Jugend-Training 2017

Ich möchte mich den guten Wünschen von Niklas und Philips Eltern anschließen und mich auch im Namen von Jugendleiter Michael Maier für die von Frau Faust geschenkten merci-Schoko-Tafel recht herzlich bedanken.

 

Für die Buben war dies nun der letzte Trainingstag im Jahr 2017, wir sehen uns wieder nach den Ferien, am 11. Januar 2018 frisch und munter und hoffentlich gesund wieder.

 

Es würde mich freuen, wenn der heutige kleine Schnuppergast aus Reinhartshausen, uns auch im Jahr 2018, mit seiner Mutter wieder besuchen würde, denn es zeigte sich, dass er gute Ansätze fürs Schachspielen hätte.

 

Ich wünsche Euch allen frohe Weihnachten und lasst Euch vom Christkind reichlich beschenken, aber bleibt dabei und werbt im Freundeskreis um unsere Jugendarbeit zu unterstützen. In diesem Sinne, Euer Trainer,

 

Franz

 

Am 14. Dezember 2017, erschienen wieder alle 7 Buben wie im vergangenen Jahr fast immer. Wir trainierten auf das am Samstag stattfindende Schwäbische U16 Mannschafts-Jugend.Turnier, wo wir Gastegeber von 6 Mannschaft mit je 4 Buben sind.

 

Leider ist Tim Stefanie verhindert, sodass Benno Bischof als Ersatzmann einspringen muss, dem jedoch leider noch etwas die Erfahrung fehlt. Deshalb bemühte ich mich den ganzen Abend mit ihm alleine zu trainieren, wobei später noch Tim, Felix und die anderen Buben dazu kamen und wir gemeinsam die bestmöglichen Züge in der Partie zwischen Benno und mir zu finden.

 

Am Ende gab es dann noch die Urkunden, für das eine Woche zuvor durchgeführte Jugend-Nikolaus-Blitz-Turnier 2017, wobei es 2 punktgleiche 3. Plätze gab.

 

Tim Stefanie konnte sich den Meistertitel vor Ramon Wagner-Schultze holen. Felix Pimpl und Niklas Faust teilten sich gemeinsam den 3. Platz.

 

Natürlich gab es wieder Stollen, Lebkuchen und Nüsse, die von der vorigen Woche noch übrig waren und für nächste Woche, wo die Erwachsenen ihre Weihnachtsfeier haben, ist auch noch etwas übrig.

 

Bitte nicht vergessen, Samstag den 16. Dezember 2017, ist das Jugend-Mannschafts-Turnier bei uns.

 

Beginn um 13.30 Uhr, Buben bitte spätestens um 13.15 Uhr eintreffen!

 

Am 30. November 2017, waren aufgrund der schlechten Wetterbedinungen nur 3 Jugendliche beim Training anwesend. Wir übten auf das nächste Woche, am 7. Dezember anstehende Nikolaus-Blitzturnier mit 10 Minuten Bedenkzeit. Ich hoffe, dass alle Jugendlichen nächste Woche pünktlich zum vorgezogenen Termin, nnämlich bereits um 17.30 Uhr anwesend sind.

 

Ich werde dazu jedoch noch ein gesonderte Einladung an alle Jugendlichen per E-Mail schicken und im Rundschreiben der Schach-freunde Wehringen veröffentlichen.

 

Wie jedes Jahr gibt es wieder Kinderpunsch und viele Süßigkeitenund Nüsse, natürlich kostenlos.

 

Am 23. November 2017, waren wieder alle 7 Buben beim Training anwesend. Ich nahm mir gezielt Benno Bischoff vor, um ihn näher an die anderen, bereits erfahrenen Jungs heranzuführen. Er kommt am 16. Dezember beim Schwäbischen U16 Jugend-Turnier, für Tim Stefani zum Einsatz, da Tim Stefani an diesem Tag, leider verhindert ist.

Am 16. November 2017, fanden leider nur 5 Buben den Weg zu unserem Spiellokal.

 

Jugendleiter Michael Mayer meldete sich auch wieder wegen seinem Studium bei mir ab.

 

Dafür kam Xaver Scheider heute etwas früher und beschäftigt sich vorwiegen mit Felix, währen-dessen, ich mich um die Kleineren kümmerte und zwar beim normalen Schachspiel, wie auch an der Lösung von Aufgaben, Matt in 2 Zügen, am Magnet-Demobrett.

