Am 21. Mai 2019, wird nun erstmals das Jugend-Training vom "neuen Jugendleiter" Xaver Scheider durchgeführt werden.

 

Ich wünsche den Buben für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Spaß, der Jugendgruppe der Schachfreunde anzugehören! Denn merke: Ohne Jugend kann kein Verein weiter bestehen!

 

Damit möchte ich mich mit diesem letzten Beitrag in "meiner Homepage" nun von allen Jugend-lichen verabschieden. Vielleicht wird sich diese Dokumentation des Trainings in der "neuen Homepage" vom "neuen 1. Vorstand" Michael Mayer fortsetzen lassen, ich weiß es nicht.

 

Selber bin ich jedenfalls bei keinem Training mehr dabei und bedanke mich für die meist gute Zusammenarbeit mit den Jugendlichen und den Personen, die sonst im Training noch tätig waren.

Am 16. Mai 2019, dem Tag als Franz Wildegger zu einer "Außerordentlichen Hauptversammlung" eingeladen hat, war der bisherige 1. Vorstand, wahrscheinlich zum letzten mal am Ende eines Jugend-Trainings anwesend. Dabei machte er auch noch dieses Abschluss-Foto mit den 3 anwesenden Buben.

 

Es ging um das Weiterbestehen des Vereines, weil er alle seine Ämter nieder legte.

Er wurde jedoch Gott sei Dank, vom bisherigen Jugendleiter Michael Mayer, als 1. Vorstand und Spielleiter des Vereins bei den Neuwahlen abgelöst. Auch seine weiteren Ämter konnten besetzt werden, was ihn freute!

 

Eine schwere Last ist ihm da von den Schultern gefallen, dass der Verein, den er am 5. Juni 2013 mit viel Einsatz gegründet hat, mit einer neuen Führung, weiter bestehen kann.

 

Der scheidende Vorstand Franz Wildegger, wünschte der neuen Führung und den Buben, alles Gute auf dem Weg, sich zu "guten Schachspielern" zu entwickeln.

 

Da die Homepage in seinen Händen verbleibt, wird er jedoch künftig nichts mehr über Aktivitäten der Jugend, oder den Erwachsenen hier rein setzen! Er hat Michael Mayer dazu aufgefordert, eine eigene "neue Homepage" zu erstellen!

 

Es dauert jedoch noch eine gewisse Zeit, bis er die Vorkehrungen dazu getroffen hat. Diese "Homepage" wird er zu einer "Privat-Homepage" mit einem abgewandelten Namen und neuem "Erkennungs-Bild weiter im Netz mit dem bereits bekannten Namen, als "Schachfreunde Wehringen" weiterlaufen lassen.

 

Falls Michael Mayer will, kann er das bisherige "Erkennungs-Bild" in seine neue Homepage übernehmen.

 

Als Nachweis von der Gründung der Schachfreunde am 5. Juni 2013, bis Ende Mai 2019, hat diese Homepage die volle Berechtigung, als "Zeitzeuge" dieser 6 Jahre seiner Tätigkeit für den Verein, und den anderen öffentlichen Beiträgen "gerade vom Gemeinde-Geschehen" bestehen zu bleiben!

Am 4. April 2019, fand das Jugend-Training unter der alleinigen Leitung von Jugendleiter Michael Mayer statt, da ich an diesem Tag wegen einer anderen Veranstaltung beim Bayerischen Rundfunk, nicht dabei sein konnte!

 

Es waren laut Michael Mayer, alle 6 Buben anwesend. Dabei haben sie auch die momentanen Probleme mit den Erwachsenen im Klub zusammen besprochen! Sozusagen die Wege für die Zukunft des Vereins besprochen/aufgezeigt.

 

Heute am 5. April, habe ich nach einer erfolgten Aussprache mit Jugendleiter Michael Mayer, nun die Gesamt-Verantwortung für die Jugendlichen voll und ganz, an ihn abgetreten.

 

Selber werde ich jedoch bis auf Weiteres, bei den Trainings-Abenden nicht mehr anwesend sein.

Die Entscheidung ist für mich nun endgültig gefallen! Eine E-Mail ist an alle Mitglieder, am Sonntag den 7. April 2019, auch in "Papierform" (für Nicht-E-Mail-Besitzer) heraus gegangen und wird Aufklärung darüber bringen!

Am 28. März 2019, absoluter Tiefpunkt heute beim Jugend-Training, nur ein Bub fand sich zum Jugend-Training ein.

