Partien um 22.30 Uhr.

Am 8. November 2018, waren 4 unserer Buben beim Jugend-Training anwesend, dazu noch der Schnupper-Gast Sascha.

 

Leider fehlte Ramon im Bunde der älteren Vier, die am kommenden Samstag den 10. November 2018, zuhause um 18.00 Uhr, das 1. Punktspiel der neuen Saison in Mittelschwaben in der B-Klasse, nämlich Wehringen 2, gegen Landsberg 3, bestreiten sollen.

 

Ich bitte die 3 Mitspieler Felix, Tim und Niklas, sich mit Ramon in Verbindung zu setzen, dass sich die 3 Buben aus Großaitinger, alle zusammen von einem Elternteil mit dem Auto bringen lassen!

 

Ich fahre dann alle Vier, nach dem Spiel, wieder nach nachhause!

Hinweis: Da der Erwachsenen-Tab: Unser Trainingsbetrieb 2018, nun mit nur 200 möglichen Beiträgen im Jimdo-Programm ab dem Jahr 2013 bis 2018 völlig ausgefüllt ist, werde ich die letzten 2 Trainings-Tage der Erwachsenen "mit" im Tab: Jugend-Training 2018 integrieren!

 

Im Neuen Jahr 2019, gibt es dann in beiden Bereichen, Neue Tabs: Erwachsenen-Training 2019 

und Jugend-Training 2019

 

 

 

 

Am 25. Oktober 2018, waren nur die 2 kleineren Buben und der Schnupper-Gast Franziska, beim Jugend-Training anwesend. Das war nun absoluter "negativer" Trainings-Rekord bei der Jugend!

 

In Anbetracht, dass das 1. B-Klassen-Punktspiel bereits am 10. November stattfindet, erwarte ich, dass alle 4 vorgesehenen größeren Buben am Donnerstag den 8. November zum Training erscheinen!

 

Am Feiertag 1. November Allerheiligen, fällt das Training für die Jugend und die Erwachsenen aus! 

Am 18. Oktober 2018, waren leider nur 4 Buben beim Jugendtraining anwesend.

 

Ich beschränkte mich vorwiegend, Ramon wieder an die Spielpraxis heran zu führen, da bereits am 10. November das erste Punktspiel in der B-Klasse zuhause gegen Landsberg 3 ansteht.

 

Ich habe mir ganz fest vorgenommen, wenn alle

4 stärkeren Buben spielen können, diese auch einzusetzen. Somit hoffe ich, dass die jungen Nachwuchs-Talente sehr bald, uns "Alte" eventuell in der 1. Mannschaft ersetzen können. Gerade im 1. Punktspiel ist es wichtig, dass alle 4 Burschen spielen können, da ich bereits im 1. A-Klassen Punktspiel gegen Königsbrunn 2, für den verhinder-ten Michael Mayer einspringen muss. Also Jungs reißt Euch am Riemen und besucht künftig ständig das Jugendtraining, das gestern wieder mal völlig unzureichend besucht wurde!

Am 11. Oktober 2018, fanden sich 5 Buben zum Jugentraining ein. Daruntrer auch wieder Niklas, der von seinem Schüleraustausch in Frankreich wieder zurück kam. 

 

Natürlich nahm ich ihn mir gleich vor und siehe da, er hatte nichts in der Zeit verlernt und ich verlor nach einem groben Schnitzer sogar ein Spiel gegen ihn. Danach maß er sich noch mit Tim und ich spielte gegen Felix.

 

Die 2 Kleineren Maurits und Philip mussten sich derweil miteinander beschäftigen, wobei ich leider immer wieder zum ernsthaften Spielen anregen musste.

 

Am Sonntag den 14. Oktober findet der 2. Spieltag der Jugend-Einzelmeisterschaftenum 9.00 Uhr in Landsberg statt. Abfahrt für Tim und Philip um 8.15 Uhr in Großaitingen. Felix hole ich um 8.10 Uhr an der Singoldbrücke ab.

 

Ich appeliere an alle Jugendlichen, besonders an die 4 gesetzten Spieler für die B-Klasse, das Training künftig immer zu besuchen! Der 1. Spieltag der B-Klasse steht bereits am 10. November 2018, bei Türkheim 2 an.