 

In Hinsicht auf das Jugendturnier am 16. Dezember 2017, wollte ich mich heute eigentlich mit Benno Bischof beschzäftigen, da er für Tim Stefani in der Jugendmannschaft einspringen muss. Leider fehlten er und sein Freund Ramon, beim heutigen Training, sodass die Anzahl der Buben dann doch überschaubar war.

 

Am 9. November 2017, waren wieder wie zuletzt immer, alle 7 Buben beim Jugend-Training anwesend und trainierten untereinander. Ich widmete mich fast auschließlich Mauritz Pimpl, später kam auch noch Xaver Scheider hinzu und spielte mit Philip Faust. Franz Maier überwachte das ernsthafte Spiel mit Uhr, von Tim Stefani und Niklas Faust. Beide spielen am kommenden Samstag den 11. November zusammen mit Dennis Lassner und Dennis Buschel in/bei Türkheim 2 und bestreiten das B-Klassen Punktspiel.

 

Dennis Lassner, holt Dennis Buschel um 17.15 Uhr zuhause ab. Beide steigen dann in Wehringen am Rathaus bei mir zu. Abfahrt ist um 17.25 Uhr und um 17.30 Uhr steigen dann Tim Stefani und Niklas Faust in Großaitingen an der Bushaltestelle um 17.30 Uhr zu.

 

Am 26. Oktober 2016, waren wiederum alle      7 Buben beim letzten Training vor den Herbst-Schulferien da. Am nächsten Donnerstag den     2. November, findet kein Jugend-Training statt.

 

Nachdem das Turnier um die Vereinmeisterschaft 2017, am letzten Donnerstag abgeschlossen wurde, musste ich leider die Tabelle nochmals überarbeiten, da sich ein Fehler eingeschlichen hat. Die Partie zwischen Niklas Faust und Ramon Wagner-Schultze war falsch eingetragen. Ich musste deshalb die Tabelle ab diesem Zeitpunkt nochmals neu aufbauen.

 

Jugendleiter Michael Mayer beschäftigte sich nach den Trainingspielchen mit den Jungs am Magnet-Demobrett. Ich selber kümmerte mich vorwiegend um die neu geklauften elektronischen Uhren, wo das einstellen gar nicht sooo einfach ist.  Einige der Foto-Schnappschüsse stammen von Felix Pimpl, der seine fotographischen Kenntnisse beweisen wollte.

 

Am 19. Oktober 2017, waren wieder einmal alle 7 Buben beim Training anwesend.

 

Es stand noch eine Partie an, die als Endspiel die Jugend-Vereinsmeisterschaft 2017, entscheiden musste.

Tim Stefani führte mit 5 Punkten die Tabelle an. Ramon Wagner-Schultze lag mit gleichem Punkte-stand  gemeinsam mit je 4 Punkten von Niklas Faust und Felix Pimpl nur auf dem 4. Platz der Tabelle. Er konnte jedoch bei einem Sieg gegen Tim, den Sprung von Platz 4 auf Platz 1 schaffen.

 

Überraschend konnte sich Ramon gegen Tim durchsetzen und hatte wie Tim 5 aus 6 Spielen gewonnen. Der direkte Vergleich brachte ihm jedoch den 1. Platz und damit die Jugend-Vereinsmeisterschaft 2017 ein. Dafür gebührt im ein großes Lob, da er ja noch nicht solange wie die anderen Jugendlichen bei der Jugendgruppe dabei ist.

 

Nach diesem Spiel ging es dann mit Jugendleiter Michael Maier an die Magnet-Tafel und es wurden aus einem Heft verschiedene Schachbilder aufgestellt, wo die Buben dann die richtigen Züge, Matt in 2 Zügen finden mussten, was bei einigen Aufgabe gar nicht sooo leicht war, bis wir gemeinsam drauf kamen.

 

Am 12. Oktober 2017, habe ich zum Jugend-Training mit unserem neu zugelegten Beamer, in Verbindung mit meinem Laptop, einige Lern-Videos zum Jugend-Training vorbereitet.