So konnte ich mit Philip Faust mehrere Partien spielen und musste ihn dabei leider immer wieder auf das Drücken der Uhr aufmerksam machen. Das vergisst er einfach zu leicht und nur aus diesem Grund spiele ich auch mit den Jugendlichen mit der Uhr, dass sie sich den Ablauf für ein Turnier einprägen: Ziehen, Drücken, Schreiben!

 

Als ich dann etwa um 19.45 Uhr heim ging, waren mit Xaver und Werner nur 2 Erwachsene da. Dabei gab es wieder eine unschöne Debatte mit Werner. Den Herren ist anscheinend gar nicht bewusst, warum und weshalb ich mit Ihnen nicht mehr spiele. Kein Wort der Entschuldigung, sondern eine nochmalige Bestätigung, was ich bei der Jahres-Hauptversammlung alles falsch gemacht habe. Ja ich bin nicht kritikfähig bestätigte mir Werner wiederum und forderte mich sogar zum gehen auf, als ich ihm seine eigenen schlechten Angewohn-heiten aufzählte. Meine Antwort: Es wäre sehr gut, wenn Du wieder nach Bobingen zurück gehen würdest, die warten dort bestimmt auf Dich. Hoffentlich vollzieht er den Schritt bald, lieber heute als morgen!

In einer Wehringer Mannschaft, so oder so, wird er jedenfalls keine Chance mehr bekommen im Ligamanger gemeldet zu werden.

Am 21. März 2019, waren leider wiederum nur 4 Jugendliche beim Jugend-Training anwesend.

Wobei Niklas derzeit wegen Schüleraustausch in Italien weilt, dagegen fehlte Ramon unentschuldigt.

 

Es konnte keine Turnier-Partie gespielt werden, wir spielten jedoch die Partie von Tim`s letztem B-Klasse Punktspiel in Türkheim nach, die er zwar gegen seine etwa gleichaltrige Gegnerin gewonnen hat, aber wir konnten dabei auch gerade zu Beginn einige Fehlzüge entdecken. Leider hatte Felix seine Partie-Notizen zuhause vergessen, gerade in seiner Partie hätte ich und Tim ihm bestimmt  Nachlässigkeiten aufzeigen können.

 

Maurits und Philip spielten dessen Partie von Türkheim am Demo-Brett nach, was den beiden mehr Spaß machte, als am kleinen Brett zu spielen.

 

Ich spielte dann mit Tim noch eine Partie, die mit Remis endete, danach waren die 1 1/2 Stunden wieder vorbei. Erstmals lernte ich dabei auch Tim`s Vater kennen, der diesmal seinen Sohn und Philip abholte, dabei konnte ich ein nettes Gespräch mit ihm führen.

 

Anschließend spielte ich mit Felix noch 3 Partien, wobei Felix die 3. Partie nach einem schweren Fehler von mir gewinnen konnte.

 

Felix blieb nach meinem Heimgang um 20.15 Uhr dann noch bei den 3 erschienenen Erwachsenen Mitgliedern, sodass wenigstens 2 Partien zusammen gingen.

Jugend-Meisterschaft-2019

 

 

 

 

Spieler

1

2

3

4

5

6

Punkte

Platz

1

Pimpl Felix

 

 

1

 

1

1

3.0

1

2

Stefani Tim

 

 

 

 

1

1

2.0

2

3

Faust Niklas

0

 

 

 

 

1

1.0

3

4

Wagner-Schulze Ramon

 

 

 

 

 

1

1.0

3

5

Pimpl Maurits

0

0

 

 

 

1

1.0

3

6

Faust Philip

0

0

0

0

0

 

0.0

6

 

1. Runde                                                                                   2. Runde

Stefani Tim                                            -   Faust Philip                                            1:0             Faust Philip                                            -   Wagner-Schulze Ramon                      0:1

Pimpl Felix                                            -   Pimpl Maurits                                        1:0             Pimpl Maurits                                        -   Faust Niklas                                             

Faust Niklas                                           -   Wagner-Schulze Ramon                                          Stefani Tim                                            -   Pimpl Felix                                              

 

3. Runde                                                                                   4. Runde

Pimpl Felix                                            -   Faust Philip                                            1:0             Faust Philip                                            -   Pimpl Maurits                                        0:1

Faust Niklas                                           -   Stefani Tim                                                            Stefani Tim                                            -   Wagner-Schulze Ramon                            