Am 4. Oktober 2018, fanden sich leider nur 4 Buben zum Training ein. Nachdem aber auch Jugendleiter Michael Mayer wieder anwesend war, konnten wir mit Tim und Felix diesmal wieder richtig ernsthaft trainieren, da ich mich nicht um Neulinge kümmern musste.

 

Im Rückblick zur einen Tag zuvor statt gefundenen Mittelschwäbischen Jugend-Einzel-Meisterschaft an der Tim und Felix als einzige Jugendliche in der U16 teilnahmen, analysierten wir die beiden Partien, die 1 : 1 ausgegangen sind. Am 14. Oktober am 2. Spieltag in Landsberg, wird sich entscheiden, wer sich künftig Mittelschwäbischer U16 Meister 2018 nennen darf.

 

Unter diesen Umständen mussten sich Maurits und Philip diesmal den ganzen Trainings-Abend mit sich selber in Trainingsspielen beschäftigen.

 

Gerade im Hinblick auf die am 11. November 2018 beginnende Punktspielrunde in der B-Klasse Mittel-schwaben, ist es sehr wichtig dass alle 4 von mir dafür "gesetzten älteren Buben" künftig das Training immer besuchen sollen! Ich selbst werde in der B-Klasse nur einspringen und an Brett 1 spielen, wenn einer der vier Buben fehlt und ich nicht eventuell in der 1. Mannschaft aushelfen muss/musste.

Am 27. September 2018, waren doch mal wieder die erfreuliche Zahl von 9 Jugendlichen beim Training anwesend. 3 Mädchen und 6 Buben.

 

Zum ersten mal bei uns im Training waren aus Großaitingen, die 14 jährige Franziska und aus Wehringen, die 10 jährige Amelie dabei.

Beide sagten hinterher, dass es Ihnen gefallen hat und sie wieder kommen wollen. Bei Franziska ist das Problem, dass Sie auch Tennis spielt und so nur jede Woche dann im Wechsel, das Neue Hobby bestreiten kann/will.

 

Auch Viktoria und Sascha vom Ferien-Programm, waren wieder mit dabei und auch der zuletzt sehr vermisste Ramon, ließ sich wieder mal sehen.

Ich kann nur für den Verein hoffen, dass der Trainingseifer anhält und alle bei der Stange bleiben.

Am 3 Oktober findet bei uns der 1. Spieltag zur Jugend-Einzel-Meisterschaft um 9.00 Uhr, in den Altersklassen U10 - U12 - U14 - U16 und U18 statt. Mit Felix und Tim für die U16 und Philip in der U12, nehmen 3 Buben von uns an diesen Meisterschaften teil.

 

Niklas und Ramon für die U16, fehlen leider jeweils an einem Spieltag, (Der 2. Spieltag ist am 14. Oktober in Landsberg) wegen Abwesenheit und können somit an der Jugend-Meisterschaft leider nicht teilnehmen. Maurits, will sich leider am Turnier nicht beteiligen und ein paar der Jugendlichen, lassen sich leider nicht mehr sehen!

 

Am 20. September 2018, fanden sich leider nur 3 Buben zum Jugend-Training ein. Leider war kein Kind aus dem Ferien-Programm da.

 

Niklas kommt erst wieder am 6. Oktober von seinem Schüleraustausch aus Frankreich zurück. Daher kann er auch nicht am Turnier der Jugend-Einzel-Meisterschaft 2018,  der U16 teilnehmen!

 

Der 1. Spieltag ist am 3. Oktober in Wehringen um 9.00 Uhr. Teilnehmen werden die Altersgruppen U10, U12, U14, U16 und U18

 

Der 2. Spieltag findet dann am 14. Oktober, auch um 9.00 Uhr in Landsberg statt. Wie lange der jeweilige Turniertag dauert, hängt natürlich von der Teilnehmerzahl ab.

 

Ich brauche die Anmeldungen unserer Jugendlichen die daran teilnehmen wollen, bis spätestens zum Abgabe-Termin, 29. Oktober 2018

Bitte die Ausschreibung und die Einladung im Tab: Rundschreiben Mittelschwaben Jugendleiter, beachten!

Am 13. September 2018, zum Trainingsauftakt nach den Sommerferien, kamen leider nur 3 Buben von der Stamm-Jugend. Niklas verweilt gerade als Austauschschüler in Frankreich und kommt erst am 6. Oktober wieder zurück. Jugendleiter Michael Mayer kümmerte sich um den Rest der Kinder, nachdem ich jeweils mit einem Kind der beiden Neuen, Einzeltraining machte.