 

6 Buben waren neben Jugendleiter Michael Maier und seinem Stellvertreter Xaver Scheider, sowie dem aktiven Mitglied Franz Maier anwesend und konnten sich etwa eine 1/2 Stunde lang, die verschiedenen Lern-Videos anschauen, was auch großen Anklang fand. Für diesen Zweck hin-und wieder, reicht uns der preislich, sehr günstige Beamer vollkommen aus. Auch im künftigen Ferien-Programm wird er mir eine gute Unterstützung sein.

 

Anschließend spielten noch Ramon gegen Philip und Niklas gegen Benno ihre Partien um die Jugend-Vereinsmeisterschaft 2017, wobei die erstgenannten Jungs ihre Partien gewannnen.

Zum Abschluß dieses Turniers fehlt nun nur noch die Partie von Tim Stefani, (der diesmal beim Training fehlte) gegen Ramon Wagner-Schultze, wo es dann auch um den Gewinn des Jugendmeister Titels 2017 geht.

 

Am 5. Oktober 2017, fanden sich wiederum         7 Buben zum Jugend-Training ein. Es konnten        4 Partien der Jugend-Vereinsmeisterschaft 2017 gespielt werden. Nach langer Urlaubszeit, war auch Jugendleiter Michael Mayer erstmal wieder da und Xaver Scheider kam später auch noch hinzu.

 

Leider wurde die Partie zwischen Niklas und Ramon in der Tabelle am schwarzen Brett, nicht eingetragen. Da ich bereits um 19.00 Uhr das Jugend-Training verließ, um im Rathaus bei der Sitzung der Vereinsvorstände der Gemeinde teil zunehmen. Die Partie fehlt somit in der nun eingestellten Tabelle und wird später korrigiert.

 

Zur Mittelschwäbischen Jugend-Einzelmeisterschaft am Samstag in Königsbrunn und am Sonntag in Klosterlechfeld, Beginn jeweils um 9.00 Uhr, fahren Niklas, Ramon und Felix mit. Ich habe alle 3 Buben dazu angemeldet. Die Teilnahmegebühr trägt der Verein. Bitte eine Brotzeit und Getränk mitnehmen!

 

Wir treffen uns am Samstag um 8.30 Uhr zur Abfahrt am Rathaus in Wehringen.

 

Am Sonntag hole ich Felix um 8.30 Uhr an der Singoldbrücke in Wehringen ab, anschließend steigen die beiden Großaitinger Buben Niklas und Ramon, an der Bushaltestelle in Großaitingen um 8.35 Uhr zu.

 

Nachtrag: Die korrigierte Tabelle ist eingetragen!

 

Am 28. September 2017, fanden sich 7 Buben zum Jugend-Training ein.

 

Ich klärte die Buben über die Mittelschwäbischen Jugend-Einzelmeisterschaften auf und erwarte am nächsten Donnerstag die Zusage, wer von den Buben am 7. und 8. Oktober in Königsbrunn und in Klosterlechfeld mit spielen will.

Beim heutigen Training zeigten sich auf jeden Fall 4 Buben interessiert daran teil zu nehmen.

 

4 Turnier-Partien der Jugend-Vereinsmeisterschaft 2017 konnten gespielt werden.

 

Mit Felix Pimpl machte ich derweil Einzeltraining. Anschließend mit Maurits und Philip zusammen.

 

Am 21. September 2017, waren 6 Buben beim Training anwesend. Dabei konnten 4 Turnier-Partien von der Jugend-Vereinsmeisterschaft 2017 gespielt werden, wobei Felix Pimpl gegen Niklas Faust gewann. Pimpl Maurits konnte gegen Phiilp Faust gewinnen, verlor aber anschließend gegen Ramon Wagner-Schultze. Philip Faust musste sich auch Bischof Benno geschlagen geben.

 

Mit Ramon machte ich anschließend noch Einzel-Training und ich konnte feststellen, dass er gut dazu gelernt hat und auf bestem Weg ist an die bisher besten Jugendlichen heran zu kommen. Weiter so Ramon!

 

 

Am 14. September 2017, kamen nach der Sommerpause und den Schulferien 6 Buben und es konnten 2 Turnierpartien um die Jugend-Vereinsmeisterschaft 20^17 gespielt werden.