Wagner-Schulze Ramon                      -   Pimpl Maurits                                                           Pimpl Felix                                             -   Faust Niklas                                           1:0

 

5. Runde                                                                                  

Faust Niklas                                           -   Faust Philip                                            1:0            

Wagner-Schulze Ramon                      -   Pimpl Felix                                                                

Pimpl Maurits                                        -   Stefani Tim                                            0:1             

Am 14. März 2019, waren leider nur 4 Jugendliche wegen Krankheit bzw. Schule anwesend. Trotzdem konnten 2 Turnier-Partien und einige Trainings-Partien unter meiner Aufsicht gespielt werden.

Die beiden größeren Jugendlichen Tim und Ramon spielten dabei gegeneinander, wobei Tim als Sieger hervorging.

 

Ein gelungenes Training in Anbetracht auf das am kommenden Samstag den 17. März stattfindenden letzten Punktspiel in der B-Klasse. Abfahrt in Großaitingen ist ca. 17.30 Uhr.

 

Spielen werden: Franz Maier (der selber fährt) Felix Pimpl, Tim Stefani und Ramon Wagner-Schultze

 

Bei den Erwachsenen waren bei meinem Heimgang um 20.00 Uhr, 3 Mitglieder und mit Paul Kienle ein Gastspieler anwesend, mit dem ich zuvor noch 2 Kurz-Trainingsspiele spielte und verlor.

Jugend-Meisterschaft-2019

 

 

 

 

Spieler

1

2

3

4

5

6

Punkte

Platz

1

Pimpl Felix

 

 

1

1

 

1

3.0

1

2

Stefani Tim

 

 

 

1

 

1

2.0

2

3

Faust Niklas

0

 

 

 

 

1

1.0

3

4

Pimpl Maurits

0

0

 

 

 

1

1.0

3

5

Wagner-Schulze Ramon

 

 

 

 

 

 

0.0

5

6

Faust Philip

0

0

0

0

 

 

0.0

5

 

1. Runde                                                                                   2. Runde

Stefani Tim                                            -   Faust Philip                                            1:0             Faust Philip                                            -   Wagner-Schulze Ramon                          

Pimpl Felix                                            -   Pimpl Maurits                                        1:0             Pimpl Maurits                                        -   Faust Niklas                                             

Faust Niklas                                           -   Wagner-Schulze Ramon                                        Stefani Tim                                            -   Pimpl Felix                                              

 

3. Runde                                                                                   4. Runde

Pimpl Felix                                            -   Faust Philip                                            1:0             Faust Philip                                            -   Pimpl Maurits                                     0:1

Faust Niklas                                           -   Stefani Tim                                                            Stefani Tim                                            -   Wagner-Schulze Ramon                        

Wagner-Schulze Ramon                      -   Pimpl Maurits                                                          Pimpl Felix                                            -   Faust Niklas                                         1:0

 

5. Runde                                                                                  

Faust Niklas                                           -   Faust Philip                                            1:0            

Wagner-Schulze Ramon                      -   Pimpl Felix                                                           

Pimpl Maurits                                        -   Stefani Tim                                            0:1            

 

 

Am 28.Februar 2019, waren 5 Buben beim Jugend-Training anwesend. Nur Niklas spielte gegen seinen Bruder Philip eine Turnier-Partie um die Jugend-Meisterschaft 2019 die er erwartungsgemäß gewann.

 

Derweil analysierten Felix, Tim und ich die beiden Partien vom Punktspiel gegen Mindelheim nochmals.

Zuerst die Partie von Felix, wo ich den Zeitpunkt feststellte wo ein Remis-Angebot noch Sinn gemacht hätte und das Felix leider unterlassen hat. Ob es aber sein Gegner auch angenommen hätte?

 

Ich schaute erstmals auch meine Partie zusammen mit den Buben zusammen an, Niklas war inzwischen

auch mit dabei und wir stellten gemeinsam fest, dass ich wohl im Mittelspiel eventuell einen Bauernvorstoß hätte wagen sollen, was wohl die bessere Variante gewesen wäre als das, was ich gespielt hatte und dann

unter Druck geraten bin, obwohl ich einen Punkt vorne lag. Am Ende war mein Springer jedoch gegen die Bauernübermacht unterlegen und dem Gegner blieb eben nach Turm-Abtausch sein Randbauer übrig, den

er zur Dame umwandeln hätte können, bevor ich jedoch zuvor aufgab.