 

Erfreulich war, dass ein Mädchen und ein Bub vom Ferien-Programm vom letzten Donnerstag, den Weg ins normale Jugend-Training fanden. Ich nahm mir beide Kinder im Einzeltraining vor, wobei sie ganz gute Ansätze zeigten. Sie müssen jedoch lernen, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist. Vor allen Dingen aber lernen müssen, dass man gegen erfahrenere Spieler eben zuerst mit Niederlagen leben muss. Wer weiter kommen will, der muss nicht nur das gewinnen lernen, sondern muss als guter Sportsmann auch das verlieren lernen können, so weh es auch tut. Daran muss bei den Neuen noch gefeilt werden, wenn sie sich entschließen weiter ins Jugend-Training zu kommen. Ich baue da auf den Zuspruch der beiden Väter, die Ihre Kinder hinterher vom Training wieder abgeholt haben, Danke.

 

Am 28. Juni 2018, waren leider nur 4 Buben bei dem schlechten, regnerischen Wetter zum Training gekommen.

 

Ich verbrachte das Training mit Simultanspielen, zuerst gegen die beiden Größeren, Tim und Niklas und danach gegen die Kleinen, Mauritz und Philip, während die jeweils beiden Andren gegeneinander spielten. Somit war doch eine gewisse Disziplin während des Training vorhanden, die aber trotzdem noch besser sein könnte!

 

Die Buben lassen sich halt immer noch durch Handy, auf den Tisch trommeln, Lieder summen usw. zu sehr vom eigentlichen Ziel, nämlich dem Schach-spielen ablenken. Obwohl ich zuletzt diesbezüglich Manches "bewusst" übersehen habe, ist dies halt im Training störend und bestimmt dem Zweck Schachspielen zu erlernen, nicht förderlich.

 

Ich werde nun in nächster Zeit keine Bild-Berichte mehr einstellen. Ich warte nun die August-Urlaubszeit ab, vielleicht tut sich ja etwas beim Ferien-Programm am 6. September, dass sich da dann anschließend wieder ein paar Neulinge sehen lassen.

Ferien-Programm-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 442.5 KB

Am 21. Juni 2018, waren leider zu Beginn nur 3 Buben beim Jugend-Training anwesend, obwohl ich Tags zuvor alle 3 Jugendlichen die schon längere Zeit nicht mehr anwesend waren aufsuchte um sie wieder zum mitmachen zu bewegen.

 

Wie man sah, leider ohne Erfolg. So können wir nur darauf hoffen, dass eventuel im diesjährigen Ferien-Programm vielleicht mal wieder neue Kinder dazu kommen.

 

Nachdem Tim verspätet eintraf, spielte ich nachdem ich zuvor mit Maurits intensiv trainiert hatte, gegen die 3 Buben Simultan. Später kam dann noch Werner Rieß dazu, der mich dann ablöste. Auch den Buben gefiel diese Art des Trainings, eben mal wieder was Neues durch zu führen.

 

Bitte nicht vergessen, am Samstag findet das letzte Jugend-Mannschafts-Turnier um 9.30 Uhr in Türkheim statt. Abfahrt in Wehringen um 8.50 Uhr, in Großaitingen um 9.00 Uhr.  Bitte Brotzeit/Getränk mitnehmen.

 

Am 14. Juni 2018, waren leider nur 5 Buben beim Training anwesend.

 

Niklas und Philip fehlten, weil sie in der letzten Woche mit dem Französchischen Austauschschüler noch etwas unternehmen wollten. Am gleichen Tag schrieb ich auch noch die länger abwesenden Jugendlich nochmals an, doch wieder zum Jugend-Training zu kommen.

Ob es aber was nützt?

 

Bitte alle Jugendliche, nächsten Donnerstag unbedingt zum Training kommen und auf die beiden letzten Runden des am 23. Juni 2018, stattfindende U20 Jugend-Mannschafts-Turnier in nochmals zu trainieren!

 

Ich hoffe, dass ich zum erstenmal in dieser Saison 2017/18, mit den 4 stärksten Spielern antreten kann um das Turnier einigermaßen erfolgreich abzuschließen!