 

Ich hatte natürlich gehofft, das auch 2 - 3 Kinder aus dem ferienprogramm, das eine Woche zuvor statt gefunden hat, am normalen Jugendtraining teilnehmen. Leider kam keines der 8 Kinder, die daran teilgenommen haben.

 

Neben den Turnierspielen, beschäftigte ich mich im Einzeltraining mit Felix Pimpl, der an diesem Tag gut drauf war und mich sogar einmal bezwingen konnte. Weiter so Felix!

 

Am 27. Juli 2017, kamen wegen Schulabschluss-Feierlichkeiten (3 Buben waren von den Eltern entschuldigt worden) nur 4 Buben zum Training.

Von der Jugend-Vereinsmeisterschaft 2017, konnten 2 Partien gespielt werden.

 

Erstmals ließ sich bei uns dem Jugendleiter Michael Mayer sein Freund aus Bobinger Schachzeiten bei uns sehen, was mich sehr freute, da ich ihn eingeladen hatte. Dabei spielte er natürlich selbstverständlich mit Michael auch während des Erwachsentrainings ein paar Partien.

 

Auch Franz Maier kam früher und spielte nach mir mit Felix Pimpl und ich beschäftigte mich dann im Einzeltraining mit Benno Bischof. Ich hoffe, dass alle Jugendlichen zum Trainingsbeginn am 14. September wieder frisch und munter nach den Ferien anwesend sind.

 

Am 7. September 2017, führe ich wieder ein Ferien-Programm durch, leider haben sich bisher nur 3 Buben und 1 Mädchen angemeldet, es dürften sehr gerne menhr werden und vielleicht ist dann ein Neuling am Start des Jugend-Trainings dabei, das würde ich mir natürlich sehr wünschen. Ich werde da auch ab 18.00 Uhr wieder da sein.

 

Am 20. Juli 2017, waren 7 Buben anwesend. Jugendleiter Michael Mayer konnte wegen Prüfungsarbeiten nicht anwesend sein, deshalb vertrat ich ihn wieder und startete das neue Turnier um die Jugend Vereinsmeisterschaft 2017

3 Partien konnten dabei davon gespielt werden.

 

Benno Bischof feierte am gleichen Tag seinen 14. Geburtstag und brachte Kuchen mit, an den sich dann die Jugendlichen gleich  heranmachten und aufteilten. Auch der alte "Schachlehrer" bekam natürlich ein Stück davon ab und ließ ihn sich schmecken.

 

Leider spielten die Buben die Turnierspiele mit 2 x 30 Minuten Bednekzeit wieder viel zu schnell, obwohl ich es ihnen zuvor eingetrichtert habe, leider vergebens. 2 spiele waren bereits nach etwa 10 Minuten vorbei. Nachdenken war dabei sicherlich nicht von den schwächeren Buben nicht angesagt. Ich hoffe, dass sich die etwas stärkeren Buben bei den nächsten Spielen gegeneinander mehr Zeit nehmen, denn es geht schließlich um die Jugend-Vereinsmeisterschaft 2017

 

 

Am 13. Juli 2017, waren wieder die erfreuliche Anzahl von 7 Buben beim Jugend-Training anwesend.

 

Überraschend ließ sich auch Wolfgang Friedrich vom Nachbarverein Bobingen, als Gastspieler wieder mal sehen und brachte sich etwas ins Jugend-Training mit ein.

 

Da Jugendleiter Michael Mayer derzeit im Schul-Prüfungs-Stress steht, kam ich früher hinzu und will künftig ab etwa 18.30 Uhr, wieder beim Jugend-Training mithelfen. Es konnte die letzte noch ausstehende Turnierpartie gespielt werden und somit das Jugend-Schnellschach-Turnier abgeschlossen werden. Bereits beim nächsten Trainingstag, werde ich das Jugend-Schnellschach-Turnier 2017 am schwarzen Brett aushängen.

Am 7. Juli 2017, fanden sich wieder 7 Buben zum Training beim Jugendleiter Michael Mayer ein. Ich selbst kam heute erst kurz vor 19.30 Uhr ins Spiel-Lokal, da war nur noch Michael und Pillip da, somit gibt es diesmal keine Bilder. Michael ging nach dem Jugend-Training nachhause. ( Männer kamen dann zum Erwachsenen-Training, wo dann 5 Turnier-Partien gespeilt werden konnten.