 

Als ich um 20.00 Uhr nachhause ging, waren 4 Erwachsene + Felix im Spiel-Lokal beim Training.

Am 21. Februar 2019, waren 5 Buben beim Jugendschach-Training anwesend. Dabei konnten 4 Paarungen der Jugend-Vereinsmeisterschaft-2019 gespielt werden.

 

Am Vorabend haben die Fußballer unter meiner Aufsicht die Geräte von der Turnhalle in unseren Schachraum geräumt, da am Freitag und Samstag 2 Faschingsbälle stattfinden.

 

Nach dem Jugend-Training spielten Felix und ich noch eine Partie und gingen dann um 20.00 Uhr nachhause. 

 

3 Erwachsene, waren bis dahin zum Training gekommen.

Jugend-Meisterschaft-2019

 

 

 

 

Spieler

1

2

3

4

5

6

Punkte

Platz

1

Pimpl Felix

 

 

1

1

 

1

3.0

1

2

Stefani Tim

 

 

1

 

 

1

2.0

2

3

Pimpl Maurits

0

0

 

 

 

1

1.0

3

4

Faust Niklas

0

 

 

 

 

 

0.0

4

5

Wagner-Schulze Ramon

 

 

 

 

 

 

0.0

4

6

Faust Philip

0

0

0

 

 

 

0.0

4

 

 

 

1. Runde                                                                                   2. Runde

Stefani Tim                                            -   Faust Philip                                            1:0             Faust Philip                                            -   Wagner-Schulze Ramon                          

Pimpl Felix                                            -   Pimpl Maurits                                        1:0             Pimpl Maurits                                        -   Faust Niklas                                             

Faust Niklas                                           -   Wagner-Schulze Ramon                                        Stefani Tim                                            -   Pimpl Felix                                              

 

3. Runde                                                                                   4. Runde

Pimpl Felix                                            -   Faust Philip                                            1:0             Faust Philip                                            -   Pimpl Maurits                                        0:1

Faust Niklas                                           -   Stefani Tim                                                            Stefani Tim                                            -   Wagner-Schulze Ramon                            

Wagner-Schulze Ramon                      -   Pimpl Maurits                                                          Pimpl Felix                                            -   Faust Niklas                                           1:0

 

5. Runde                                                                                  

Faust Niklas                                           -   Faust Philip                                                           

Wagner-Schulze Ramon                      -   Pimpl Felix                                                              

Pimpl Maurits                                        -   Stefani Tim                                            0:1            

 

 

Am 14. Februar 2019,

starten wir mit unsere Jugend-Meisterschaft-2019, mit einer Bedenkzeit von 30 Minuten mit allen 6 Buben. Jeder spielt gegen Jeden und ich hoffe, dass alle langsam spielen und die angebotene Zeit auch ausnutzen!

 

Jugend-Meisterschaft-2019

 

 

 

 

Spieler

1

2

3

4

5

6

Punkte

Platz

1

Stefani Tim

 

 

 

 

 

 

0.0

 

2

Pimpl Felix

 

 

1

 

 

 

1.0

 

3

Faust Niklas

 

0

 

 

 

 

0.0

 

4

Wagner-Schulze Ramon

 

 

 

 

 

 

0.0

 

5

Pimpl Maurits

 

 

 

 

 

1

1.0

 

6

Faust Philip

 

 

 

 

0

 

0.0

 

 

 

 

1. Runde                                                                                   2. Runde

Stefani Tim                                            -   Faust Philip                                                            Faust Philip                                            -   Wagner-Schulze Ramon                          

Pimpl Felix                                            -   Pimpl Maurits                                                        Pimpl Maurits                                        -   Faust Niklas                                             

Faust Niklas                                           -   Wagner-Schulze Ramon                                        Stefani Tim                                            -   Pimpl Felix                                              

 

3. Runde                                                                                   4. Runde

Pimpl Felix                                            -   Faust Philip                                                            Faust Philip                                            -   Pimpl Maurits                                        0:1

Faust Niklas                                           -   Stefani Tim                                                            Stefani Tim                                            -   Wagner-Schulze Ramon                            

Wagner-Schulze Ramon                      -   Pimpl Maurits                                                          Pimpl Felix                                            -   Faust Niklas                                           1:0

 

5. Runde                                                                                  

Faust Niklas                                           -   Faust Philip                                                           

 

Wagner-Schulze Ramon                      -   Pimpl Felix                                                               

 

Am 14. Februar 2019, war der Start unseres, voraussichtlich letztem Jugend-Turnier um die Vereinsmeisterschaft 2019

 

Leider fehlte Tim Stefani aus schulischen Gründen, sodass nur 2 Partien gespielt werden konnten!