 

 

 

Liebe Schachfreunde,

 

für den letzten Spieltag der U20-Kreisjugendliga am Samstag, dem 23. Juni 2018 war der Veranstaltungsort noch offen geblieben, nachdem der ursprünglich vorgesehene Ausrichter seine Zusage wieder zurückgenommen hatte.

 

Ich kann Ihnen heute mitteilen, dass der Spieltag am 23. Juni um 09:30 Uhr nun in Türkheim stattfindet und zwar in Räumen des Joseph-Bernhart-Gymnasiums. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der kommenden Woche.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Rolf-Dieter Pohl
Komm. Jugendleiter Mittelschwaben

 

 

Am 7. Juni 2018, nahmen 7 Buben am Jugend-Schach-Training teil. Darunter auch der Französische Austauschschüler der bei Niklas zu Gast ist und viel Freude an unserem Training fand, wie er mir gestern bekundet hat. Er wird noch bis zum 16. Juni in Deutschland verweilen und hier auch die Schule besuchen, was ihm auch sehr gut gefällt.

 

Dieses Abschiedsbild mit Philip und Maurits, soll ihn später an die Zeit beim Training bei den Schach-freunden Wehringen, unter der Anleitung des "Schachlehrers" Franz Wildegger erinnern und hoffentlich mit Freude zurückdenken

 

So einen anständigen Jungen, hätte ich gerne weiter in unserer Jugendgruppe behalten, JA.

 

Hinweis: An die Jugendlichen Tim, Niklas, Felix und Ramon, am 23. Juni 2018, finden die beiden letzten Runden der Mittelschwäbischen U20 Jugendmeisterschaft statt. Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn wir nur 1 x mal in dieser Saison mit den stärksten 4 Jugendlichen in den diesjährigen Jugend-Turnieren antreten könnten!

Am 17. Mai 2018, vor den Pfingsferien, waren mit dem Austauschschüler von Niklas aus Frankreich (Bretagne) 6 Buben beim Jugend-Training anwesend. Jugendleiter Michael Mayer kam dann auch noch dazu und blieb hinterher beim Erwachsenen-Training noch etwas da.

 

Ich beschäftigte Mich zuerst mit Maurits, Michael mit Philip und die Größeren spielten untereinander.

 

Danach prüfte ich noch das Können vom Französichen Gast, der sehr anständig ist und gut in unsere Gruppe passen würde. Ich machte 2 Spiele gegen ihn, gewann zwar, aber er kann mit unseren jungs gut mithalten. Erw wird nach den Pfingstferien noch einmal beim Training dabei sein.

 

Am 3. Mai 2018, kamen leider nur 5 Buben zum Jugend-Training, darunter auch wieder Niklas französischer Gastschüler. Die beiden Pimpl Brüder fehlten leider unentschuldigt, obwohl ich eventuell Beide für Samstag den 5. Mai, beim Jugend-Turnier in Klosterlechfeld benötige. Ich spielte gerade im Hinblick auf dieses Turnier zuerst mit Ramon und danach mit Niklas, die am Samstag teilnehmen. Tim ist verhindert und Benno war auch nicht beim Training. Neben Felix benötige ich für Samstag entweder Benno, oder Mauritz, da Philip für Samstag auch ausfällt. Ich hoffen, dass sich die 3 fehlenden Jungs bei mir melden!

 

Am 26. April 2018, nahmen 7 Buben am Jugend-Training teil. Darunter war ein Austauschschüler aus Frankreich, der für 4 Wochen Gast bei Niklas Faust ist. Wie unsere Buben feststellen konnten, konnte er auch Schachspielen, sodass Philip der zuerst gegen ihn spielte, keine Chance hatte. Danach testete ihn Felix, der zuerst gegen mich gespielt hat und bestätigte dies. Die anderen Buben spielten untereinander, da ich diesmal alleine beim Training war. Felix der hinterher auch beim Erwachsenen-Training da blieb, spielte zuerst noch gegen Marianne. Somit haben wir mit dem Französischen Jungen, ein weiteres Trainings-Mitglied, der auch an unserem Sommerfest teil nehmen darf.

Am 19. April 2018, waren leiden nur 5 Buben beim Jugend-Training anwesend. Es war diesmal jedoch ein gutes Training, ohne dass ich einmal groß schimpfen musste, weil sie diesmal ziemlich diszipliniert waren.