Am 29. Juni 2017, nahmen leider nur 5 Buben am Jugend-Training teil, es wurde keine Turnier-Partie gespielt.

Als ich ab 19.00 Uhr anwesend war, machte Jugendleiter Michael Mayer dann Schulaufgaben, während ich dann mit Felix eine Partie spielte und sich die anderen Buben miteinander beschäftigten. Später traf dann auch noch Franz Maier ein, der mit Maurits eine Partie spielte. Mit Felix versuchte ich als Training, seinen König mit nur 3 Springern matt zu setzen, das ist gar nicht sooo einfach und ich setzte ihn leider patt.

Am 22. Juni 2017, waren nach den Pfingstferien erfreulicherweise wieder 8 Buben beim Jugend-Schachtraining anwesend.

 

Es wurden 2 Turnier-Partien gespielt. Somit fehlt zum Abschluß des Jugend-Schnellschach-Turnier 2016 nur noch eine Paarung.

 

Danach kann mit den neuen Schach-Turnieren 2017, über eine Bedenkzeit mit 30 Minuten und 20 Minuten begonnen werden- Am 7. Dezember 2017, findet dann noch das Nikolaus-Blitz-Turnier mit 5 Minuten Bedenkzeit statt.

 

Als ich nach 19.00 Uhr zum Training dazu stieß, verteilte ich noch die Süssigkeiten, die Schachfreund Eckhard Reinke beim Sommerfest für die Jugendlichen mitgebracht hatte unter den Jungs.

Am 1. Juni 2017, waren 6 Buben beim Jugend-Schachtraining anwesend.

 

Es wurde eine Turnier-Partie zwischen Felix Pmpl und Benno Bischof gespielt die mit einem Remis endete, nachdem Felix nicht aufgepaßt hatte und Benno patt setzte.

 

Anschließend ließ Jugendleiter Michael Mayer die Buben am Magnet-Demo-Brett verschiedene Aufgaben aus einem Buch üben, als ich um etwa 19.00 Uhr dazu kam.

 

Anschließend wurden noch normale Trainingspartien gespielt.

 

Wegen den Pfingstferien findet das nächste Training erst wieder am 22. Juni statt. Ich wünsche allen Jugendlichen und dem Jugendleiter schöne Pfingstferien.

 

Am 4. Mai 2017, waren nur 5 Buben beim Training anwesend. Auch Jugendleiter Michael Mayer war wegen Schulaufgaben verhindert, sodass sein Stellvertreter Xaver Scheider, heute das Training leitete.   Es wurde auch am Demobrett geübt und der früher erschienene Franz Maier,  beschäftigte sich mit Niklas Faust, bevor ich selber dann nach 19.00 Uhr eintraf und den Buben noch Instruktionen wegen den beiden Umfragen, dem Sommerfest am 24. Mai, sowie den einzelenen Turnier-Teilnahmen in diesem Jahr gab.

Am 18. Mai 2017, fanden sich 6 Buben zum Training ein. Felix Pimpl war kurzfristig erkrankt. Ich hoffe, dass er bis Samstag den 20. Mai wieder fit ist, um beim U20 Kreisjugendliga Turnier in Landsberg eingesetzt werden zu können.

Ich hole ihn um 8.00 Uhr an der Singoldbrücke ab, anschließend Jugendleiter Michael Mayer und dann in Großaitingen an der Bushaltestelle Tim und Niklas.

 

Michael fehlte wegen der Schule beim gestrigen Training, sodass sich sein Stellvertreter Xaver Scheider um die Jugendlichen kümmerte, bevor ich dann später eintraf und noch die notwendigen Instruktionen zum Turnier und zum Sommerfest geben konnte.

Tim Stefani spielte mit Maurits Pimpl, Phillip Faust und Benno Bischoff, Simultan Schach. Xaver beschäftigte sich mit Niklas Faust und Ramon Wagner-Schultze.

 

Bitte Jugendliche nochmals mit Euren Eltern sprechen, wegen dem Sommerfest am 24. Mai um 19.00 Uhr. Letzter Anmelde-Termin ist Freitag, 19. Mai 2017

 

Am 11. Mai 2017, waren leider nur 5 Buben beim Jugend-Training anwesend. Es konnte eine Turnier-Partie gespielt werden, die Ramon Wagner gegen Benno Bischof gewann.