Ich spielte deshalb mit Ramon eine sehr gute Partie, bei der ich mich sehr anstrengen musste, ihn zu besiegen und lobte ihn hinterher auch entsprechend.

 

Was mir beim gestrigen Training sehr gut gefallen hat, dass es zumindest zu Beginn eine Zeitlang sehr ruhig war und die Buben konzentriert spielten! Ich habe das Turnier gestern auch vorwiegend aus dem Grund gestartet, dass ich die nächsten Wochen mehr Ruhe beim Training habe, das ich alleine leiten muss, da Michael die nächsten 5 Wochen Beruflich abwesend ist.

 

Am Samstag den 16. Februar, hole ich Ramon um 9.00 Uhr und anschließend Tim zuhause ab, um dann Felix in Wehringen mit zunehmen, um beim Rapid-Trunier in Königsbrunn, das um 10.00 Uhr beginnt, rechtzeitig anwesend zu sein. Bitte Brotzeit/Getränk nicht vergessen!

 

Beim anschließenden Erwachsenen-Training, (davon gibt es künftig keine Bild-Berichte mehr von mir) 

waren bis 20.00 Uhr, Jugendleiter Michael Mayer und der Jugendliche Felix Pimpl, sowie 4 erwachsene Mitglieder und der Gastspieler Kienle Paul aus Bobingen, anwesend.

 

Mit ihm spielte ich noch bevor ich um 20.00 Uhr nachhause ging, eine sehr interessante Partie, die mit einem gerechten Remis endete.

 

Ob anschließend noch jemand zum Training gekommen ist und wie lange gespielt wurde, weiß ich nicht.

 

Inzwischen hat nämlich Xaver Scheider den Schlüssel von Jugendleiter Michael Mayer beim letzten Punktspiel gegen Landsberg, offiziell übernommen und wird nach dem Erwachsenen-Training absperren, bzw. während der Schulferien um 19.30 Uhr, das Spiel-Lokal für die Erwachsenen aufsperren!

 

Diese Schlüssel-Übergabe von Michael an Xaver am 9. März 2019, will ich hiermit festhalten.

Am 7. Februar 2019, waren 5 Buben beim Jugend-Training anwesend. Einer brachte eine Schulfreundin erstmals mit Training mit. Ich spielte zuerst mit Maurits, danach mit Niklas, mit dem zuvor Michael spielte. Später dann noch mit Felix bevor wir Beide zusammen um 20.00 Uhr nachhause fuhren.

 

4 Mann waren dann noch im Erwachsenen-Training bis 10.30 Uhr anwesend.

 

Der auf der Jahreshaupt-Versammlung nicht anwesende Tim Stefani, wurde dann noch mit der Sieger-Urkunde zur Blitzmeisterschaft 2018, vom Jugendleiter und mir gratuliert und geehrt.

 

Auf dem Bild ist auch Vizemeister Felix Pimpl dabei, der seine Urkunde bereits eine Woche zuvor in der Jahreshaupt-Versammlung überreicht bekommen hat.

Am 31. Januar 2019, 

waren beim Training vor der Jahreshaupt-Versammlung 2019, alle 6 aktive Jugendlichen anwesend.

 

Leider musste ich mich wiedermal alleine um die Jugendlichen kümmern, was mich allmählich schon sehr frustet.

 

Ich werde jedoch solange ich noch 1. Vorstand der Schachfreunde Wehringen bin, mit vollem Einsatz für die Jugendlichen da sein.

 

Zum Jugend-Rapid-Turnier in Königsbrunn am 16. Februar, melde ich die 3 älteren Buben, Felix Pimpl, Ramon Wagner-Schultze und Tim Stefani an, werde Sie fahren und betreuen.