 

Die Kleineren übten zuerst mit Jugendleiter Michael Mayer und Tim  Stefani im Simultan-Spiel.

Ich selber spielte mit Niklas Faust, wo sich dann später noch Tim Stefani und Felix Pimpl dazu gesellten und zum Leidwesen von Niklas, ihre "guten Ratschläge" mit einbrachten.

 

Im ersten Spiel spielte Niklas sehr gut, ich dagegen "sauschlecht" sodass er gewann. Danach konnte ich gegen die drei Buben dann doch noch 2 Spiele gewinnen. Ich war mit dem Jugend-Training diesmal sehr zufrieden. Die Buben sind auf dem richtigen Weg mit gesundem Ehrgeiz, dass der "Lehrmeister" nun bald an seine Grenzen gerät und die größeren Buben mit  Bücher, oder Lehr-Beispielen, die es in der Homepage zahlreich gibt, nun bald selber weiter kommen müssen.

 

Am 12. April 2018, fanden sich 6 Buben und Schnupper-Gast Arian mit seinem Vater zum Jugend-Training ein. Etwas später kam dann auch noch Jugendleiter Michael Mayer dazu, der sich mit den Buben beschäftigte, während ich mich nur mit Vater und Sohn beschäftigte. Vielleicht bringt er beim nächstenmale noch einen Freund mit. Ich war so beschäftigt, auch mit der Zusammenstellung der Jugend-Mannschaft für Samstag um 9.30 Uhr in Königsbrunn, zur U20 Jugend-Kreisliga Mannschaftsmeisterschaft, dass ich es vergessen habe Fotos zu machen. Da der Jugendliche Felix erstmals länger bei Erwachsenen-Training dablieb, dient dieses Bild nun als Aufhänger für den Jugend-Trainings-Abend. Das Sommerfest findet am 9. Mai um 19.00 Uhr statt.

Am 22. März 2018, waren 5 unserer Stamm-Buben (Tim fehlte entschuldigt) beim Jugend-Training anwesend. Zudem war erstmals der

7 jährige Arian aus Großaitingen mit seiner Mutter beim Training mit dabei, die erfreulicherweis, selbst auch das Schachspielen erlernen will.

 

Ich versuchte eine Stunde den Beiden die Grund-begriffe, Laufwege usw. beizubringen. Ich musste dann um 19.00 Uhr zur Vereins-Vorstände-Sitzung ins Rathaus.

 

Jugendleiter Micheal Mayer und Xaver Scheider kümmerten sich derweil um die anderen Buben.

 

Das Jugendtraining fällt jetzt 2 mal wegen den Oster-Schulferien aus.

 

Nach der heutigen Rücksprache mit den Buben, werde ich eine Mannschaft für die Mittelschwäbische U20 Jugend-Kreisliga Mannschaftsmeisterschaft anmelden, die am 14. April in Königsbrunn startet und am 5. Mai beim 2. Spieltag in Klosterlechfeld fortgesetzt wird. Ob der 3. Spieltag, der für den 23. Juni angesetzt wurde benötigt wird, hängt von der Teilnehmerzahl der Mannschaften ab. Wir werden bei Verhinderung eines Spielers rotieren, sodass auch die jüngsten Jugendlichen einmal zum Einsatz kommen werden. Wichtig für mich ist, dass wir immer komplett mit 4 Buben antreten werden!

 

Am 15. März 2018, fanden sich leider nur 4 Buben zum Jugend-Training ein. Dazu gesellte sich später noch Xaver Scheider der mit den beiden Buben Mauritz und Philip zusammen übte.

 

Mit Felix und Tim spielte ich die Partien vom letzten Punktspiel in Landsberg nach und musste mich nachträglich noch ärgern, weil ich in meinem Spiel ein Schach übersehen habe und den Läufer meines Gegners hätte schlagen können. Die Partie wäre dann 100 %ig gewonnen gewesen, statt nur ein Remis zu erzielen.

 

Ja, das kommt halt vom schnellen Spielen, dem wir alle viel zu leicht verfallen. Tim Stefani und Niklas Faust, der heute beim Training nicht da war, spielen zusammen mit Benno Ortlieb und Marina Müller, im letzten Punktspiel der B-Klasse gegen Mindelheim 2, in der Mannschaft von Wehringen 3 zuhause um 18.00 Uhr.