 

Nachdem anscheinend Anna Wörle das Turnier doch nicht mitspielen will, habe ich das Turnier nun nochmals umgestaltet und auch den Titel verändert. Da in diesem Jahr noch weitere Jugend-Schnellschach-Turniere, dann unter Bezeichnung 2017, gespielt werden.

 

Ein Turnier mit 30 Minuten Bedenkzeit und ein weiteres Turnier mit 20 Minuten Bedenkzeit,  sowie am 7. Dezember 2017, das Jugend-Nikolaus-Blitz-Turnier 2017, mit 10 Minuten.

 

Franz Maier hat sich diesmal auch wieder freundlicherweise mit ins Jugend-Training eingebracht, was für Jugendleiter Michael Mayer eine große Hilfe ist, wenn die anwesenden Erwachsenen die Jugendlichen beschäftigen, sodass in der zeit weniger Unfug betrieben wird und die Kinder dabei etwas lernen.

Am 27. April 2017, nahmen 7 Buben am Jugend-Training teil. Dabei konnten 3 Turnierpartien gespielt werden.

Michael übte mit Tim und Felix Schachaufgaben aus einem Lehrheft. Xaver spielte abwechselnd mit den anderen Buben.

 

Ich kam nach 19.00 Uhr dazu und gab noch die notwendigen Instruktionen für das am Samstag bei uns stattfindende U20 Jugend-Turnier. Leider können wir wiederum nicht mit der stärksten Mannschaft antreten da Dennis an einem Tischtennis Turnier teil nimmt.

Wer von den Jugendlichen Lust hat, Nachmittags beim Maibaumfest mit zuwirken, kann gerne Freunde mitbringen.

 

Am Nachmittag, findet das Maibaumfest der Gemeinde Wehringen statt, wegen schlechter Witterung jedoch in der Turnhalle. Schachinteressierte, können in unserem Schachraum mit uns spielen.

Am 10. April 2017, noch zur OP. im Klinikum Augsburg und am Donnerstag wieder beim Training dabei. Und auf meinem Bauch liegen nun die Dinger, die mir solche Schmerzen verursacht haben.

Am 6. April 2017, nahmen nur 5 Buben am Jugend-Training teil, darunter auch wieder mal ein Schnuppergast aus Wehringen.

 

Neben Trainingspielen, versuchte sich Jugend-leiter Michael Mayer mit den größeren Jungs, Schach-Aufgaben am Demobrett zu lösen, an der ich mich nachdem ich gegen 19.15 Uhr, auch dazu kam beteiligte. Die letzte Aufgabe war jedoch schon sehr schwierig, sodass wir die Lösung erst durch nachschauen im Lösungs-Text, heraus befanden. Ich finde diese Arbeit am Demobrett sehr sinnvoll, weiter so Michael.

 

Dem letzte Woche nicht anwesenden Niklas Faust, gratulierte der 1. Vorstand noch nach- träglich, zum 14. Geburtstag, wobei er wie üblich dafür auch ein Freigetränk bekam.

 

Hinweis: Ich bitte alle Erwachsenen, die frühzeitig beim Jugend-Training erscheinen, (Ist von meiner Seite ausdrücklich sehr erwünscht) dass sie jedoch in dieser Zeit immer jugendliche Spielpartner auswählen und erst im Erwachsenen-Training gegeneinander spielen!

Am 30. März 2017, nahmen nur 5 Buben am Jugend-Training teil. Niklas Faust war auf Klassenfahrt in Frankreich, deshalb auch sein Bruder Philip nicht anwesend. Jugendleiter Michael Mayer übte gerade mit den Buben am Demo-Brett als ich um 19.00 Uhr dazu kam und anschließend noch Instruktionen für das anstehende letzte Punktspiel am Samstag in Türkheim und der U 20 Jugendkreisliga, die am 29. April in Wehringen die 2. Runde bestreiten wird, gab. Um 19.30 Uhr, ging ich dann mit Tim Stefani zur Sportler-Ehrung in den Bürgersaaal hinüber. Er wurde als Mittelschwäbischer U 14 Schnellschachmeister, von Bürgermeister Manfred Nerlinger vor Beginn der Bürgerversammlung geehrt und bekam ein schönes Handtuch mit Wehringer Wappen, wie auch die anderen geehrten Sportler/innen der einzelnen Vereine.