 

Niklas Faust weilt von der Schule aus, zu dieser Zeit in Italien und fehlt somit auch am 23. Februar in der        2. Mannschaft, beim B-Klassen-Punktspiel in der 4. Runde zuhause gegen Mindelheim 2

 

Bei diesem Spiel werde ich jedoch selber wieder an Brett 1 spielen und "nicht" in der 1. Mannschaft in der    A-Klasse aushelfen. Ich würde mich sonst in der A-Klasse mit einem 3. Einsatz fest spielen

 

Die 1. Mannschaft muss also bitte selber Sorge tragen, in der 4. Runde beim A-Klassen Punktspiel zuhause gegen Landsberg 2, komplett anzutreten, da auch in diesem Spiel Jakob Lepp ausfällt!

 

Aufgrund unseres schlechten Tabellenplatzes, sollte man sich schon allmählich Sorgen machen, ob wir in dieser Saison die Klasse überhaupt halten können!

Am 24. Januar 2019, waren erfreulicherweise alle 6 Buben die regelmäßig, von unseren noch 8 Jugend-lichen, die dem Verein im Jahr 2019 noch angehören, erschienen.

 

Im Hinblick auf das am Samstag den 26. Januar stattfindende B-Klassen Punktspiel gegen Krumbach, hat mich das sehr gefreut und ich mir trotz dem Ausfall von Tim Stefani sicher sein kann, dass die Mannschaft komplett ist.

 

Nachdem die 1. Mannschaft in der 3. Runde in der A-Klasse spielfrei war, kann ich für den verhinderten Tim Stefani nun auch mal in der B-Klasse spielen und zwar an Brett 1, wo ich wahrscheinlich dann auf unseren letztjährigen Mannschaft-Kollegen Eckhard Reincke treffen werde. Ich bin gespannt wie das Spiel zwischen uns Beiden ausgehen wird.

 

Trotz dem guten Besuch der Jugendlichen, hat es sich wiederum gezeigt, dass es unbedingt notwendig ist, dass ein weiterer Erwachsener beim Jugend-Training anwesend ist, um die Blödeleien die auch die älteren Jugendlichen betreiben, verhindert werden können.

 

Ein offizieller Stellvertreter von Jugendleiter Michael Mayer, konnte hinterher in der einberufenen Erwachsenen Spieler-Versammlung, leider nicht gefunden werden. Aber es wäre ja schon gut, wenn der eine oder andere Erwachsene hin-und wieder, zumindest Zeitweise, beim Jugend-Training da wäre.

Am 17. Januar 2019, ist das Jugend-Training leider ausgefallen.

Leider fiel das Jugend-Training um 18.00 Uhr aus, weil ich zuhause mit Arbeit beschäftigt war und mich im Tag geirrt hatte, sodass ich erst um 18.15 Uhr, von meiner Frau aufmerksam gemacht wurde, ob denn heute kein Training stattfindet und dann sofort los startete. Leider war aber dann kein Jugendlicher, bzw. der Jugendleiter vor Ort (der auch einen Schlüssel besitzt) sodass ich nicht weiß/wusste, ob überhaupt Jugend-liche vor Ort waren! Gewartet hat jedenfalls keiner der Jungs, was mich schon erstaunt hat.

 

Beim Erwachsenen-Training, fanden sich dann 6 Männer ein, wir spielten bis kurz vor 23.00 Uhr.

 

Zum Trainingsstart im Neuen Jahr, am 10. Januar 2019,

fanden sich leider nur 3 Buben und Jugendleiter Michael Mayer ein. Es war ein lockerer Trainings-Auftakt, wobei es immer noch Süßigkeiten und Nüsse von den beiden Weihnachtsfeiern nebenbei zum naschen gab.

Schachfreunde Wehringen

Besucherzaehler

Im obigen Video werden die Laufwege der Figuren, gerade für Anfänger, sehr gut erklärt.

Und hier verschiedene Schach-Lern-Videos

Und weitere Anfänger-Kurse

Schach-Eröffnungen

Angenommenes Damengambit

FIDERegeln2014-ger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB
FIDE-Regeln-2017-Final-DEU-ENG.PDF
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB
BTO-2017-Deutsche Fideregeln-finale_Druc
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
regelneuerungen_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.8 KB
Regelauslegung - Schiedsrichterkommissio
HTML Dokument 52.9 KB

Wenn Sie bei chessmail.de kostenlos online mit anderen Menschen Schach spielen wollen, dann müssen Sie sich bitte selber unter dieser Adresse anmelden.

 

Ich und weitere Mitglieder anderer Schachklubs, spielen auf diesem Schach-Server sehr gerne mit.

Spielabend jeweils am Donnerstag um 19.30 Uhr. Jugend-Training von 18.00 - 19.30 Uhr.