Am 8. März 2018, waren leider nur 5 Buben beim Training anwesend. Während ich mit Niklas und Felix trainierte, kümmerte sich Jugendleiter Michael Mayer um die anderen Buben. Später kam dann auch noch Xaver dazu und spielte mit Mauritz. Dabei wurden die letzten Gummibonbons aus dem Bottich verzehrt, den Michael vor 3 Wochen mit gebracht hatte.

 

Am 1. März 2018, waren leider nur 5 Buben beim Training anwesend, 2 Buben waren verhindert.

Zuvor um 18.00 Uhr fand das "Kaltwasser Grillen" statt. Ramon und Benno kamen zu spät, Felixx und Maurits fehlten entschuldigt. So standen nur Tim und Niklas im eisig kalten Wasser mit Michael und mir im Bassin.

 

Ich verpflichtete dei zum Grillen anwesenden Erwachsen dazu, danach mit den Jugendlichen zu spielen.

 

Mehr davon zu sehen gibt es im Tab: Rundschreiben Schachfreunde Wehringen!

 

Am 22. Februar 2017, waren nur 5 Buben beim Jugend-Training anwesend. Tim und Niklaus übten unter der Aufsicht von Jugendleiter Michael Mayer mit Uhr und mitschreiben, füpr das am Samstag stattfindende B-Klassenspiel gegen Landsberg 3 während zuerst Felix mit seinem Bruder Maurits auch eine Spiel mit mitschreiben machte. Ich spilete derweil mit Philp und danach auch noch mit Felix der die letzte Woche im Schullandheim In Violau weilte und um die schwäbische U16  Einzelmeister-schaft mitspielte. Die Gegner waren aber DWZ-mäßig alle weit besser, sodass er von 16 Teilnehmern den 14 Platz mit 1 1/2 Punkten ereichen konnte. Hauptsache dabei sein und lernen mit Gleichaltrigen, wird ihn bestimmt weiterbringen.

 

Am 8. Februar 2018, waren teilweise krankheitsbedingt nur 3 Buben bei Jugend-Training anwesend.

 

Wie bei den Erwachsenen, ist dieser Trend leider nicht erfreulich. Da einige Kinder von Großatingen mit dem Fahrrad kommen, ist dies natürlich auch der derzeitigen Witterung zuzuschreiben. Nichtsdestotrotz, war es für die 3 Buben wieder ein lehrreiches Training, ohne jegliches Blödsinn machen.

 

Jugend-Training 2018

Am 1. Februar 2018, waren 5 unserer sonstigen 7 Buben beim Training anwesend.  Zudem war erfreulicher-weise auch unser kleiner Schnuppergast Brandtner, vom Ferien-Programm aus Reinhartshausen mit seiner Mutter wieder da.

Nachdem ich den Buben meinen ausgearbeiteten Plan über die folgenden Punkt-Pflichspiele und Jugend-Turniere erklärte und für die Eltern mitgab, begannen wir dann mit dem Training.

 

Ich beschäftigte mich fast den ganzen Abend mit Tim Stefani, um seine Partie vom letzten B-Klassen-Punktspiel in Königsbrunn zu analysieren, sodass ich diesmal ganz vergaß ein paar Bilder zu schießen.

 

Felix Pimpl beschäftigte sich mit unserem kleinen Schnuppergast, während  Niklas, Benno und Maurits sich untereinander abwechselten, wobei Jugendleiter Michael Mayer diese 3 Buben im Auge behielt. er ging dann leider wegen Kopfschmerzen nachhause, sodass er an der anschließenden Vorstands-Sitzung nicht teilnehmen konnte.

 

Am 25. Januar 2018, waren nur 4 Buben beim Jugend-Training anwesend. Das lernen von Schulaufgaben stand eindeutig im Vordergrund, wogegen nichts einzuwenden ist, da das eindeutig Vorrang hat.

 

Nachdem wir zuerst die Partie von Felix Pimpl mit seinem Sieg beim letzten B-Klassen Punktspiel in Königsbrunn zusammen analysierten, begaben wir uns anschließend an die Demo-Magnet-Tafel um nochmals die normale Eröffnung durch zu spielen, wo die Jugendlichen noch oftmals Probleme haben. Dabei werden des Öfteren die Felder für die Springer durch Bauern zugestellt, was die wichtige schnelle Rochade verhindert und die Leichtfiguren nicht ins Spiel kommen lassen. Vor allem aber alle Zugmöglichkeiten durchzuspielen, um sich für den bestmöglichen Zug zu entscheiden und nicht vorschnell zu ziehen. Ob das aber in den Köpfen der Jugendlichen, das ihnen schon sooo oft gesagt wurde hängen bleibt? 