Am 23. März 2017, fanden sich nur 5 Buben zum Training ein. Nachdem Niklas Faust gegen seinen Bruder Pillip, seine  Turnierpartie gewonnen hatten, wurden normale Trainingspartien gespielt. Neben Jugendleiter Michael Mayer und seinem Stellvertreter Xaver Scheider, war auch Gastspieler Franz Mayer da und spielte mit den Jugendlichen.

 

Gegen 19.00 Uhr, kam auch ich dazu und sprach nochmal alles für die 3 Spiele am Samstag den 25. März stattfindendenden U20 Jugendliga in Buchloe durch.

 

Desweiteren sprach ich auch das letzte Punktspiel der B-Klasse, am 1. April in Türkheim an, wo ich eigentlich alle 4 Jugendlichen spielen lassen wollte. Da jedoch Dennis und Niklas vom Stamm-Team fehlen, stehen nur Tim und Felix zur Verfügung. Aus diesem Grunde will ich Ramon Wagner-Schultze und Johann Scheider, zum erstenmal die Chance geben, sich in einem Punktspiel in der B-Klasse zu beweisen.

 

Xaver Scheider benötige ich für die 2. Mannschaft, dort spielen dann noch Martin Schäfer, Benno Ortlieb und Herbert Wilhelm.

 

Am 30. März findet um 19.30 Uhr die Sportlerehrung im Bürgersaal statt, wo ich mit Tim Stefani als Mittelschwäbischer Meister, von der Gemeinde eingeladen wurde und das Training um 19.15 mit ihm verlassen werde.

 

Nach dieser Klärung aller Termine mit den Buben, übte Michael noch mit den Jungs am Magnet-Demobrett.

 

Es wäre natürlich schön für das Jugend-Schnellschach-Turnier, wenn Anna und Benno, sich auch wieder mal sehen ließen, da sie noch keine Turnier-Partie gespielt haben.

Am 16. März 2017, erschienen 6 Buben zum Training unter der Leitung von Jugendleiter Michael Mayer, der künftig auch weiterhin das selbstständige Sagen im Jugend-Training hat.

Der stellvertretende Jugendleiter Xaver Scheider unterstützt ihn dabei.

 

Es konnten 4 Partien des neuen Jugend-Schnellschach-Turnier 2017 gespielt werden.

Siehe die neue Tabelle untenstehend, die nach jedem Spieltag erneuert wird.

 

Ich selber werde mich künftig aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr im Jugend-Training einbringen! Ich bin aber nachwievor, bei Punktspielen als Spielleiter in den A + B-Klassen sowie in der neu geschaf- fenen U20 Liga, der Ansprechpartner für alle Jugendlichen und betreue sie bei deren Spielen. Ich stelle mich auch weiterhin als Fahrer, bei Auswärtsspielen zur Verfügung und bringe die auswärtigen Jugend-lichen nach deren Spielen wieder nachhause.

 

Ganz wichtig für ein gutes Gelingen in der Zukunft, ist es aber notwendig, dass sich die Jugendlichen, die alle im Besitz der Terminpläne sind, sich selbständig bei mir abmelden, wenn sie an einem Spiel-Termin verhindert sind!

 

Es kann von den Jugendlichen erwartet werden, dass sie selber dieser Verantwortung (schon im Zuge für das künftige Berufsleben) gerecht werden und dieser Pflicht von selber nachkommen, ohne dass ich selber hinterher telefonieren muss!

 

Ein Anruf Tel. 08234-3854 oder eine Mail an meine neue E-Mail Adresse f.wildegger@t-onlibe.de ist dabei ausreichend. Also liebe Jugendliche, bitte kommt dieser Bitte künftig nach.

 

Am 9. März 2017, wurde erstmals unter der selbstständigen Leitung des 1. Jugendleiter Michael Mayer, ein Jugend-Schnell-Schach-Turnier mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten gestartet. Unterstützt wurde er dabei vom 2. Jugendleiter Xaver Scheider. Die dazu notwendige Tabelle habe ich erstellt und die per Handy gemachten Bilder, die er mir zugeschickt hat, diesem Turnier angehängt.