 

 

Am 18. Januar 2018, waren 6 Buben beim Jugend-Training anwesend und spielten auf das kommende B-Klassenspiel am Samstag den 20. Januar in Königsbrunn, sehr ernsthafte Partien gegeneinander. Felix und Tim, übten sich im Simultanschach im Wechsel und bezogen den Stellvertretenden Jugendleiter Xaver Scheider mit ein. Ich überwachte derweil Ramon und Niklas, dass diese auch die letzten Fehler des Schnellspielen beim Jugend-Schach-Turnier endlich abstellen und hoffentlich im B-Klassenspiel langsamer ziehen. Maurits und Philip nahmen sich noch den Rest der Erdnüsse und alle zusammen die Lebkuchen vor.

 

Beim Punktspiel in Königsbrunn spielen Tim, Niklas, Felix und Ramon. Abfahrt 17.35 Uhr Wehringen Rathaus.

 

 

Am 11. Januar 2018, erschienen zum 1. Training im Neuen Jahr, leider nur 6 Buben. Mein Wunsch per E-Mail herausgegeben, dass sich doch bitte auch die schon längere Zeit abwesenden Jugendlichen wieder einfindem sollten, erfüllte sich leider nicht.

 

Wir probten auf das am Samstag den 13. Januar 2018, bereits um 9.30 Uhr stattfindende Schwäbische U16 Jugend-Turnier bei den Schachfreunden Augsburg. Abfahrt der 3 Großaitinger Buben in Großaitingen an der Bushaltestelle um 8.45 Uhr. Felix Pimpl steigt dann danach in Wehringen am Rathaus zu.

 

Bitte Rucksack mit Brotzeit und Getränk nicht vergessen! Die 2. Runde startet voraussichtlich erst um 14.30 Uhr.

 

Ich redete wiederum mit Engelszungen auf die Jungs ein, sie sollen sich endlich das Schnellspielen abgewöhnen, da sie dann in so einem Turnier, wo 2 Runden an einem Tag gespielt werden, sowieso nur rumwarten müssen, bis die 2. Runde gestartet werden kann. Die guten erfahrenen Spieler nutzen die 2 Stunden Bedenkzeit fast vollständig aus!

 

Ob`s was nützt, wird man sehen?

 

Bitte liebe Jungs und Eltern, ich kann keine weitere Absagen mehr gebrauchen, nachdem bereits 2 Buben schon wegen Schul-Vorbereitungen abgesagt haben. Ich brauche bis morgen eine Zusage von den beiden anderen Buben, die mit Ihren Eltern leider noch nicht gesprochen haben und das, trotz einer E-Mail Benachrichtigung an die Eltern, die jedoch mit den Buben anscheinend nicht gesprochen haben!

 

Deshalb wünsche ich mir bitte auch eine vorhandene E-Mail Adreesse der Jugendlichen, sodass ich beide Seiten benachrichtigen kann, Danke.

 

Schachfreunde Wehringen

Besucherzaehler

Im obigen Video werden die Laufwege der Figuren, gerade für Anfänger, sehr gut erklärt.

Und hier verschiedene Schach-Lern-Videos

Und weitere Anfänger-Kurse

Schach-Eröffnungen

Angenommenes Damengambit

FIDERegeln2014-ger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB
FIDE-Regeln-2017-Final-DEU-ENG.PDF
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB
BTO-2017-Deutsche Fideregeln-finale_Druc
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
regelneuerungen_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.8 KB
Regelauslegung - Schiedsrichterkommissio
HTML Dokument 52.9 KB

Wenn Sie bei chessmail.de kostenlos online mit anderen Menschen Schach spielen wollen, dann müssen Sie sich bitte selber unter dieser Adresse anmelden.

 

Ich und weitere Mitglieder anderer Schachklubs, spielen auf diesem Schach-Server sehr gerne mit.

Spielabend jeweils am Donnerstag um 19.30 Uhr. Jugend-Training von 18.00 - 19.30 Uhr.